welche versicherung habt ihr für euer Lasti?

Beiträge
2.534
Ist bei mir ähnlich.
Mein Versicherungsheini meinte dann, alle Käufe irgendwie dokumentieren. Sei es mit Screenshots der Ebay-Kleinanzeige und Co.
Und alle Fahrräder dann mit Fotos und detaillierten Infos dokumentieren. Ist aber wohl dann trotzdem nicht so einfach den Wiederbeschaffungswert zu ermitteln / bekommen ...
Ich habe es auch noch nicht gemacht, da ich schlicht viele Teile hier habe die ich nicht dokumentiert habe! Bei mir müsste dann wohl eine Art Gutachter den Wiederbeschaffungswert anhand der Fotos der Räder ermitteln, sonst bekomme ich pro Rad 150€ :eek:
 
Beiträge
35
Hi!
Wie sieht es denn mit Selbstaufbauten aus?
Ich baue meine Räder wenn möglich selber auf aus allen Einzelkomponenten.
Dann ist der Wiederbeschaffungswert sehr schwer ermittelbar gerade wenn auch Gebrauchtteile zum EInsatz kommen. Hat da jemand Erfahrungen?

Und hat einer Erfahrungen mit dedizierten Fahrradversicheren wie zb Hepster oder Blanket?

Danke Euch.
Hallo Toschue,

also ich habe auch ein Selbstaufbau, leider will kaum eine Versicherung das übernehmen.
Die einzige die das gemacht hatte, war Freeyou.ag, hier musste ich einfach alle meine Rechnungen angeben, woraus der Wert ermittelt wurde.
Leider bieten die jetzt keine Fahrradversicherung mehr an.



Gruß
David
 
Beiträge
88
Hab bei der Enra versichert Wegen erweiterter „Garantie“. Einzig das Anschließen in meiner Garage ist etwas nervig.
Das ist bei der Enra nur in zugänglichen Tiefgaragen notwendig. In deiner eigenen Garage nicht, wenn die nicht gerade immer offen steht.

§13 Abs. 1
"Ein einfaches Sichern durch die Verwendung eines Sicherheitsschlosses genügt bei der Unterbringung des Objektes in einem verschlossenen Raum."
 
Beiträge
26
Hello! Sehr gute Frage, wozu ich auch noch etwas beisteuern kann: Ich hatte für das erste Rad (Yuba Mundo) im letzten Jahr eine E-Bike Versicherung bei Alteos abgeschlossen (ich hatte den Komplettschutz für 699 Euro und 3 Jahre gewählt). Alteos gehört zu Axa. Das bestellte Packster wollte ich auch wieder dort absichern. Es sei denn, ich lese hier noch Posts, die mich vom Gegenteil überzeugen :)

... Das erste Rad hatte ich nach knapp einem Monat verkauft und entsprechend kurz war meine Erfahrung mit Alteos
 
Beiträge
8
Ich habe dieser Tage eine Versicherung bei Wertgarantie abgeschlossen.
Die Infos auf der Homepage sind leider noch nicht aktuell. Laut Auskunft haben sie Probleme mit der Homepage.
Es ist mittlerweile auch möglich Fahrräder bis 10.000€ zu versichern.

Beiträge.JPG


Ich bin nur daran gekommen weil ich aus einer Anfrage im Vorjahr wusste, dass es ab 2021 ein neues Angebot geben sollte und mir meinHändler dann direkt nachgefragt hat. So hab ichs dann auch direkt über den Händler abgeschlossen. Aber am Besten einfach direkt bei Wertgarantie via Mail anfragen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint mir schwer in Ordnung. Das Ganze ist ein ziemliches Rundum Sorglospaket:
Inkl Verschleiß, Pickup bei Panne, zeitlich unbegrenzter Ersatz des Neuwerts, Gültigkeit in Österreich (wahrscheinlich gibts auch eine Variante für Deutschland) + bei vorübergehenden Reisen sogar weltweit. ...

Die kompletten Unterlagen im Angang.
 

Anhänge

  • Lastenrad Versicherung Wertgarantie.pdf
    291 KB · Aufrufe: 32
Beiträge
35
Hallo,

hat denn jemand von euch sein selbst aufgebautes Lastenrad irgendwo versichert?
Habe eben auch die Wertgarantie angeschrieben, die wollen auch keine Selbstaufbauten versichern.

Ich find keine Versicherung die das machen will.
Habt ihr alles nur über die Hausratversicherung gemacht?

