Er"fahr"ungsbericht R & M Load 75 rohloff HS

Beiträge
2.060
Lastenrad
Butchers & Bicycles
Kann wirklich vorkommen, @jgorres , trotzdem schade! Gerade die Einspeichqualität meiner zwei R u Ms war bisher tadellos.
Umso besser zu hören, dass ENRA taugt. Wird durch zahlreiche Erfahrungen im pedelecforum bestätigt. Ich habe sie für mein STROMER abgeschlossen: lieber haben als brauchen.
Hoffe, deine Fahrt kann bald weitergehen!
 
Beiträge
1.334
Lastenrad
Chike, Load 75 HS Rohloff
Kann wirklich vorkommen, @jgorres , trotzdem schade! Gerade die Einspeichqualität meiner zwei R u Ms war bisher tadellos.
Umso besser zu hören, dass ENRA taugt. Wird durch zahlreiche Erfahrungen im pedelecforum bestätigt. Ich habe sie für mein STROMER abgeschlossen: lieber haben als brauchen.
Hoffe, deine Fahrt kann bald weitergehen!
Wird schon schiefgehen. Seltsam war wirklich, dass die gebrochenen Speichen gerade noch so im Gewinde der Nippel festgehalten wurden.

So kommt das Load halt per Abschlepper zur Reparatur und zur 1. Inspektion.

Die Reaktion der ENRA war wirklich superflott (und nett). Ich musste den Mitarbeiter, der zurückrief und mitteilte, dass es heute nichts mehr wird, richtig bremsen beim Entschuldigen.
 

LZ_

Beiträge
621
Wird schon schiefgehen. Seltsam war wirklich, dass die gebrochenen Speichen gerade noch so im Gewinde der Nippel festgehalten wurden.

Das sind 255 lange Speichen. ( Alex MD 30 / Novatec Boost 36° / 16mm Nippel ) Hast Du mal die Speiche / Nippel nachgemessen?
Es ist äussert ungewöhnlich das ein Nippel im Gewinde reisst.

In der Spezifikationsliste zu deinem Rad stehen die Bauteile explizit drinnen. Lass Dir vom Händler dieses Fehlerbild erklären.
 
Beiträge
414
Lastenrad
Riese&Müller load 60
Die Reaktion der ENRA war wirklich superflott (und nett). Ich musste den Mitarbeiter, der zurückrief und mitteilte, dass es heute nichts mehr wird, richtig bremsen beim Entschuldigen.
Wirklich selten sowas, noch dazu, da es sich ja nicht um einen Versicherungsfall handelt.
 
Beiträge
414
Lastenrad
Riese&Müller load 60
Letzteres wohl schon. Bei der ENRA kam man ein Komplettpaket abschließen. Vielleicht hat @jgorres das.
das nicht, denn es wird ausdrücklich darauf hingewiesen - ich zitiere: " Achtung: der Pick-Up-Service ist KEIN Abhol- und Bringdienst, um z. B. Dein Rad von zu Hause aus zur Reparatur zum Händler zu bringen oder abzuholen, sondern eine Nothilfe für unterwegs. "
 
Beiträge
2.060
Lastenrad
Butchers & Bicycles
Nun, wenn man nicht weiterfahren kann, ist das mMn genau das: eine "Nothilfe für unterwegs". Oder war @jgorres etwa zu Hause, als das Problem auftrat? Dann muss ich nochmals lesen. Jedenfalls habe ich von ähnlich gelagerten Fällen schon häufig gelesen, im pedelecforum zum Beispiel.

Ich selbst habe diesen Service allerdings noch nicht in Anspruch genommen.
 
Beiträge
1.334
Lastenrad
Chike, Load 75 HS Rohloff
So, hier mal Detailfotos von den Speichenbrüchen.

Bei folgendem Bild kann man in der Vollbildansicht sehr schön das Bisschen Gewinde sehen, was die Speichen zunächst noch in den Nippeln gehalten hat. Insgesamt sind mindestens 6 Speichen betroffen (sowohl Bremsscheiben- als auch Antriebsseite).
DSC_8067.JPG


Hier gleich drei auf einen Streich (auf einem Foto):
DSC_8084.JPG

Und hier die Knicke an der Stelle, an denen die Speiche die Nippel verlassen:
DSC_8072.JPG
Diese Knicke sind bei etwas genauerem Hingucken an praktisch allen Speichen zu erkennen.

Und hier was Dr. Google bei der Suche nach "Speichen Bruch Nippel" auswirft:
Brechen die Speichen direkt am Nippel, liegt das meistens daran, dass die Nippel sich in der Felge nicht richtig in Speichenrichtung ausrichten können.
Und genau das kann man im letzten Bild sehen.

Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es aussieht, wenn bei Vmax (45 km/h) ein Hinterrad schlagartig zusammenbricht, weil die Speichen beschließen, gleichzeitig den Dienst einzustellen. Da ist es egal, ob Papa mit womöglich 3 Kiddies unterwegs ist oder so wie ich - mit Hunden.

