Erfahrungen mit der Lastenradförderung progres.nrw

Wer sein Lastenrad noch in NRW gefördert haben möchte, sollte sich beeilen. NRW fördert ab dem 31.3.2020 keine privaten Lastenräder mehr, weil sie schon so viele gefördert haben. Für gewerbliche läuft die Förderung weiter. Doch lest selbst:
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/...GWhY1uENn_k2qZXuK1aYfn-md1P9p68Ofkw5R8tKy8wbw

[Ironie] Da hat wohl die Landesregierung in NRW Ärger von der Autolobby bekommen, dass zu viele Familien lieber Lastenräder als Autos kaufen. [Ironie/]
Wir überlegen deshalb noch kurzfristig tätig zu werden mit der Anschaffung eines Chike. Ist denn der 31.03.2020 eine Ausschlussfrist lediglich für die Beantragung oder müsste bis dahin nach positivem Bescheid der Kauf erfolgt sein?
 
So wie ich es lese, gilt das nur für die Beantragung. Aber ich würde sicherheitshalber einfach anrufen. Für Auskünfte bekommen die Dortigen Lohn, hier gibt es für (richtige) Auskünfte höchsten ein "Like".
 
Danke für die schnelle Rückmeldung. Wäre schön, wenn man da jemanden erreichte, aber die sind entweder in Quarantäne oder haben zu viel (anderes) zu tun... ;)

Werde mir derweil einfach mal das schriftliche Angebot holen und den Versuch starten.
 
Hallo zusammen,

die Entscheidung und Begründung zum Auslauf der Förderung für Privatpersonen ist für mich ebenfalls nicht nachvollziehbar und widerspricht jeglichen Bemühungen zur Verkehrswende.

Laut Aussagen von Bekannten arbeiten die in Arnsberg aktuell im Home Office, beschleunigen wird dies die Bearbeitung der Anträge vermutlich nicht.
Wer weiß, was die Veröffentlichung der Förderstreichung nochmal für eine Welle ausgelöst hat. Bindend sollte aber das Antragsdatum vor dem 31.3. sein, also versuch es auf jeden Fall Adam.

Meinen Antrag habe ich am 28.02. gestellt und warte seit dem sehnsüchtig auf die Bewilligung. Aus einem Posting vor meinem habe ich die Bearbeitungszeit von 19 Werktagen errechnet, ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß,
Robin
 
Ich habe vor ungefähr einer Woche (genauer gesagt am 09.03., also noch vor der großen Panik) mit der progres.nrw-Hotline telefoniert. Der freundliche Herr sagt mir, dass die Antragstellung maßgeblich sei, nicht die Bewilligung (ich hatte am 24.02. den Antrag gestellt, bin also ohnehin auf der sicheren Seite).
Gleichzeitig sagte er mir, dass erst die Anträge aus der Zeit der Haushaltssperre abgearbeitet werden, meiner also möglicherweise noch ca. 4 Wochen dauern könnte. Ich bin gespannt, wie weit sich das jetzt nach hinten verschiebt... dabei ist Einkaufen mit dem Lastenrad doch viel weniger gefährlich als mit Bus und Bahn :unsure:
 
Kurzes Update: Gestern kam mein Bewilligungsbescheid (Antrag vom 28.02.20):love:

Ich hatte Anfang der Woche per Mail nachgefragt und darauf hingewiesen, dass ich in Corona-Zeiten lieber per LR als mit den Öffis einkaufen gehen möchte.

PS: Der kam übrigens per automatischer Mail und lag bei mir daher im Spam-Ordner.
 
Na sowas: Mein Bescheid kam vorgestern,ganz ohne Spam-Ordner. Und nachgefragt hatte ich auch nicht nochmal... also war es vielleicht Zufall.

Jedenfalls warte ich jetzt nur noch aufs Rad.
 
Oben Unten