Chike

Beiträge
9
Hallo @Pete. Danke für den tollen Tipp. Die Box ist bestellt. Kannst Du noch teilen, welchen Gummiriemen und Klammern Du für Vorne verwendest hast. Dann weis ich schon, das das passt, wenn ich das gleiche bestelle. LG aus Mannheim, Anymann
Hi Anymann, sicher hier kommt der Riemen!

Braun Gummispanngurt, Farbe schwarz, dehnbar, 54 cm Länge, 35 mm Gurtbreite, mit Drahthaken. Artikel Nr.: 73095

Hab ich im Laden von Jeff Bezos gekauft.
Grüße aus Lüneburg
Pete
 
Beiträge
1
Hallo an alle, ich bin neu in diesem Forum und starte auch gleich mit einer Frage :) Ich interessiere mich für das Chike E-Kids. Da wir 3 Kinder haben, würden wir gerne ab und an einen Anhänger (Thule Chariot Cross) hinter das Chike hängen. Ich habe hier gelesen, dass es von Chike dafür einen Adapter oder Ähnliches für die Weber D-Kupplung gibt. Leider finde ich diesen nirgendwo auf der Chike Seite, aber auch nicht auf irgendwelchen Händlerseiten. Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Von Shimano gibt es ebenfalls einen Adapter, der passen sollte. Den findet man schon eher. Hier habe ich aber Bedenken, dass ich mit dem Fuß an die Kupplung komme. Ich habe Schuhgröße 44-45. Gibt es da irgendwelche Erfahrungen? Gegebenenfalls eigene Lösungen?
Ich freue mich, von Euch zu hören.
 
Beiträge
49
Ich habe eine selbstgebaute Anhängerkupplung am Chike.
Dadurch ist das vorstehende Kupplungsteil etwas weiter hinten gerückt.
Die Originalkupplung hat nicht wirklich gepasst und wäre für meine Schuhgröße (45) zu weit vorn gewesen.

Die Weber-Kupplung hatte ich noch nicht im Original in der Hand.
Auf den Bildern gefällt mir das "Gebamsel" am Rad nicht sonderlich gut.
IMG_3032 2.JPG
 
Beiträge
44
Hallo zusammen,

meine Frau hat heute ein Chike E-Kids getestet und ist ganz begeistert. Jetzt ist es so, dass wir hauptsächlich das Fahrrad für den Kindertransport zu zwei verschiedenen Kindergärten benötigen, sowie um Freunde zu besuchen und für Ausflüge. Also alles eher gemütlich und nicht mit viel Gepäck. Da unsere Jungs im September in den Kindergarten kommen (3 Jahre und 1 1/2 Jahre sind die Beiden gerade alt), würden wir eben eine praktisches Fahrrad für den Transport suchen.

Wie gesagt, meine Frau ist heute Probe gefahren und war total begeistert, aber der Verkäufer konnte ihr nicht sagen, bis zu welchem Alter man ca. die Kinder vorne transportieren kann. Habt ihr da einen ungefähren Richtwert? Also geht es bis so bis die Jungs 6 Jahre sind, oder geht es auch älter? oder ist eher schon früher Schluss? Da es ja doch eine große Investition ist, wäre es natürlich schon wichtig für uns zu wissen, wielange man Kinder wirklich zu zweit damit transportieren kann (oder auch allein).

Habt ihr da Erfahrungen? DANKE!
 
Beiträge
44
Und eine Frage hab ich noch: Der Händler hat uns die UVP quasi angeboten: gibt es auf Lastenräder eine Chance dass man etwas "handelt" oder sind sie schon sehr an der UVP dran und man kann vielleicht ein Fahrradschloss dazuhandeln etc, aber nicht mehr? Gibt es da Erfahrungen? VIELEN DANK!
 
Beiträge
5.030
In anderen Absatzzeiten konnte man vielleicht handeln, heute bist Du wohl mit einem Schloß oder einer Inspektion gut bedient. Es herrscht so hohe Nachfrage, dass eher keine Rabatte gegeben werden (nach dem was ich höre udn lese) - Als Stammkunde bekomme ich mal eine Rundung nach unten, wenn ich viel Kleinkram kaufe, aber ein Neurad hab ich jetzt auch länger nicht gekauft.
 
Beiträge
107
Bei meiner Stammschrauberecke hat der Chef seit Corona ordentlich Personal aufgestockt und kommt trotzdem kaum hinterher.
Er sagte so schön:
"Früher musste er verkaufen, heute KANN er verkaufen"
Werkstatttermine nur noch für Stammkunden und Kunden, die das Rad bei ihm gekauft haben. Alle Anderen weist er mittlerweile ab. Kommt sonst nicht hinterher. Wartezeiten in der Werkstatt bis zu zwei Wochen selbst für Kleinkram. Vor Corona war die Sache meist innerhalb weniger Stunden durch.

