welche versicherung habt ihr für euer Lasti?

Beiträge
5
Hier findet man noch ein paar Kurzergebisse zu der aktuellen Finanztest (Die sollte es jetzt gerade im Handel geben. Die kaufe ich mir lieber in Papier anstatt als Download)


Ergebnis:
- Neodigital bietet wohl eine gute Rundum-Versicherung in einem Gebiet mit geringem Diebstahlrisiko.
- Wenn es um reinen Diebstahlschutz geht, dann reicht evtl eine sehr günstige Diebstahlversicherung bei Signal Iduna. Zitat auf der Webseite von test.de: Die Signal Iduna verkauft den Tarif bei persönlichem Kontakt direkt und über ihre Versicherungsvertreter und Makler. Er wird nicht online angeboten.
Einen Flyer dazu habe ich bei einem Händler gefunden: https://www.storck-bikes.com/images/ezpages/Produktflyer.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
66
@Radelbande davon abgesehen dass ihr kommerz/konsum/provisions/affiliatestricher bei mir brechreiz auslöst:

muss ich mich bei helden.de erst anmelden um den genauen betrag (marketing: ab 70€/anno) zu erfahren -> finde ich unseriös, da direkter vergleich erschwert wird
Was mir aufgefallen ist - wichtige Details zur Versicherung findet man nur sehr schwierig - z.B. das immer angeführte Bedingungswerk, welches den Vericherungsbestimmungen entspricht. Der Umfang der Versicherung ist meines Erachtens für den Preis aber enorm. Über die Schadensabwicklung und Leistungszahlung weiß ich nichts dazu.
Was man auch beachten sollte, ist, dass man nach 3 Jahren Laufzeit Abschläge an der Versicherungssume hat - ab da werden jedes Jahr Abschläge zum Neupreis des Rades verrechnet - im 4 Jahr 25%, im 5. 30%, im 6. 40% usw. - nach dem 8. Jahr immer 75% Abzug!
Das Anmelden finde ich jetzt nicht direkt schlimm, aber auch ungewöhnlich, und vielleicht in Zusammenhang mit Versicherung auch etwas unseriös. Ein Vorteil wäre die tägliche Kündbarkeit.
Will man sein Rad allerdings länger als 3 Jahre auf Neuwert versichern, ist es mit dieser Versicherung eher schlecht, denn wie erwähnt, hat man nach 3 Jahren Abzüge an der Versicherungssumme, und andere Versicherungen nehmen oft nur Neuräder, oder Gebrauchte auch nur zum Zeitwert - zu spät für einen Wechsel auf Neuwert.

Hier wird also auch nur "mit Wasser gekocht." - und es kann einem , wird einem das Rad z.B. im 6..Jahr gestohlen, auch schnell mal in die Hose gehen .... , bzw. ordentlich auf die Börse schlagen - bei meinem Rad wären das über 3000.-€ Abschlag. :(

lg ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
21
..... es geht doch! ich habe es schlicht übersehen! im zweiten scrollbereich rechts.....
bei meinem rad 5800€ wären es 165€ im Jahr, was ich sehr fair finde... wenn denn die Leistung wie beschrieben erbracht wird.....

naja und mit dem zeitwert muss man vllt. auch ehrlich zu sich sein und gedanklich eine abschreibung vornehmen oder wer zahlt über die gesamte nutzung den neuwert?
 
Beiträge
23
Ich bin neulich schon über diese journalistische Höchstleistung gestolpert: "Fahrradversicherung gegen Diebstahl kann sich lohnen"

Ich habe auch eine Hausrat mit Fahrrad drin bis zu 10.000€. 1 handelsübliches Schloss genügt, Rad darf auf der Straße stehen, fest anschließen nicht nötig. Das war mir wichtig - habe ich vorher recherchiert. Auch was mit einem gebrauchten Rad ist (weil meins war gebraucht gekauft - ohne Vertrag - aus Kleinanzeigen in Amsterdam).

Neulich ist es dann das erste Mal passiert und ich musste die Versicherung in Anspruch nehmen. Haben nach anfänglichem Gemecker dann anstandslos Wiederbeschaffungswert ohne Abschlag gezahlt. Obwohl der Anschaffungspreis deutlich niedriger war - was ich auch angegeben hatte. Selbst den Sattel den ich extra gekauft hatte und die Kinderhelme die in der Kiste lagen haben sie übernommen. Bin dezent beeindruckt muss ich sagen. Insbesondere bei einem Jahresbeitrag von nur 120 € - also für Hausrat inkl. Fahrräder.
 
