Wer fährt ein Tern GSD?

Beiträge
133
Servus, habe mir heute die Bremsanlage erneuert... 9.p Beläge VO und HI, neue 180mm Scheibe HI, VO auf 203mm umgebaut.
Jetzt ist auch wieder Ruhe beim Bremsen.

Mfg
 

Anhänge

  • IMG_20210731_190752.jpg
    IMG_20210731_190752.jpg
    377,6 KB · Aufrufe: 70
  • IMG_20210731_190802.jpg
    IMG_20210731_190802.jpg
    394,6 KB · Aufrufe: 70
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
472
Servus, habe mir heute die Bremsanlage erneuert... 9.p Beläge VO und HI, neue 180mm Scheibe HI, VO auf 203mm umgebaut.
Jetzt ist auch wieder Ruhe beim Bremsen.

Mfg
Wie zufrieden bist du eigentlich mit den Smart Sams? Jedesmal wenn ich Bilder deines Bikes sehe, habe ich da Lust drauf ...und das obwohl ich kein Schwalbe Fan bin ....
 
Beiträge
133
Moin,
Die Smart Sams sind vom Abroll Geräusche her "lauter", stören mich jedoch nicht da das geklapper vom Fahrrad sowieso viel lauter ist.

Ansonsten, traue ich dem Smart Sams mehr als dem Super Moto X.
Sie haben gefühlt mehr Grip bei "weicherem" Untergrund und bei Nässe.
Im Alltag, bei Trockenheit, bekomme ich es nicht an seine Grenzen. Vielleicht fahre ich einfach zu "luschihaft" :LOL:.

Mfg
 
Beiträge
133
Ok also auch bei starkem Regen ist mir die Kombination Big Ben Plus vorne und Super Moto-X hinten (ist so Serie am 2021er, dafür vorne mit Federgabel) bisher noch gar nicht negativ aufgefallen, auch wenn das bisher vielleicht maximal 20 km bei so einem Wetter waren. Bei nur leicht nasser oder trockener Straße laufen die einfach.

Mir geht es eher um Fahrten im Schnee(matsch), den wir bei uns im Winter jetzt doch noch nicht so selten haben. Da ich aber eigentlich keine große Lust auf Reifenwechseln habe, wenn nicht unbedingt nötig, hätte ich gerne was, das ich übers komplette Jahr fahren kann. Vielleicht ist auch die Serienbereifung dazu geeignet, aber ich habe das Rad halt erst seit Anfang Mai und daher logischerweise noch keinerlei Erfahrungen damit im Winter.
Moin ...
Ich kann dir garantieren dass Supermoto X und Schnee keine gute Kombination ist.

Ich bin auf Smart Sam umgestiegen und fahre es mittlerweile ganzjährig.

Mfg
 
Beiträge
472
Moin,
Die Smart Sams sind vom Abroll Geräusche her "lauter", stören mich jedoch nicht da das geklapper vom Fahrrad sowieso viel lauter ist.

Ansonsten, traue ich dem Smart Sams mehr als dem Super Moto X.
Sie haben gefühlt mehr Grip bei "weicherem" Untergrund und bei Nässe.
Im Alltag, bei Trockenheit, bekomme ich es nicht an seine Grenzen. Vielleicht fahre ich einfach zu "luschihaft" :LOL:.

Mfg
Du ich fahre gerade die Pick-Ups, die sind auch lauter als die Moto X.
Weißt du wie es mit der Traglast der Smart Sams aussieht? Sorgen macht mir die Plattenanfälligkeit der Smart Sams oder geht das?
 
Beiträge
57
Du ich fahre gerade die Pick-Ups, die sind auch lauter als die Moto X.
Weißt du wie es mit der Traglast der Smart Sams aussieht? Sorgen macht mir die Plattenanfälligkeit der Smart Sams oder geht das?
Wenn Du beide auf die Sams umrüstest, dann können 200kg knapp werden, zumindest was die offizielle Belastung angeht. Ich wollte den Sam vorne nicht mehr missen - hinten bin ich noch auf der Suche nach dem optimalen Mantel.

Zur Pannensicherheit - füllt Euch Reifendichtmilch in den Schlauch und ihr habt 1Jahr Ruhe.

LG
 
Beiträge
133
@NplusEins
Traglast kenne ich leider nicht.
Ich hatte noch nie einen Platten gehabt, aber ich habe Mal einen "Schock" bekommen als ich mit meinem Sohn und vollem Gepäck am Main entlang fuhr (Sachsenhausen Seite) und plötzlich war ich mitten in einem "Scherbenmeer"... Nicht aus zu denken, wie ich dann hätte nach Hause kommen sollen mit einem platten.

Seitdem, habe Pannenschutzband VO und HI, zusätzlich AIR PLUS Schläuche von Schwalbe VO und HI. Auch in den Smart Sams
 
Beiträge
57
Servus, habe mir heute die Bremsanlage erneuert... 9.p Beläge VO und HI, neue 180mm Scheibe HI, VO auf 203mm umgebaut.
Jetzt ist auch wieder Ruhe beim Bremsen.

Mfg
Moinsen

Aktuell bekomme ich mit der 180er und 9.P ( sind es die Grauen? ) Smart Sam vorne mittels 2 Finger auf Teer locker einen Stoppi hin - muss ich eigentlich nicht an einem 45kg Cargo mit dickem Arsch haben.
Aber cool, das bei Dir der Pizzateller vorn passt und alles glatt läuft

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
57
@NplusEins
Traglast kenne ich leider nicht.
Ich hatte noch nie einen Platten gehabt, aber ich habe Mal einen "Schock" bekommen als ich mit meinem Sohn und vollem Gepäck am Main entlang fuhr (Sachsenhausen Seite) und plötzlich war ich mitten in einem "Scherbenmeer"... Nicht aus zu denken, wie ich dann hätte nach Hause kommen sollen mit einem platten.

Seitdem, habe Pannenschutzband VO und HI, zusätzlich AIR PLUS Schläuche von Schwalbe VO und HI. Auch in den Smart Sams
Müsste so bei 80 bis 90kg liegen.. Somit im Regelfall save, nur bei Volllast nicht im Grünen Bereich..

Kennt hier wer die Ganzjahresreifen Marathon GT 365 - den will ich mir hinten drauf für mehr Grip schrauben - da mir der Sam hinten zu langsam ist.
 
Beiträge
133
Moinsen

Aktuell bekomme ich mit der 180er und 9.P ( sind es die Grauen) Smart Sam vorne mittels 2 Finger auf Teer locker einen Stoppi hin - muss ich eigentlich nicht an einem 45kg Cargo mit dickem Arsch haben.
Aber cool, das bei Dir der Pizzateller vorn passt und alles glatt läuft

LG
Ja, mit dem 180er und Supermoto X habe ich auch stoppies hinbekommen.

Der Größenunterschied zw. 203 und 180 macht gerade Mal 11,5mm im Radius.
Trotzdem gehe ich davon aus dass die Bremse im Alltag, und vor allem bei Belastung kühler bleibt (weniger Belastung). Bei dir haben die sich ja schon verfärbt.
9.p = Performance = grau
9.s = Sport = grün
9.c = Comfort = blau
9.r = Race = braun?

... Die 200kg erreiche ich kaum
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
57
Ja, mit dem 180er und Supermoto X habe ich auch stoppies hinbekommen.

Der Größenunterschied zw. 203 und 180 macht gerade Mal 11,5mm im Radius.
Trotzdem gehe ich davon aus dass die Bremse im Alltag, und vor allem bei Belastung kühler bleibt (weniger Belastung). Bei dir haben die sich ja schon verfärbt.
9.p = Performance = grün
9.c = Comfort
9.r = Race

... Die 200kg erreiche ich kaum
Die Grünen waren ja bei Auslieferung drauf - nachgekauft hab ich aber Graue, die so ein P für E-bikes sein sollen. Die Grauen bremsen auf jeden Fall gifftiger - mir vorne teils zuviel...

Da du die Verfärbung ansprichst - ich habe sie ausgeprägt nur hinten wahrgenommen, somit würde hinten der Pizzateller Sinn ergeben?
Für mich macht aktuell eine Aufrüstung kaum Sinn, da das eMTB da ist und ich damit knüppeln kann ( was im Gegensatz zum alten Fully auch prima mit dem switchen der beiden, sehr unterschiedlichen bikes klappt). Nur im Sohnemann muss auch mit ins Gelände wird mit dem GSD noch geballert ;-)

LG
 
Beiträge
603
Traglast kenne ich leider nicht.
Stehen bei Schwalbe alle vorbildlich auf der Website.

Im Winter ist der SmartSam unproblematisch, es sei denn, man trifft auf Eis. Dann ist die Haftung augenblicklich bei Null und man kann am Asphalt schnuppern. Schnee hingegen geht super.
Kennt hier wer die Ganzjahresreifen Marathon GT 365 - den will ich mir hinten drauf für mehr Grip schrauben - da mir der Sam hinten zu langsam ist.
Ich habe mal kurzfristig nen Marathon MTB gefahren. Der vereinte den Rollwiderstand von Stollenreifen mit der mangelnden Haftung von Straßenreifen bei Nässe / Laub / Matsch. Bin seither skeptisch bei allem wo Schwalbe marathon draufschreibt.
 
Beiträge
57
Stehen bei Schwalbe alle vorbildlich auf der Website.

Im Winter ist der SmartSam unproblematisch, es sei denn, man trifft auf Eis. Dann ist die Haftung augenblicklich bei Null und man kann am Asphalt schnuppern. Schnee hingegen geht super.

Fahre den Smart Sam schon viele Jahre, zwei davon auch durch den Winter zur Arbeit - was nur Dank des Reifens und ebike ging. Mit wenig Luft kam er mit dem fiesen Winter Shit gut klar - wenn gehen auf zwei Beinen schwierig, hat kein normaler Mantel ernsthaft eine Chance. So ist mir das ein oder andere mal das Vorderrad in Schikanen beim rausfahren weggetauscht, konnte es aber immer auffangen - vielleicht auch nur Schwein gehabt.

Ich habe mal kurzfristig nen Marathon MTB gefahren. Der vereinte den Rollwiderstand von Stollenreifen mit der mangelnden Haftung von Straßenreifen bei Nässe / Laub / Matsch. Bin seither skeptisch bei allem wo Schwalbe marathon draufschreibt.

Ich brauche nur ein wenig mehr Grip, am besten auch seitlich, als der profilierte Slik. Denn irgendwann verlässt mich mal mein Glück und ich lege mich maximal mit dem GSD auf die Fresse, nur weil mir der Arsch weggerutscht ist. Aber da bin frohen Mutes, das das klappen kann.
 
Beiträge
6
zu den Schotter, gerade mit großen Steinen sind die Smart Sam vorne / natürlich auch hinten - eine große Bereicherung und sorgen für ein sicheres Fahrgefühl.
Wer zwei Akkus sein eigen nennt, einen freundlichen Händler um die Ecke hat, der Ihm den Radumfang neu einstellt, der sollte beide Reifen auf Smart Sam tauschen - bringt in der nassen Jahreszeit und abseits von befestigten Wegen wahre Wunder - kostet auch nicht die Welt.

LG
Wie unterscheidet sich denn der Radumfang der Smart Sams (20x2,35) von der Originalbereifung (Big Ben / Super Moto-X)? Kann ein Fachhändler den Radumfang am Motor überhaupt umprogrammieren, oder muss das über Bosch laufen?
 
Beiträge
57
Wie unterscheidet sich denn der Radumfang der Smart Sams (20x2,35) von der Originalbereifung (Big Ben / Super Moto-X)? Kann ein Fachhändler den Radumfang am Motor überhaupt umprogrammieren, oder muss das über Bosch laufen?

Nein - geht bei Bosch nicht. Daher ist der Smart Sam hinten für mich aktuell keine Option.
 
Beiträge
133
Servus,
Smart Sam: 60 - 622
Super Moto X: 62 - 622
Wie viel der Unterschied am Umfang ist, ist unbekannt... Müsste mal jemand messen.

Werkstätten, die Bosch Partner sind, können den Umfang am PC korrigieren damit Mann immer die Richtige Geschwindigkeit sieht.

Dadurch ändert sich aber nicht die Max. Unterstützungsgeschwindigkeit, da es Fest im Firmware des Motors verankert ist. Möglicherweise kann Bosch das ändern, ist jedoch nicht zulässig.

Mfg
 
Beiträge
57
Servus,
Smart Sam: 60 - 622
Super Moto X: 62 - 622
Wie viel der Unterschied am Umfang ist, ist unbekannt... Müsste mal jemand messen.

Werkstätten, die Bosch Partner sind, können den Umfang am PC korrigieren damit Mann immer die Richtige Geschwindigkeit sieht.

Dadurch ändert sich aber nicht die Max. Unterstützungsgeschwindigkeit, da es Fest im Firmware des Motors verankert ist. Möglicherweise kann Bosch das ändern, ist jedoch nicht zulässig.

Mfg

Beim meinem alten ebike von Flyer mit Panasonic Antrieb war das ändern in der 5% Regel kein Problem und so konnten kleine Umfangsunterschiede von Reifen recht gut bzw. sehr genau ausgeglichen werden. Daher hab ich mir bzgl. dessen gar kein Kopf gemacht - dacht das wäre Standart bei den ebikes. Bosch möchte das aber nicht und somit ist die Option wohl verwährt.

@Tkilla77ffm - ist Dir kein Unterschied mit dem Smart Sam, im speziellen hinten bzgl. unterstütze Endgeschwindigkeit und Rollwiderstand aufgefallen ? Wobei zweiteres nicht das Ding für mich ist, eher die Endgeschwindigkeit.


LG
 
Beiträge
133
Servus,
@mega_mike
Gegen Rollwiderstand habe ich 4bar VO und HI.
Was Geschwindigkeit angeht, ich fahre immer so schnell wie es "geht". Ich fahre so oft ich kann im Bereich 22 - 32km/h (laut Display). