Neues Lastenrad: Ca Go Bike

Moin!
Ich war nun ja bereits bei zwei Testfahrten der cago-Tour - bei der zweiten in München vorgestern eher zufällig. Irgendwie ist mir die AutomatiQ nach wie vor suspekt; jemanden, der gerne direkt Einfluss auf die Schalterei nimmt, macht das, was die momentan hinterlegten Regelmechanismen für richtig halten leider nicht so richtig glücklich...
Wie auch immer, ich habe läuten hören, dass die e14 als upgrade in der Planung/im Test ist und dann doch relativ zeitnah kommen soll/wird.
DAS würde mein "ich-will-bestimmen-wie-geschaltet-wird-Bikerherz" ja dermaßen erfreuen und einen echten Ausstattungsvorteil (natürlich nur als Option gegen Aufpreis) ggü. dem Packster70 bedeuten - soweit ich weiß, gibt's da entgegen aller ansonsten üblichen RuM-Gepflogenheiten momentan eben KEINE Rohloff-Option!
...Punkt für's cago...
 
Ein Unterschied ist aber dass bei der UA-Box der obere Rand von einer Metallstange gebildet wird. Da wo die Box beim Ein- und Aussteigen beansprucht wird ist also kein EPP das bröseln könnte, im Gegensatz zum Cago.
[/QUOTE]

...stimmt nicht so ganz: an den abriebrelevanten Stellen ist eine sehr sauber eingepasste und äußerst wertig wirkende Alublende verbaut!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin die Enviolo Automatik auch neulich auf einem Urban Arrow Cargo gefahren, und fand sie auch eher seltsam. Habe ständig versucht die Kadenz hochzustellen, aber anscheinend war die schnellste Einstellung immer noch langsamer als meine präferierte Tretfrequenz, so dass mir die Schaltung ständig die Gänge schwerer gestellt hat obwohl ich doch eigentlich nur flott treten wollte. Mir wär die Automatik nix...
 
Lt. Info von CaGo sollen Ende dieser Woche / Anfang kommender Woche die Bestellungen für Vorbesteller möglich sein.... Derzeit letzte Tests mit 70kg dran.
 
Habe meine sehr frühe Vorbestellung storniert. Für mich passt das Gesamtpaket (Preis, wenig Beinfreiheit, kein drittes Kind, Regenverdeck?, unmögliches Rahmenschloss) nicht. Ich bin mir aber sicher, dass das Rad reißenden Absatz generieren wird. Ich bin mit unserem UA mit neuem Regenverdeck sehr glücklich und transportiere fast täglich unsere drei Kinder damit. Einzig eine Federgabel würde ich mir wünschen ...
 
Ich glaube da warten wir noch ein wenig drauf, hab Cargo auch noch die Woche ein paar Fragen zur Vorbesteller-Runde geschickt - aber leider bisher noch nicht alles beantwortet worden.....
 
Mal sehen wie lange nach erster angekündigter Auslieferung das Ding kommt und wieviel teurer es wird wenn man die vollmundigen Serienausstattungskomponenten einrechnet, die jetzt plötzlich extra Kosten oder gegen günstigeres Material getauscht wurden.
Ich wäre nur halb so kritisch wenn man nicht Anfangs so auf die Super hochwertig und ultra sicher und dann und dann für Betrag X da Pauke gehauen hätte...
 
Das nackte Rad 6435 € (bei 16% MwSt). Und da ist noch keine Bonusausstattung wie Boxendecken 245€ oder eine Federsattelstütze (156€) oder ähnliches dabei.... Richtig knackig.
 
Ja. War klar, dass das eher in der preislichen Oberliga spielt, aber ich meine, das fing günstiger und besser ausgestattet mit deutlich früherem Liefertermin an. Und das finde ich dann blöd. Aber ich hab meine Meinung hier schon früher geäussert, verfolge das eher am Rande und würde mich freuen wenn ich olle Kassandra am Ende unrecht habe - Ich kann mich nur wiederholen: Die Jungs müssen endlich liefern. Im Wort- und in übertragenen Sinn.
 
Ich bin bei solchen Superlativen Versprechungen auch immer eher abgeneigt. Das machen schon die Automobilhersteller gerne und da nervt es mich nur. Das brauche ich im Radbereich nicht auch noch.
Das Rad hat bei mir von vornherein keine Sympathiepunkte bekommen
 
Oben Unten