Neues Lastenrad: Ca Go Bike

Beiträge
90
Mittlerweile ist mein CaGo im Stall und ich habe es ausgiebig zum Lastentransport nutzen können. Kindertransport ist für mich nicht mehr nötig.
Das Rad ist einfach geil zu fahren. Egal ob beladen oder leer, es liegt satt auf der Straße (ist ja schwer genug) und die Lenkung ist direkt und stabil.
Da ich keine Sitze montiert habe, nutze ich die Gewinde auf der Innenseite der Box: Alu-Ösen angeschraubt, um Expander zur Ladungssicherung einzuhaken.
Reflektoraufkleber slebst gestaltet und im Netz geplottet bestellt. Der Transfer ist super einfach.
Reichweite mit einem Akku ist mehr als ausreichend für mich.
Heute ist auch der Deckel nachgeliefert worden. AUf die Reling muss ich noch warten. Lieferdatum noch nicht bekannt :(
...schick!
Ja, da es die originale, als "rack auf Deckel" bezeichnete Option noch nicht gab, habe ich mir mal wieder was gebastelt - wen es interessiert, hier eine kleine Bilderdoku meiner eigenen, individuellen Reling-Version aus Edelstahl: unique, not orderable, priceless :sneaky:

 

Anhänge

  • 20210325_142606 Ausschnitt.jpg
    20210325_142606 Ausschnitt.jpg
    217,9 KB · Aufrufe: 79
Beiträge
8
Ich bin auch da eine der kritischen Stimmen. Das ist bestimmt ein gutes Cargobike, aber die Kommunikation war zu Anfang sehr offensiv, einige vollmundig als Serie angekündigten Details sind nur als Extra erhältlich, der Preis ist nach oben gewandert, Vorbesteller wurden nicht immer auf dem laufenden gehalten.
Wenn man mit solchem Getöse eröffnet, ist meine Erwartungshaltung eine andere, als bei anderen Mitbewerbern.
Und wenn man DEN Kindertransporter ankündigt, ist ein über ein Jahr nach vorgesehener Markteinführung vielleicht erscheinendes Dach eher schwach. Fast wie das peinliche Packster 80 Dach oder das undichte vom Kargon, um hier nicht einseitig zu werden. :cool:
Danke - Verstehe!

Die Punkte waren mir nicht bewusst - ‚bashing‘ ist wohl auch der falsche Ausdruck dafür, danke für die Aufklärung!
 
Beiträge
548
Nein. Ich vermute allerdings, dass sie planen eine professionelle Lösung für die Seitenwand anzubieten. Hier im Forum ist beschrieben, dass man mittels großer Fleischerhaken einfach das Kinderrad an die Seite einhängen kann.
Und ich habe doch glatt gelesen:
Nein. Ich vermute allerdings, dass sie planen eine professionelle Lösung für die Seitenwand anzubieten. Hier im Forum ist beschrieben, dass man mittels großer Fleischerhaken einfach das Kind an die Seite einhängen kann.
Finde den Unterschied.
 
Beiträge
5
Also Service kann Ca Go!
Ich hatte Feedback gegeben, dass die Gurte der Kindersitze etwas kurz sind, wenn die Kinder schon etwas größer sind und im Winter dicke Jacken anhaben.
Das haben sie direkt geändert und das Gurtsystem angepasst. Und ich habe heute eine große Kiste mit 2 neuen Sitzen v2.0 geliefert bekommen. Mega! Hab mich voll gefreut.
IMG_20210421_160905.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
481
Also Service kann Ca Go!
Ich hatte Feedback gegeben, dass die Gurte der Kindersitze etwas kurz sind, wenn die Kinder schon etwas größer sind und im Winter dicke Jacken anhaben.
Das haben sie direkt geändert und das Gurtsystem angepasst. Und ich habe heute eine große Kiste mit 2 neuen Sitzen v2.0 geliefert bekommen. Mega! Hab mich voll gefreut.