Das wäre echt Scheiße.

Letztlich hatte ich Glück, weil ich zufällig wahr genommen hatte, dass eine Speiche "etwas komisch" im Nippel saß. Die anderen 5 saßen noch relativ fest, aber bereits gebrochen mit einem letzten Rest Gewinde in den Nippeln und sind raus gesprungen, als ich jeweils benachbarte Speichen kräftig aufeinander zu gezogen habe.

Speichenbrüche kenne ich bisher nur an den Bögen am Nabenflansch. Eine Ausnahme war eine echt gerissene Speiche, die mittendrin gebrochen war, weil ein Einschluss im Speichendraht selbst war.

Auch für den Händler waren dies die ersten Speichenbrüche direkt am Nippel.

Mal sehen, was R & M dazu sagt. Ich halte euch auf dem Laufenden.
 
Beiträge
414
Lastenrad
Riese&Müller load 60
M. E. ist auch der Transport eines "ausgefallenen Rades" von zu Hause zur Werkstatt abgedeckt (und falls nicht, zahle ich das halt im Zweifelsfall).
Der Schaden wäre laut Vers.-Bedingungen in mehreren Fällen nicht abgedeckt gewesen. Das weiß ich zufällig, da ich mich bei Namensnennung von ENRA weiter oben damit beschäftigt habe.
Laut Vers.-Bedingungen wird nur zum Ausgangsort einer Tour zurückgeschleppt - max. 80km, und auch nicht von zuhause zur Werkstatt - sondern auf Tour zurück zum Startpunkt. Dazu kommt, dass Schäden die der Garantie oder Gewährleistung unterliegen nicht versichert sind.
Die Leistungen des pick-up Services selbst leistet nicht "Enra" sondern ein Drittanbieter - Service-Zentrale genannt, und gehörend zur "Roland".
- klick! - klick ( runter scrollen bis pick-up service ).

Wenn du was zahlen sollst, werden die sich schon melden. Du hast ja im "Guten Glauben" an deine Versicherung gehandelt. - sie hätten ja nicht handeln müssen, und im Falle einer Verrechnung dich aufklären müssen.

Etwas geschockt hatte mich dein Bericht schon, denn mit Speichenbruch hatte ich bislang keine Bekanntschaft gemacht, und von einem "Premium Rad" auch nicht erwartet. Da auch ich gerne mal schnell fahre, wenn es abwärts geht, möchte ich nicht wissen, wie meine Jeans ausschaut, wenn sie sich mit 70 Sachen auf das Pflaster legt :(

apropos: ...
Für andere Interessierte! Meine Frage von oben, warum die Anmeldung zu "mein e-bike" nicht funktioniert?
Die Lösung ist gefunden, nachdem ich eine mail zu Riese geschickt hatte. Deren System akzeptiert keine maschinellen Eingaben! Gibt man alle Daten per Tastatur ein, klappt es auch mit der Anmeldung, und man erhält den Bestätigungslink.
Leider kann ich den Status meines Rades jetzt nicht abfragen - es lautet Fehler beim code, der aber manuell eingegeben wurde, und original dem auf der Auftragsbestätigung entspricht. Auf eine Antwort seitens Riese warte ich noch.

lg ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
204
Lastenrad
R-M Load 60
Etwas geschockt hatte mich dein Bericht schon, denn mit Speichenbruch hatte ich bislang keine Bekanntschaft gemacht, und von einem "Premium Rad" auch nicht erwartet.
ich glaube nicht, dass hier "premium" einen Unterschied macht. Die nutzen alle die gleichen Maschinen um die Räder einzuspeichen. Mit der Hand macht das eher keiner mehr. Hier scheint aber etwas bei der Montage schiefgegangen zu sein...
 
Beiträge
1.334
Lastenrad
Chike, Load 75 HS Rohloff
Laut Vers.-Bedingungen wird nur zum Ausgangsort einer Tour zurückgeschleppt - max. 80km, und auch nicht von zuhause zur Werkstatt - sondern auf Tour zurück zum Startpunkt. Dazu kommt, dass Schäden die der Garantie oder Gewährleistung unterliegen nicht versichert sind.
Die Leistungen des pick-up Services selbst leistet nicht "Enra" sondern ein Drittanbieter - Service-Zentrale genannt, und gehörend zur "Roland".
- klick! - klick ( runter scrollen bis pick-up service ).
An dieser Stelle zunächst mein Lieblingsjuristenwitz, der auch noch mit Hunden zu tun hat:

Da liegt ein toter Rechtsanwalt auf der Straße und ein toter Hund. Was ist der Unterschied? Vor dem toten Hund sind Bremsspuren.

Klar ist, das hier ist ein Lastenradforum, kein Juraseminar.

