Riese & Müller Packster 70 2021

Beiträge
9
Hallo zusammen,

wir konnten inzwischen auch das Packster 70 und das Load 60 Probe fahren. Unsere Erfahrungen ähneln da sehr der von PapaTaxi und anderen, die die Lenkung am Packster 70 als schwammig empfunden haben. Ich konnte zu Beginn der Probefahrt den Lenker gar nicht ruhig halten. Kam mir fast besoffen vor. Später ging es dann etwas besser. Meine Frau fühlte sich auf dem Packster 70 total unsicher und ist damit nicht warm geworden. Beim Load 60 ganz anders. Nach 200 m fahren hatten wir beide das Gefühl auf einem ganz normalen Fahrrad zu sitzen.

Das Packster 70 hat definitiv seine Vorteile und Stärken. V.a. der kleine Wendekreis ist mir sehr positiv aufgefallen. Der war gefühlt kleiner als der vom Multicharger. Darüber hinaus kann ich den von Tilman im Video angesprochenen Punkten (sowohl positive als auch negative) zustimmen.

Am Ende ist es bei uns das Load 60 geworden. Letztlich kann ich jedem nur raten Probe zu fahren, Modelle zu vergleichen und sich am Ene für das zu entscheiden was sich gut fährt und die eigenen Anforderungen an Stauraum usw. gut abdeckt.
 
Beiträge
114
Kann ich jetzt gar nicht nachvollziehen...
War dann die Lenkung nicht richtig eingestellt?
Ich bin auch das Load und das Packster gefahren aber fand die Lenkung wesentlich angenehmer und sicherer beim Packster.
 
Beiträge
24
Neben dem Test-Packster gibt es ein lagerndes P70 in Grundausstattung. Ich würde es +/- zum "alten' Preis bekommen.
Einziges upgrade dass wir vermissen würden wäre das Lichtpaket, und dieses wäre nur mit viel Aufwand und hohen Kosten nachzurüsten meinte der Händler.
Das dürfte eines der ganz wenigen lagernden P70 überhaupt sein, Ihr Glückspilze! Die allermeisten Händler geben ihre Vorführer nämlich nicht her, und die blind vom Händler bestellten Räder sind zumindest in #derechtenorden Kiel noch nicht angekommen...und billiger wirds auch nicht, daher wäre Zuschlagen vermutlich ratsam :cool:
 
Beiträge
424
Also ich habe ein Packster 70 noch nicht selber geschraubt, habe aber den Mechanikern dabei zu gesehen, wie sie zum perfekten Einstellen der Seilzuglenkung die gesamte Front des Rades zerlegen mussten. Mein Fahreindruck war auf einem mühevoll eingestellten Rad auch, dass es sehr direkt lenkt und die tendenzielle Schwammigkeit eines Load verliert (Fahre Load fast seit 4 Jahren). In der Lenkung gerade unter Gewichtszuladung ein echter Gewinn. Auch die Wendigkeit ist ein Brett.

Schade, dass wohl manche Händler sich nicht die Mühe machen, die Räder perfekt einzustellen, bevor da ein Kunde drauf kommt. Wenn das dann in Unsicherheiten endet und deswegen nicht gekauft wird, selbst schuld. :)
 
Beiträge
47
Hallo liebe Leute,
kann hier jemand einschätzen, ob die Montage eines Kindersitzes am Sattelrohr des P70 möglich ist? Als ich meine Werkstatt mal fragte ob ich den Thule Yepp Maxi am Sattelrohr meines Cyclocrossers montieren könnte, schlug er die Hände über dem Kopf zusammen. Das würde den Alurahmen zerstören.
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit Kindersitz am Lastenrad. Auch wenn das vielleicht eher ungewöhnlich ist.
 
