Pressemitteilung bezüglich Radwege/Infrastruktur

Beiträge
1.848
Vergesst dabei bitte nicht, das dadurch aber auch eine gewisse Vergleichbarkeit europaweit stattfinden kann. Und nicht jede Sprache ihre eigenen Formulierungen für das ansich das Gleiche hat.
Auch wenn es vielen schwer fällt, meinem Papa auch, aber Europa ist mehr und besser als Deutschland allein ;)
 
Beiträge
535
Stimmt, habe gerade erst gesehen, dass ich nur Hochschule geschrieben habe.


gewisse Vergleichbarkeit europaweit
Dass kann ich ja nachvollziehen. Unsere Firmenbeschreibungen sind auf der englischen Webseite auch anders.
Aber wenn eine deutsche Zeitung von einer deutschen Einrichtung schreibt, dann kann man doch auch den deutschen Namen nehmen.... finde ich zumindest.

Aber das wird hier schon wieder zu OT... auch wenn ich damit angefangen habe...
 
Beiträge
535
@Donnerknispel
Danke für die Info. Bin da nicht wirklich auf dem laufenden seit keiner meiner Bekannten mehr studiert.
Ein alter Kollege hatte ein paar Semester auf der FH ... Universi bla bla Frankfurt.
Wie dem auch sei.
 
Beiträge
535
Toll, gerade wo ich das geschrieben habe kommt der Postbote.
Meine Frau packt ihr Päckchen aus, hält einen komischen Frotteebeutel in der Hand und meint ihr Hairtowel sei endlich da :LOL:
 
Beiträge
564
"Andererseits entsteht durch fehlende Radinfrastruktur eine gewisse Anarchie, kreuz und quer zu fahren. Das rührt aber auch daher, dass Radfahrende sich häufig gar nicht an Regeln halten können, weil es vielfach nicht funktioniert." Schön auf den Punkt gebracht.

Schöner Beitrag und sehr freundliche Person - zumindest habe ich sie hier so kennengelernt:
 
Beiträge
535

Ich bin der absoluten Meinung, dass dagegen rechtlich vorgegangen werden sollte.
Zum einen ist das offensichtlicher Betrug im Bezug auf die Messwerte. Zum anderen sehe ich diese Hindernisse als Gefährdung des Straßenverkehrs solange der Radweg dort als benutzungspflichtig gekennzeichnet ist.
Zudem meine ich, dass Politiker die solche Maßnahmen beschließen und auch noch öffentlich so rechtfertigen ihres Amtes enthoben, und alle Bezüge die sich aus dem Amt ergeben gestrichen werden sollten.
 
Beiträge
564
Oben Unten