Trotzdem schreibe ich erst mal: Deine Links verweisen in der Tat auf eine Stelle auf der ENRA-Website, wo steht:
Achtung: der Pick-Up-Service ist KEIN Abhol- und Bringdienst, um z. B. Dein Rad von zu Hause aus zur Reparatur zum Händler zu bringen oder abzuholen, sondern eine Nothilfe für unterwegs.
Maßgeblich sind aber letztendlich die Versicherungs-AGBs (auf Seite geht es um den Pick-Up-Service) und da sehe ich diese Einschränkung nicht (bin aber kein Jurist).

Ansonsten: Wenn die Versicherung Geld will, wird sie sich melden (und ich das nächste Mal das Rad eine Kreuzung vorher abstellen ;)). Pragmatisch gesehen: Irgendwie hätte das Rad ohnehin zum Händler gemusst, bei einem halben Dutzend gebrochener Speichen und diesem Schadensbild wäre ich sicherlich keine 40 km nach Cloppenburg geradelt (wenn ich denn überhaupt so weit gekommen wäre).

Toll ist auf jeden Fall der prompte Service seitens der Versicherung und des Abschleppers selbst gewesen.
 
Beiträge
1.334
Lastenrad
Chike, Load 75 HS Rohloff
Etwas geschockt hatte mich dein Bericht schon, denn mit Speichenbruch hatte ich bislang keine Bekanntschaft gemacht, und von einem "Premium Rad" auch nicht erwartet. Da auch ich gerne mal schnell fahre, wenn es abwärts geht, möchte ich nicht wissen, wie meine Jeans ausschaut, wenn sie sich mit 70 Sachen auf das Pflaster legt :(
Zumindest bei Lederkombis nennt man das "Einfahren".

Das womöglich komplette Versagen eines Laufrads durch schlagartiges Brechen einiger Speichen und in der Folge des Brechen sämtlicher weiterer Speichen wäre eine Katastrophe. Bei meinem bisherigen Schnitt von 35 bis 38 km/h wäre das Verletzungsrisiko sehr hoch.

Ich befürchte auch, dass ein Otto-Normal-Radler das Knacken erst mal hingenommen hätte ("Die erste Inspektion ist ja in Kürze fällig, soll sich der Händler mal angucken.") und den Defekt gar nicht erkannt hätte. Ich mag mir wirklich nicht ausmalen, was da mit einer vollen Fuhre (seien es Kinder oder handelsübliche Ladung) alles passieren kann.
 
Beiträge
414
Lastenrad
Riese&Müller load 60
ich glaube nicht, dass hier "premium" einen Unterschied macht. Die nutzen alle die gleichen Maschinen um die Räder einzuspeichen. Mit der Hand macht das eher keiner mehr. Hier scheint aber etwas bei der Montage schiefgegangen zu sein...
... - das manuelle Einspeichen wird einem aber sehr augenscheinlich vorgezeigt - klick!

Der service bei den mails mit Riese und Müller klappt sehr gut bislang - 2 mails wurden relativ schnell, sehr freundlich, und sehr zufriedenstellend beantwortet. Das hat man auch nicht bei jedem Hersteller.
Die Eingabe wegen des Produktionsstatus klappte nicht wegen eines fehlerhaften codes - ich hatte den Konfigurations-code eingegeben, man braucht aber den Produktions-code, den man beim Händler anfragen kann.

Zumindest bei Lederkombis nennt man das "Einfahren".

Das womöglich komplette Versagen eines Laufrads durch schlagartiges Brechen einiger Speichen und in der Folge des Brechen sämtlicher weiterer Speichen wäre eine Katastrophe. Bei meinem bisherigen Schnitt von 35 bis 38 km/h wäre das Verletzungsrisiko sehr hoch.

Ich befürchte auch, dass ein Otto-Normal-Radler das Knacken erst mal hingenommen hätte ("Die erste Inspektion ist ja in Kürze fällig, soll sich der Händler mal angucken.") und den Defekt gar nicht erkannt hätte. Ich mag mir wirklich nicht ausmalen, was da mit einer vollen Fuhre (seien es Kinder oder handelsübliche Ladung) alles passieren kann.
Ich höre normalerweise auch jedes ungewöhnliche Geräusch am Rad, aber sowas ist schnell übersehen, gerade, wenn man noch unterwegs ist, und es vielleicht schon eilt, und man nicht gleich so genau darauf achtet. Gerade hier bei uns auf den Wald- und Wiesenwegen rumpelt es auch ein wenig mehr, als auf Asphalt, da ist das schnell übergangen, und lustig wär`s da nicht, wenn man sich auf einsamer Waldstrecke beim downhill und hoher Geschwindigkeit flach legt ... :(
"Einfahren", hin, oder her - mein Ding wär`s nicht :)

lg ...
 
Beiträge
6.288
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Um die bessere Ausrichtung der Nippel zur Speiche zu gewährlisten gibt es Felgen mit assymetrischen Speichenlöchern.
Das ist natürlich für ein maschinelles Einspeichen nicht so ideal ;)

Mich würde interessieren, ob die Speichen lang genug waren und den Nippel komplett ausgefüllt haben, oder evtl zu lang und dadurch schon weiter im Nippel reingedreht waren ...
 
Oben Unten