Beiträge
424
Hallo liebe Leute,
kann hier jemand einschätzen, ob die Montage eines Kindersitzes am Sattelrohr des P70 möglich ist? Als ich meine Werkstatt mal fragte ob ich den Thule Yepp Maxi am Sattelrohr meines Cyclocrossers montieren könnte, schlug er die Hände über dem Kopf zusammen. Das würde den Alurahmen zerstören.
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit Kindersitz am Lastenrad. Auch wenn das vielleicht eher ungewöhnlich ist.

Nimm doch den hier: https://www.thule.com/de-de/child-b...d-bike-seats/thule-yepp-nexxt-maxi-_-12080213

Oder einen mit dem Easy Fit Adapter von Thule.
 
Beiträge
13
Interssant wie die Meinungen hier auseinander gehen, aber ich glaube @enasnI trifft es perfekt:
Es scheint wirklich an den Händlern zu liegen die sich entweder nicht die Mühe machen ein perfektes Vorführrad zur Verfügung zu stellen oder sie können es einfach nicht besser (Lenkung einstellen).

Bei meinem Händler beispielsweise ist es so, dass er nur Riese&Müller führt im Bereich Lastenrad.
Wenn ich richtig informiert bin ist das P70 ja das erste von R&M mit Seilzuglenkung. Vielleicht hat dieser Händler einfach nicht viel Erfahrung mit dieser Seilzuglenkung. Ob die verwendete Technik "Standard" für Seilzuglenlung ist, kann ich nicht beurteilen.

Da die Entscheidung näher rückt und ich bereits in Detailplanung verfallen bin (Hinterradtaschen, Lichtupgrade...) wollte ich Euch Experten fragen ob Ihr denn einen Tipp hättet, wie man die Box beim P70 "trennen" könnte.

Mir geht es darum einen Bereich zu schaffen für Einkäufe, um nur einen Teil des Fußraumes dafür zu verwenden.
Mit Kisten werde ich bei dieser Form nicht viel Erfolg haben, dachte eher an eine stabile Tasche die wir an der Front (wo der 3. Kindersitz wäre) aufhängen/fixieren
Hinterradtaschen kommen auch dran, aber die reichen ja nicht für größere Einkäufe.

@the_muck
Danke für den Tipp, habe ich noch nicht versucht. Ist eher die Frage wie stark hier die Grazer vertreten sind :)

@voilier
Ja, hier bei uns ist es dass einzig lagernde neben dem Vorführrad. Das nächste verfügbare wäre 2h mit dem Auto (Wien).
Habe mit Ihm nicht darüber gesprochen, aber dürfte der Händler eigentlich das Vorführbike (Mit dem Aufkleber R&M Testrad) überhaupt verkaufen? Falls ja, wäre dass mit dem 2. Akku und dem Performace package auch noch etwas dass ich in Betracht ziehen müsste.

@Haveagoodtime
Nein, kann ich leider nicht sagen. Hab mal kurz nachgesehn welche Optionen es gäbe, da auch bei uns früher oder später einer benötigt wird: Bin auf den Hamax Caress gestoßen der am Gepäckträger montiert werden kann. Ich glaube dieser wäre auch mit Hinterradtaschen kompatibel?
Da Ihr bereits einen habt wird euch das vermutlich nicht helfen.


Beste Grüße an alle aus dem sonnigen Graz!
 
Beiträge
24
Ich versuche bei mir, zumindest stabile Netztaschen innen fest zu montieren, da verschwindet dann schonmal viel Klimper-Kleinkrams (Schlüssel, Trinkflasche vom Kind usw.) und kleinere Einkäufe lärmschonend. Größere Einkäufe in einer Ikea-Tasche o.ä. sind ja eher unproblematisch, die dürften sich am Boden auch so festkeilen... oder Du baust einzelne Elemente des CargoCarrierSystems selbst nach (Steckschotten). Aber genaueres erst, wenn das Rad ENDLICH mal geliefert wird, was gefühlt noch eine Eeeewigkeit hin ist.
IDa die Entscheidung näher rückt und ich bereits in Detailplanung verfallen bin (Hinterradtaschen, Lichtupgrade...) wollte ich Euch Experten fragen ob Ihr denn einen Tipp hättet, wie man die Box beim P70 "trennen" könnte.