Was bei ihm im Schaufenster steht, steht da nie lange. Mit sich handeln lassen muss er nicht mehr.
Sportgeräte, Fahrräder, Outdoorgeräte, Heimwerken sind einfach die großen Corona-Gewinner
 
Beiträge
44
(...)

Wie gesagt, meine Frau ist heute Probe gefahren und war total begeistert, aber der Verkäufer konnte ihr nicht sagen, bis zu welchem Alter man ca. die Kinder vorne transportieren kann. Habt ihr da einen ungefähren Richtwert? Also geht es bis so bis die Jungs 6 Jahre sind, oder geht es auch älter? oder ist eher schon früher Schluss? Da es ja doch eine große Investition ist, wäre es natürlich schon wichtig für uns zu wissen, wielange man Kinder wirklich zu zweit damit transportieren kann (oder auch allein).

Habt ihr da Erfahrungen? DANKE!
Mit offenem bzw. abgenommenem Verdeck unbegrenzt ;-)
Wir fanden es für unseren bei Probefahrt fast 6-jährigen noch in Ordnung, aber viel Luft nach oben war nicht mehr, was der andere Grund für unseren Schwenk zum Longtail war. Zwei-drei Jahre früher und mit passender ebenerdiger Unterbringungsmöglichkeit hätten wir wohl zugegriffen.
 
Beiträge
44
Vielen, vielen Dank für eure so nette und schnelle Antwort!!! Hilft mir sehr weiter!

Wegen "verhandeln": ja, das hab ich mir gedacht, ist vermutlich so wie gerade der PC - Markt, da muss man froh sein wenn man die Sachen um die UVP bekommt. Ich wollte nur trotzdem zur Sicherheit nachfragen, nicht dass ich dann einfach sage "passt kaufe ich" und dann schlagen alle die Hände über den Kopf zusammen und sagen "bist du wahnsinnig, da hättest locker 200 € raushandeln können" :) Aber es deckt sich mit meiner Vermutung, vielen Dank!

Und auch ein großes DANKE bezüglich Info wegen Platz, denn das ist unsere größte Sorge bisher gewesen, dass wir eben glauben es geht sich noch bis 6 Jahre aus und dabei ist schon in einem Jahr sozusagen "schluss". Aber bis 6 Jahre klingt es ganz gut, weil dann haben wir mit dem "Großen" noch 3 Jahre und mit dem "Kleinen" ca. 5 Jahre und dann zahlt es sich schon aus. Und irgendwann wollen die Jungs ja eh auch selber fahren und dann kann man immer noch damit Badesachen und Co. herumkutschieren :)

DANKE!
 
Beiträge
2.991
Mein letztes Komplettrad habe ich vor 7 Jahren gekauft. Auch da war schon am Preis nicht viel Spielraum, allerdings das komplette Zubehör konnte ich inkl reinhandeln.
Denke das geht heute auch noch. Also Schloss, andere Scheinwerfer, Gepäckträger usw
 
Beiträge
44
Perfekt, Danke! Ja, wir haben es auch so gedacht, dass wir halt wegen Gepäckträger, Schloss usw. schauen kann. Fragen werden wir bestimmt, aber ich wollte nur realistisch an die Sache herangehen! :) vielen DANK!
 
Beiträge
49
In unserem Chike fahren regelmäßig zwei Kinder mit.
Der Junge ist 7 Jahre alt und 132 cm groß
Das Mädchen ist 4 Jahre alt und 115 cm groß.
Mit dicken Winterklamotten ist das Presspassung. Da müssen die beiden sich mögen :)
 
Beiträge
44
Aber es heißt wir können es gut 3 Jahre noch mit beiden Jungs nutzen und mit dem "Kleinen" zumindest noch 5 Jahre :)

Ist schon mal gut zum einteilen und wissen...und sie haben sich extrem gern, insofern wird es hoffentlich fein kuschelig :ROFLMAO:
 
Beiträge
5.030
Ich habe bei Abholung eines Rades mit dem Besitzer gesprochen. Der möchte wohl ein Muli kaufen und bisher war sein bestes Angebot Listenpreis ohne 49,- Versandkosten.
Leider zeitlich knapp gewesen, aber mit Hase Pino (?), 2 Falträdern, mehreren anderen Rädern usw. wohl auch ein Radmensch. Auto hätte keines in die Garage gepasst.
 
Oben Unten