Beiträge
12
Ich bin neulich schon über diese journalistische Höchstleistung gestolpert: "Fahrradversicherung gegen Diebstahl kann sich lohnen"

Ich habe auch eine Hausrat mit Fahrrad drin bis zu 10.000€. 1 handelsübliches Schloss genügt, Rad darf auf der Straße stehen, fest anschließen nicht nötig. Das war mir wichtig - habe ich vorher recherchiert. Auch was mit einem gebrauchten Rad ist (weil meins war gebraucht gekauft - ohne Vertrag - aus Kleinanzeigen in Amsterdam).

Neulich ist es dann das erste Mal passiert und ich musste die Versicherung in Anspruch nehmen. Haben nach anfänglichem Gemecker dann anstandslos Wiederbeschaffungswert ohne Abschlag gezahlt. Obwohl der Anschaffungspreis deutlich niedriger war - was ich auch angegeben hatte. Selbst den Sattel den ich extra gekauft hatte und die Kinderhelme die in der Kiste lagen haben sie übernommen. Bin dezent beeindruckt muss ich sagen. Insbesondere bei einem Jahresbeitrag von nur 120 € - also für Hausrat inkl. Fahrräder.
Bei welcher Hausrat zahlt ihr 120€ für Räder bis 10000€? Unsere Hausrat war da bei 280€.
 
Beiträge
2.533
Die Allianz soll da sehr gut sein

Keine eigenen Erfahrungen damit allerdings. Nur im Bekanntenkreis. Auch schon mit Diebstahl und unkomplizierte Erstattung der Summe

8846F077-79A4-4CD2-AE61-180508010436.jpeg
Für mein Ort, Haus ;)
 
Beiträge
495
Ich habe auch noch mal die ENRA-Police herausgesucht:

Versicherungssumme: 10.000 €
Prämie: 899,64
Laufzeit: 36 Monate

Macht 24,99 €/Monat für den Rundumschutz (inkl. Diebstahlschutz, Pick-Up-Service, Reparaturschutz, Technikschutz); ohne Akku-Plus.

Kostet aktuell für meine PLZ (49774) sogar etwas weniger (umgerechnet 23,71 €/Monat).
 
Beiträge
66
Bei der Iduna Hausratvericherung kann man auch ein Rad versichern. Ich habe es für mich einmal durchgerechnet.
Im Basis-Tarif werden Räder bis 5000.-€ versichert. Im Premiumtarif bis 10.000.-€
Der Premium-Tarif kostet bei meiner Wohnadresse und 200qm Wohnfläche 17,21 € im Monat. Nimmt man ein Rad für 8000.-€ hinzu macht es 18, 32 €
- also für den reinen Diebstahlschutz für das Rad = 1,11 €/Monat ! (y)
Es reicht ein einfaches Absperren des Rades.
Bei der normalen Hausrat ist zwar ein Rad automatisch mitversichert, aber nicht in dieser Höhe, und auch nur bei Entwendung im häuslichem Bereich, und aus einem Raum - Garage, Keller, Abstellraum. Mit der zusätzlichen Fahrradvericherung gilt der Schutz auch außerhalb, und es reicht ein Versperren durch ein Schloss.
Auszug:
"Im Premium Tarif der SIGNAL IDUNA können Sie Ihr Fahrrad bis zu 10.000 Euro mitversichern. Die Versicherung gilt überall, rund um die Uhr und schließt auch Zubehör wie Korb und Kindersitz mit ein. Die einzige Voraussetzung, dass die Versicherung greift: Das Fahrrad muss zum Zeitpunkt des Diebstahls mit einem Schloss gesichert sein."

- somit hat man für etwas über 200.-€ eine gute Hausrat, und den Diebstahlschutz für das Rad zum günstigen Preis.

lg ...
 
Beiträge
23
Bei welcher Hausrat zahlt ihr 120€ für Räder bis 10000€? Unsere Hausrat war da bei 280€.
Keine Werbung - nur ein Fakt - sollte es gegen Regeln verstoßen - bitte entfernen:

Die Haftpflichkasse

Wohnung 84qm - Versicherungssumme weiß ich nicht aus dem Kopf - aber halt was da so gemeinhin empfohlen wird. Inkl. Unterversicherungsverzicht etc. Konditionen waren allgemein recht anständig.

Hatte ich damals über ein Vergleichsportal gefunden.
 
Oben Unten