Bilderthread: Sehenswerte Transporte?

Sorry!
Ich kann Dir nur einen Like da lassen.
Ich muss aber einen da lassen das Du das machst(y).
Und leider einen das Du das machen musst (n) .
Das schlimme ist aber das meine Freundin die nicht viel weniger Rad fährt wie ich und zum Teil so gar Beruflich nicht wusste was ein weißes Rad am Straßenrand bedeutet !
Möglicherweise müsste jemand am Ort des Geschehens eine zwei Meter hohe Betonseule errichten mit dem Rad obendrauf das irgendwann ein Dosenfahrer merkt das es eng wird wenn die damit nicht aufhören.

Traurigste Grüße Christoph
 
... Ein Leserbrief-Schreiber wollte nicht glauben das 40 leere Kisten Bier per Rad zu transportieren sind. Es waren dann 46...
Dabei ist Leergut eigentlich nur Voll gut ;)

Wie hast du das Problem mit den Tretimpulsgeber gelöst? Sehe auf den Bildern jeweils ein E-Bullitt und einen E-CarlaCargo.


@gigaliner Schöne Fotos, das zeigt mal wieder deutlich, dass die Blockade zum Umstieg auf Lastenräder im Kopf ist und sonst nirgendwo. Auch wenn die Politik (derzeit mit Auto Scheuer) und die Autolobby Hand in Hand versuchen, das Gegenteil zu propagieren....
...hat ja mindestens seit Friedrich Tamms und H.B. Reichow "Die autogerechte Stadt" (1959) funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei ist Leergut eigentlich nur Voll gut ;)
Das mit den 40 Kisten kam, als die http://freie-lasten.org startete und in der Zeitung stand, das nun mit dem Rad über 1,5 qm (also 40 Bierkisten) und 250 kg (also 3 Waschmaschinen) transportierbar sind. Also 40 Bierkisten war die Menge für das Volumen und 3 Waschmaschinen für das Gewicht. Ausgerechnet ein Physiker hat das nicht verstanden ;-)

Wie hast du das Problem mit den Tretimpulsgeber gelöst? Sehe auf den Bildern jeweils ein E-Bullitt und einen E-CarlaCargo.
Gar nicht. Hängt der Hänger an einem Lastenrad mit Motor darf der Hänger nicht zusätzlich angetrieben werden; brauch auch gar nicht. Der Motor ist dafür, wenn der Hänger an ein anderes Rad mit Sensorset kommt (s. Bild mit Spühlmaschine)
 
Wirklich beeindruckende Bilder ... Ich fahre seit Oktober ein load 60 mit der Enviolo und habe seit neuestem einen hinterher XXXL... wieviel Kilo kann man so einem Lastenrad zumuten ohne das der Motor Schaden nimmt? Ich denke das Du @ gigaliner da ja Erfahrung hast...
 
Ich glaube nicht, dass der Motor Schaden nimmt, eher gehen die Kette/Ritzel drauf wg. der Zuglast. Wir haben hier diverse Räder im Einsatz. 2 Bullitts mit Steps 8000, also sehr viel Kraft. 1 davon hat schon weit über 10.000 km gelaufen im Verleih und der Motor hat noch keinen Muks gemacht. Aber das Rad hat Kettenschaltung, weil keine Schimano-Nabenschaltung so viel Kraft aushält. Das Ritzelpaket und die Kette müssen wir alle 1500 km austauschen. Daher haben wir das andere mit Rohloff ausgestattet, weil wir dort die Erfahrung an meinem privaten Bullitt gemacht haben, dass Kette und Ritzel erst nach 15.000 km ausgetauscht werden mussten.
 
Und auch noch barfuß. Was bist du denn für ne coole Sau?!
ne, das bin nicht ich :p Das ist wer von dem Sound-Kollektiv hier. War auch das erste mal und er hatte die Bremsleistung des Rades mit Hänger unterschätzt, s.d. ihm unterwegs das Laptop runter fiel :sick: Ich glaub mittlerweile haben die mehr Erfahrung
Ich war da mit den 3 Waschmaschinen unterwegs
 
Oben Unten