Mir geht es darum einen Bereich zu schaffen für Einkäufe, um nur einen Teil des Fußraumes dafür zu verwenden.
Mit Kisten werde ich bei dieser Form nicht viel Erfolg haben, dachte eher an eine stabile Tasche die wir an der Front (wo der 3. Kindersitz wäre) aufhängen/fixieren
Hinterradtaschen kommen auch dran, aber die reichen ja nicht für größere Einkäufe.
 

Ca Go Bike GmbH

gewerblich
Beiträge
6
Ich habe die Räder Douze G4, Cago, Urban Arrow und P-70 verglichen. Im direkten Vergleich von Cago und P70 hat mich das R&M Rad überzeugt. Ich vermute auch eher techn. Einstellungssache. Das Cago war für mich im Vergleich extrem schwammig. Hinterher wurde mir gesagt, das es an der Einstellung lag. LG
Hallo Haveagoodtime, danke für deine Einschätzung und Rückmeldung. Magst du uns bitte sagen wann und wo du diese „schwammige“ Erfahrung / Eindruck auf das Lenkgefühl des Ca Go FS 200, welches aktuell bei 13 ServicePartnern in Deutschland für Probefahrten bereit steht, gemacht hast? Wir fahren seit August 2020 bereits über 20.000 Km mit dem Setup in ausgiebigen Materialtests auf 4 Bikes im Dauereinsatz sowie über 400 Kunden-Probefahrten und mehr als 10 BikeRedaktionen (Radfahren, ElektroBike, BikeBild, Velomotion, AutoMotorSport, Radelbande etc.) und haben diese Rückmeldung weder von diesen Partnern noch von den Kunden erhalten die das Bike bereits erhalten haben und fahren. Herzlichen Dank!
Matthias Naumann
(GF/CMO Ca Go Bike GmbH)
 

Ca Go Bike GmbH

gewerblich
Beiträge
6
Hallo Haveagoodtime, danke für deine Einschätzung und Rückmeldung. Magst du uns bitte sagen wann und wo du diese „schwammige“ Erfahrung / Eindruck auf das Lenkgefühl des Ca Go FS 200, welches aktuell bei 13 ServicePartnern in Deutschland für Probefahrten bereit steht, gemacht hast? Wir fahren seit August 2020 bereits über 20.000 Km mit dem Setup in ausgiebigen Materialtests auf 4 Bikes im Dauereinsatz sowie über 400 Kunden-Probefahrten und mehr als 10 BikeRedaktionen (Radfahren, ElektroBike, BikeBild, Velomotion, AutoMotorSport, Radelbande etc.) und haben diese Rückmeldung weder von diesen Partnern noch von den Kunden erhalten die das Bike bereits erhalten haben und fahren. Herzlichen Dank!
Matthias Naumann
(GF/CMO Ca Go Bike GmbH)
Für die interessierten ForumLeser zur Ergänzung, da das Ca Go FS 200 ja noch recht neu im Markt ist und einige Feinheiten eventuell daher noch nicht bekannt: Die Seilzuglenkung des FS 200 wurde redundant angelegt (Doppelzug) und verfügt über eine aus dem Motorrad bekannte Nachstellmöglichkeit. Diese wartungsarme Konstruktion ermöglicht dem ServicePartner aber auch Fahrer / Kunden die Möglichkeit die Züge bei Bedarf leicht zugängig durch einen Klick/Rast-Mechanismus einfach nachzustellen. Eine weitere Entwicklung, die selbstspannende Seilzuglenkung&Lenkrolle haben wir zum Patent angemeldet und planen diese in die Evolution des Modells einfließen zu lassen. Unsere Ca Go Bikes werden vollständig in Koblenz von erfahren Monteuren aufgebaut/ montiert, eingestellt und Probegefahren, bevor sie zur Übergabe an Kunden in einer Motorrad-Lafette stehend an die ServicePartner ausgeliefert werden. Dadurch reduziert sich der Aufwand beim Partner enorm, während die wichtige HerstellerQualität stabil bleibt. Zudem erfordert es von den ServicePartnern nicht wertvolle und limitierte Werkstattzeit, da er ein Übergabe-fähiges Produkt erhält, was sich auch in der Kalkulation des Bikes niederschlägt.
Danke für eurer Interesse am Ca Go FS 200!
Beste Grüße aus Koblenz,
Matthias Naumann
(GF/CMO Ca Go Bike GmbH)
 