Wenn du größere Kinder hast, kannst du ja vielleicht in einer Sache Licht ins Dunkle bringen. Habe immer mal so Werbefotos gesehen, wo es so wirkte, als würde man mit dem Lenker recht schnell im Helm eines größeren Kindes einparken. Verstellbar ist der Lenker ja in Höhe und Winkel nicht. Wie sieht es da bei dir aus? Ist da genug Platz?
 
Beiträge
5
Wenn du größere Kinder hast, kannst du ja vielleicht in einer Sache Licht ins Dunkle bringen. Habe immer mal so Werbefotos gesehen, wo es so wirkte, als würde man mit dem Lenker recht schnell im Helm eines größeren Kindes einparken. Verstellbar ist der Lenker ja in Höhe und Winkel nicht. Wie sieht es da bei dir aus? Ist da genug Platz?
Bei mir sitzen 2 Jungs mit ca.1,25 / 1,28 in der Kiste. Das klappt noch ganz gut. Der Lenker ist ja etwas hinter den Kinderköpfen angebracht und beim Fahren, auch in normalen Kurven, gibt's da keine Probleme. Das liegt wohl auch an der Lenkergeometrie, weil an den Enden leicht nach hinten abgewinkelt ist. Beim Rangieren oder in Drängelgittern (also Radeinschlag nahe der 90°) kommen sich Lenker und Helm schon einmal ins Gehege, wenn die Kinder sehr aufrecht sitzen. Meine beugen sich dann immer leicht vor; das passt dann. Wenn nur ein Kindersitz mittig montiert ist, dürfte sich das Problem garnicht erst ergeben.
 
Beiträge
50
Hallo, wie findet ihr die Automatik, ich fand die beim Probefahren des Prototyps letztes Jahr sehr unangenehm und unausgereift…und, hat jemand mehr Infos zum Transport von Babys? Wie sieht dieser Adapter aus der in den FAQs beschrieben wird? UND, weiss jemand aktuelle und vor allem realistische Lieferzeiten? Danke&Gruss
 
Beiträge
481
Hallo, wie findet ihr die Automatik, ich fand die beim Probefahren des Prototyps letztes Jahr sehr unangenehm und unausgereift…und, hat jemand mehr Infos zum Transport von Babys? Wie sieht dieser Adapter aus der in den FAQs beschrieben wird? UND, weiss jemand aktuelle und vor allem realistische Lieferzeiten? Danke&Gruss

Im Packster70 Thread hat sich gerade jemand sehr positiv zur automatiQ geäußert. Ich persönlich wüsste, dass ich so was niemals am Rad haben wollen würde. Wundert mich wirklich, dass sie nur diese Option anbieten.
 
Beiträge
90
...Rohloff kommt.
Hatte bereits im Dezember die Gelegenheit, den ersten Prototypen zu fahren.
Und wer dann dazu eine besondere 220er-Scheibe mit Individualisierung will, dem kann geholfen werden.

...und wer noch mehr will, darf sich gerne an mich wenden; ich bin mittendrin mit der Implementierung der Kindernay XIV.
Prognose: fährt bis ca. Juni 2021.
 

Anhänge

  • 20210331_150554.jpg
    20210331_150554.jpg
    182,1 KB · Aufrufe: 49
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
90
Das hat mich Kistenfahrrad auch schon mal gefragt - kuckst Du; und ggf. zwei Posts davor:

 
Beiträge
5
Ich habe heute die viel beworbene Sicherheit des CaGo getestet
Der Radweg war sehr schmal und die Schikane wohl doch etwas eng für mein Tempo. Da habe ich mit dem oberen Rand der Box einen Baum mit sehr grober Borke gestreift und direkt Mal ein Stück aus der Box gerissen.
Frage: hat jemand eine Idee, wie ich das reparieren kann. Gerne konkrete Produkte.

IMG_20210504_151409.jpg
 
Oben Unten