Prophete Cargo 1.0/2.0 Discount E-Lastenrad

Beiträge
14
Moin, nur mal eben ein Auszug aus der Bedienungsanleitung! Für diejenigen die Kinder transportieren möchten. Die Ladefläche ist übrigens bei 1 und 2 gleich Bei 2 ist Canopy und Sitzbank mit Gurt dabei.
Auszug aus Bedienungsanleitung!
• In Deutschland dürfen Kinder nur bis zum vollendeten siebten Lebensjahr auf einem Fahrrad mit einem speziell dafür vorgesehenen Sitz mitgenommen werden. Die fahren- de Person muss dabei mindestens 16 Jahre alt sein (StVO).
• Das Prophete Cargo-E-Bike ist in der Kindertransportrad-Variante für den Transport von max. einem Kind ausgelegt. Die Sitzeinrichtung ist für ein Kind geeignet, welches ohne fremde Hilfe sitzen kann. Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihr Kind bereits im E-Bike transportiert werden kann, holen Sie sich den Rat eines Kinderarztes ein.
 
Beiträge
3.385
• In Deutschland dürfen Kinder nur bis zum vollendeten siebten Lebensjahr auf einem Fahrrad mit einem speziell dafür vorgesehenen Sitz mitgenommen werden.
Da hätten sie aber auch mal die BDA aktualisieren dürfen... Mit passenden Sitzen darf man nämlich inzwischen Personen jeglichen Alters auf Lastenrädern die zur Personenbeförderungs ausgelegt sind mitnehmen.
 
Beiträge
27
Ich hab mir das gerade durchgelesen. Hat der Mittelmotor wirklich 100Nm? Und der ist doch bestimmt nicht von AEG, sondern ein Bafang, oder?
 
Beiträge
14
Zum Drehmoment, ja er hat auf dem Papier 100NM Drehmoment. Ich fahre ausser diesem Cargo noch ein Tiefeinsteiger von Kalkhoff mit Bosch Performance CX mit 85 NM Drehmoment. Das fühlt sich um WELTEN besser an.
Mit meinem Cargo habe ich das Problem das der Motor sehr schwergängig ist (allerdings nicht immer). Manchmal brauch ich Stufe 3 damit es überhaupt vorwärts geht. Der Motor wurde jetzt zum 2. male getauscht. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Der Service ist hier eine Katastrophe.
Und falls es interessiert. Es scheint kein Ersatzteileliste / Explosionszeichnung für das Rad zu geben. (Aussage des Servicemitarbeiters vor Ort) Bei mir ist nach einem Malheur die aufrechte Stange verbogen an dem der Lenker befestigt ist. Keine Ersatzteile. Eine Reparatur in Rheda Wiedenbrück ist dann erforderlich. Geht garnicht!!
Ich würde mir das Rad nicht wieder kaufen. (ich hatte um die 2850€ bezahlt)
 
Beiträge
666
Eigentlich bedeutet das Logo: allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft. Bei der Gründung; Deutsche-Edison-Gesellschaft für angewandte Elektricität.
Nach Übernahme durch Electrolux ging es doch nur noch um Geld herausholen mit dem guten Ruf.
Ich finde es auch lustig, daß man alte Markennamen benutzt um Kunden zu ködern. Inhalt ist dann billigste Fernost-Technik die gerade so die Garantiezeit übersteht. Nix mit deutsche Wertarbeit.
 
Beiträge
3.224
A E G = Auspacken - Einschalten -> Garantie
Die haben viel eingebüßt. Früher mal richtig gut, mittlerweile mache ich einen großen Bogen darum.

Eigentlich Schade, dass der Name nur noch zum verpacken von billigem Chinazeugs verwendet wird.
 
Beiträge
666
Zündapp ist nur noch der Name. Die Räder werden heute als Massenware in Sangerhausen (Sachsen Anhalt) hergestellt. Triumph ist auch etwas irreführend. Der Gründer der Firma lebte eine zeitlang in England und hat seine Fahrradfirma dann in Nürnberg gegründet. Später wurde sie von Grundig gekauft und die Produktion eingestellt. Danach wurden Schreibmaschinen produziert. Daher kommt der Name: Triumph-Adler.
 
Beiträge
2
Guten Tag
Moin Moin
Neu hier
klar
bisher kein ebike
Bewege Scott Genius 950
und denke darüber nach für alle meine Besorgungen ein e cargo bike zuzukaufen
Nun gelesen hab ich hier schon einiges als Gast
Mir sagt das

Prophete
E-Bike Cargo von Aldi​

zu
Was ist eigentlich der normale Handelspreis bzw. die Ersparniss
Danke
Grüsse aus dem nördlichem Saarland
 

Anhänge

  • IMG_6617.JPG
    IMG_6617.JPG
    330 KB · Aufrufe: 20
Beiträge
5.881
Willkommen bei uns.
Das Aldi/Prophete/BBF Miami liegt als E Bike so zw. 3200-3600, momentan ist bei vielen Rädern aber Bewegung nach oben drin.
Das Rad ist (insgesamt in Bezug auf gewlfenwert fürs Geld und auch bei Aldi) mMn ganz realistisch gepreist. Die Lenkung bzw. Spuel in derselben verlangt ggfs.etwas Nacharbeit.
Hier gibt es ein paar Faden dazu, die z.B. auch die Anpassung von Bullitt Zubehör behandeln
 
Beiträge
2
Danke
erstmal
Mit dem flattern der Gabel hab ich gelesen -das ist ein lösbares Problem

Was mich mehr beschäftigt ist der Antrieb
der Gedanke dabei
Trettlagermotor -alle Kraft muss von der Kette übertragen werden -wobei eine Fahrradkette das schwächste Glied ist - viel Verschleiss hat und Kraft frisst
Beim Nabenmotor fällt das weg

Werde mich da noch kundiger machen
Hab noch Zeit bis Frühjahr - etwas sparen für so ein Bike ist erst angesagt

Ps
auch ein gebraucht kauf ist eine Option


Grüsse
 
Oben Unten