Beiträge
424
Ach du liebe Zeit, das ist ja schrecklich! Beim Douze brauchte ich einen Inbus und musste mich einmal unters Rad bücken. Man muss ja wegen der Längung durchaus von Zeit zu Zeit nachstellen. Das sind halt die Nachteile des integrierten Designs.

Nun, bei der Stärke der verwendeten Züge würde ich davon ausgehen, dass kein sehr häufiges Intervall nötig ist. Und ich gehe auch davon aus, dass aufgrund des starken Händlernetzes und der im Durchschnitt eigentlich recht fähigen Händler mit guten Werkstätten diese das in Zukunft bei etwaigen Problemen schnell in den Griff bekommen werden. Sollte CaGo aufgrund des vergleichsweise schwachen Händler-/Servicenetzes eine für den Endkunden zugänglichere Variante mit einbezogen haben, ist das doch nett gedacht. Ich hoffe einfach, dass R&M das so verbaut hat, damit es einen maximal guten Witterungsschutz ergibt. Ich/wir scheuchen so ein Packster 70 auf jeden Fall durch den nächsten Winter. Schauen wir mal. :)
 

Ca Go Bike GmbH

gewerblich
Beiträge
6
Nun, bei der Stärke der verwendeten Züge würde ich davon ausgehen, dass kein sehr häufiges Intervall nötig ist. Und ich gehe auch davon aus, dass aufgrund des starken Händlernetzes und der im Durchschnitt eigentlich recht fähigen Händler mit guten Werkstätten diese das in Zukunft bei etwaigen Problemen schnell in den Griff bekommen werden. Sollte CaGo aufgrund des vergleichsweise schwachen Händler-/Servicenetzes eine für den Endkunden zugänglichere Variante mit einbezogen haben, ist das doch nett gedacht. Ich hoffe einfach, dass R&M das so verbaut hat, damit es einen maximal guten Witterungsschutz ergibt. Ich/wir scheuchen so ein Packster 70 auf jeden Fall durch den nächsten Winter. Schauen wir mal. :)
Hallo enasnl, wie wir bereits zu Beginn des Ca Go Bike Aufbaus und RollOuts formuliert haben, spielt der Service und Mobilätssicherung in unserem Vertiebs- und ServiceModell eine sehr wichtige Rolle, da wir effektiv Mobilität anbieten bzw. verkaufen. Im Laufe der kommenden 6 Monate werden in Deutschland 98 Ca Go ServicePartner bereitstehen und das Bike für Probefahrten, Übergaben und Service / Inspektionen zu unterstützen. Zudem koopieren die wir mit reinen Werkstatt- und ServicePartnern und werden einen Wartungs- und Mobiltätsservice (Schutzbrief & digitale Services) abseits der klassischen Fahrradhändler anbieten, da deren Infrastruktur im anhaltenden (e)-Bike/CargoBike Boom bereits sehr angespannt ist. Ein wichtiger Bestandteil von Mobilität ist im ersten Schritt eine Wartungsarme und integrierte, dennoch gut und leicht zugängliche Konstruktion. Aus diesem Grund finden sich im Ca Go FS 200 über 90 eigens entwickelte Teile und Abdeckungen - bei Interesse kannst du diese bald bei eine Ca Go ServicePartner vor Ort kennenlernen oder kommst uns gern im ShowRoom Koblenz (Hauptsitz & Fertigungsstandort Ca Go Bike) nach dem LockDown besuchen.

Beste Grüße nach Darmstadt,

Matthias Naumann
(GF/CMO Ca Go Bike GmbH)
 
Beiträge
424
Mit Darmstadt habe ich nicht so richtig viel zu tun. :)

Ich halte das Ca Go auch für ein echt gutes und potentes Produkt. Die Zeichen für auch teurere Cargobikes stehen gerade wirklich gut und ich wünsche da allen Herstellern nur alles erdenklich Gute mit ihren Produkten. Jedes Cargobike in Städten ist potentiell ein Auto weniger. Neben der Faszination für die Technik ist der "Verkehrswende-Faktor" auch das, was mich daran an meisten antreibt. Aus diesem Grund betreibe ich für meine Stadt beispielsweise seit geraumer Zeit ein der Marke unabhängiges Community-Portal für Cargobikes. Ich habe hier aber auch nie verschwiegen, dass ich im Radhandel tätig bin und dort auch neben vielen anderen Marken R&M verkaufe. Wie die ganzen anderen Marke schone ich die aber keineswegs. Ich nehme nie ein Blatt vor den Mund nicht für Kunden und nicht für mich selber. Hersteller, die premium sein wollen, müssen das auch abliefern.

Das Ca Go verfolge ich schon seit dem ersten Eurobike-Auftritt. Auch wenn die Zeichen gut stehen, wittere ich bei dem Rad hinsichtlich der Verfügbarkeit und des Service-Netzes noch den größten Flaschenhals. Aber time will tell. Wenn es nach mir gehen würde, dann würde die halbe Ladenfläche in eine Cargobike-Präsentation umgebaut werden und da wäre auf jeden Fall auch ein Ca Go dabei. Dauert hier im Provinznest aber glaube ich noch ein paar Jahre, bis man das machen kann. :) Ich gebe alles, das zu ändern.

Peace.
 
Beiträge
159
Hallo liebe Leute,
kann hier jemand einschätzen, ob die Montage eines Kindersitzes am Sattelrohr des P70 möglich ist? Als ich meine Werkstatt mal fragte ob ich den Thule Yepp Maxi am Sattelrohr meines Cyclocrossers montieren könnte, schlug er die Hände über dem Kopf zusammen. Das würde den Alurahmen zerstören.
Vielleicht hat jemand Erfahrung mit Kindersitz am Lastenrad. Auch wenn das vielleicht eher ungewöhnlich ist.
Ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Ich bin auch mit nem Hamax Caress für Gepäckträgermontage am Packster rumgefahren. Eine Montage am Sitzrohr dürfte aber ausfallen, da das Rohr Tropfenförmig ist und nicht rund.
 
Beiträge
13
Ich versuche bei mir, zumindest stabile Netztaschen innen fest zu montieren, da verschwindet dann schonmal viel Klimper-Kleinkrams (Schlüssel, Trinkflasche vom Kind usw.) und kleinere Einkäufe lärmschonend. Größere Einkäufe in einer Ikea-Tasche o.ä. sind ja eher unproblematisch, die dürften sich am Boden auch so festkeilen... oder Du baust einzelne Elemente des CargoCarrierSystems selbst nach (Steckschotten). Aber genaueres erst, wenn das Rad ENDLICH mal geliefert wird, was gefühlt noch eine Eeeewigkeit hin ist.
Das finde ich eine gute Idee. Planst du diese seitlich oder vorne anzubringen?
Schade finde ich, dass die Haken an den roten Rahmenstreben in der Box scheinbar nur in der cargo-version montiert sind.

Auch die Steckschotten kann man glaube ich nicht ohne weiteres nachrüsten, da ja keine Schlitze im Boden-Rahmen ohne cargo system....

Das Verzurren von Fracht mit Kindersitzausstattung stelle ich mir allgemein sehr schwierig vor. Das schreckt mich ein bisschen ab....

Allgemeine Frage:
Kann man R&M Teile nur über den Händler beziehen? Finde im Internet nichts dergleichen, würde mir aber gerne die Preise fürs cargo system und die Persenning ansehen?
 
Oben Unten