Neues Lastenrad: Ca Go Bike

Beiträge
73
Was anderes: meine erste Kindernay habe ich vor einigen Wochen in mein altes R+M Charger implementiert - G-E-N-I-A-L dieses Wikinger-Teil!

...und jetzt baue ich meine zweite XIV in das/mein vermutlich worldwide erstes Kindernay-CaGo ein, freu!
Dauert noch bissle, aber die Eigenbau-12mm-thruaxle gibt's schon mal
 

Anhänge

  • 20210313_141548.jpg
    20210313_141548.jpg
    159,6 KB · Aufrufe: 100
  • 20210223_163541.jpg
    20210223_163541.jpg
    474,2 KB · Aufrufe: 96
  • 20210223_163742.jpg
    20210223_163742.jpg
    553,4 KB · Aufrufe: 94
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
73
ganz feddich:
die Eigenbau-Hinterachse für die 142/12 mm-Version der Kindernay mit 12x1 Feingewinden, auf 12mm aufgedrehten CaGo-Zentrierhülsen, 12x1-V4A-Muttern/Hutmuttern, 3mm starken VA-Ronden als Distanz-Halter/Adapter vom 148mm-CaGo-Boostmaß auf die gewählte 142er Nabenbreite.

Alle Kindernay-Gearhubs sind 135mm breit und werden mittels matching cap kits auf die nächstgrößeren Maße 142/148 gebracht.

Irgendwann läuft die No1 :cool: mit der megaschwarzwaldtauglichen unteren Entfaltung von 1,45m - da kriegt man das 60kg-Teil dann trotzdem quasi überall easy hoch.
 

Anhänge

  • matching cap kits.PNG
    matching cap kits.PNG
    206,9 KB · Aufrufe: 28
  • 12mm thruaxle für's CaGo.jpg
    12mm thruaxle für's CaGo.jpg
    344,2 KB · Aufrufe: 28
Beiträge
6
Hi zusammen - wisst ihr was es mit dem „Kidsbike-Transportadapter“ auf sich hat? Finde dazu weder auf der CaGo Seite noch sonst im Netz was dazu.
 
Beiträge
209
Nein. Ich vermute allerdings, dass sie planen eine professionelle Lösung für die Seitenwand anzubieten. Hier im Forum ist beschrieben, dass man mittels großer Fleischerhaken einfach das Kinderrad an die Seite einhängen kann.
 
Oben Unten