Gruß
David
 
Beiträge
35
müsste das mit meiner Hausrat mal klären.
Wollte aber ein richtige Versicherung irgendwie haben, z.B. wegen Teildiebstahl und Zerstörung, hab ja bisschen was dran, wegen Pedelec-Lastenrad.

Rechnung habe ich von allem noch, alles schön eingescant ;)
 
Beiträge
2.534
müsste das mit meiner Hausrat mal klären.
Wollte aber ein richtige Versicherung irgendwie haben, z.B. wegen Teildiebstahl und Zerstörung, hab ja bisschen was dran, wegen Pedelec-Lastenrad.

Rechnung habe ich von allem noch, alles schön eingescant ;)
Dann ist es nicht so schlimm.
Ich habe hier viele Teile gebraucht gekauft, aus anderen Rädern geschlachtet, gegen Bier getauscht, geschenkt bekommen (obwohl einen Wert über 100€) und so weiter.

Da lässt sich das schwer nachweisen, was das Rad tatsächlich wert ist...
 
Beiträge
159
Moin, vielleicht ist es nicht angebracht, weil Werbung, aber ich denke für den einen oder anderen doch interessant. Wenn es gegen Richtlinien verstößt, bitte einfach löschen.

Ich arbeite jetzt nämlich mit Helden.de zusammen, weil die gute Konditionen und transparente Versicherungsbedingungen bieten. Für mich ist speziell interessant, dass in deren Fahrrad/E-BIke-Versicherung auch gewerblich gekaufte Räder versicherbar sind, wenn sich Umsatz und Ertrag der Selbstständigkeit innerhalb gewisser Grenzen bewegen. Und, hier kommt die Werbung, mit dem Heldencode RBND4 spart man auch noch einen Monatsbeitrag pro Jahr. Link zur Fahrradversicherung

Bei deren Hausratversicherung finde ich ein bisschen einschränkend, dass die maximale Deckung bei Fahrraddiebstahl bei 5.000€ ist, das könnte natürlich für viele Cargobikes nicht reichen.

Auch wenn das natürlich Werbung ist, weil ich eine Provision erhalte, wenn ihr über den Link oder mit dem Code eine Versicherung abschließt, glaube ich, dass das eine gute Versicherung für einige sein könnte, weil man die noch nicht so auf dem Schirm hat.

Wie gesagt, falls unangebracht, bitte einfach löschen.
 
Beiträge
202
Wir haben bei der HUK24 unsere Hausratversicherung um die Fahrradoption ergänzt. In unserem alten Tarif konnte man für Fahrräder max. 9% des Hausrats auswählen. Ich habe mal geschaut, im aktuellen Tarif kann man den Fahrräderwert einfach bis max. 10.000€ ansetzen.
Leider mussten wir letztes Jahr die Versicherung schon in Anspruch nehmen, die Abwicklung ging aber sehr schnell und 14Tage nach Schadensmeldung haben wir den Neuwert inklusive verbauten Zubehör ersetzt bekommen.
Dass es für das Geld aber kein gleichwertigen Ersatz am Markt gab, ist dann aber ein anderes Thema :confused:

Edit.: Es ist auch ein Schutzbrief (Pannenhilfe) enthalten, das haben wir aber noch nie in Anspruch genommen.
 
Beiträge
42
ich habe unsere Fahrräder in der Hausratversicherung mit drin (Allianz); dort gibt es unterschiedliche upgrade-Optionen bis hin zu einer Art Vollkasko, die auch Schäden durch Unfall abdeckt. Musste bisher keine Schäden melden, denke aber, das passt für mich. Die typische Fahrradversicherung geht ja immer nur auf ein spezifisches Fahrzeug, das ist zu teuer, wenn es mehrere Räder sind.
 
Beiträge
61
Ich habe das Douze bei Kauf bei der Enra versichert. Habe diese auch schon mehrfach in Anspruch genommen. Hatte bei neu Kauf ca 850€ auf 5 Jahre gekostet. Und die hab ich locker nach 3 Jahren wieder drinnen. Beispiel: 1x geklaut und beschädigt Schaden fast ein 1000er
Später Akku runtergefallen und wenig später auch kaputt 750€
Display kaputt nach Gewährleist
ung wurde auch bezahlt ca. 250€
All das wurde anstandslos abgewickelt ohne Aufwand. Kann ich nur empfehlen
Wenn das Rad kplt weg ist, wird der Kaufpreis zurück erstattet.
 
Beiträge
61
Mein Tern GSD und mein 3T Exploro sind beide über Jobrad Vollkasko versichert. Diese ist auch meines Wissens die Enra.
 
Oben Unten