Chike

Beiträge
44
@matthy30 Habt Ihr denn noch einen Rabatt oder ein Extra herausholen können?
Ja, also er hat gemeint dass die gelben Pölster normal nicht dabei sind (?!?!) und er das schenkt, und dann hat er meiner Frau noch einen Korb für hinten auf den Gepäcksträger geschenkt, dann noch zusätzliche "Reflektoren" die man selber draufkleben kann falls wir noch das Gefühl haben, dass wir noch irgendwo besser "sichtbar" sein wollen. Fahrradschloss hat er gemeint will er nicht dazugeben, weil für die Versicherung es wichtig ist, dass da der Betrag ordentlich draufsteht (also über 50€) und deswegen hat er das nicht gemacht. Allso insofern ja, ein bisschen was ist gegangen aber nicht sehr viel :)

Meine Frau ist wirklich total begeistert, ich bin auch ein paar kleine Runden gefahren und fand es auch super zu fahren, aber wichtig ist ja, dass meine Frau glücklich ist - Happy Wife, happy life! :) :) Aber wem erzähl ich das :ROFLMAO:
 
Beiträge
3
Liebe Forengemeinschaft!

Auch wir sind seit heute Besitzer eines taubenblauen Chike e-kids. Habe das Gefährt vorhin beim Händler abgeholt und den Heimweg immer wieder verlängert, da ich soviel Spaß beim Fahren hatte :).

Im Vorfeld habe ich diesen Thread schon eifrig studiert und mir so bei euch einige Tipps (insbesondere bzgl. Zubehör) holen können. Danke dafür, da ist so ein Austausch wirklich wertvoll!!

Eine Sache ist beim Herumprobieren aufgefallen und dazu hätt ich eine Frage an euch:

Die Feststellbremse für die Vorderbremse (nicht die Arretierung der Neigetechnik) lässt sich sehr schwer in die "Park"-/Arretierungsstellung bringen.

Das Bewegen im Uhrzeigersinn geht leicht, aber zum Verschließen gegen den UZ ist viel Kraft nòtig.

Ist das bei euch auch so und wenn ja gibt es da etwas zu beachten (außer der Gebrauchsanweisung) bzw. einen Kniff, wie man das leichter handhaben kann?

Beste Grüße
Simon
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Ich hab jetzt nochmal bisschen rumprobiert und wohl meinen Fehler gefunden.
Man muss die Bremse nur fest genug anziehen, dann lässt sich leichter arretieren. Ich war da etwas zu lasch gestern..

Dann aber gleich noch eine anderweitige Frage:

Ich finde die Schutzbleche wirken etwas billig im Verhältnis zum Gesamtpaket.

Hat jemand von euch da etwas anderes montiert und kann sagen, welches Alternativ-Modell gut passt?
 
Beiträge
6
@donsimon
Die Feststellbremse störte mich auch und so habe ich sie oft hinterfragt. - Ergebnis: Leider ist die Schwergängigkeit konstruktionsbedingt und kann nicht behoben werden. Tatsächlich ist kräftiges Bremsen das einzige, was man tun kann.

(Mit den Schutzblechen kann ich nicht weiterhelfen, die gefallen mir recht gut.)
 
Beiträge
3
Danke @MisterAustria. Gut, dann passt das schon. Man braucht die Feststellbremse ja auch nicht ständig; insofern ist das Jammern auf hohem Niveau.

Hier mal noch ein Bild von unserem taubenblauen Chike (noch ohne Transportboxen, weil die Befestigung momentan nicht lieferbar ist):

20210503_163749.jpg


Eine Frage zu den Euroboxen (wenn beide montiert sind links und rechts):

Um den Akku abzunehmen zum Laden, muss ich die linke Box dann deinstallieren, richtig? Geht das mit dem Klicksystem einfach und schnell?

Und kann man mit installierter linker Box den Akku am Rad selbst laden, also kommt man an die Ladebuchse hin?
 
Beiträge
6
@donsimon
Deine Fragen sind alle mit „Ja“ zu beantworten: Richtig, man muss die linke Transportbox herunternehmen, um zum Akku zu gelangen und richtig, das geht schnell und einfach. Und ja, man könnte dann den Akku auch direkt am Chike laden. Detailfoto anbei.

PS: Und (sofern nicht ohnehin berücksichtigt), nimm dir die Transportboxen unbedingt gleichschließend! Ich hatte das am Anfang nicht und das war im Alltag wirklich sehr nervig. Jetzt mit 1 Schlüssel für beide Boxen viel besser!
 

Anhänge

  • 4D0D65B3-28AD-4968-B2B6-998474563023.jpeg
    4D0D65B3-28AD-4968-B2B6-998474563023.jpeg
    207,1 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten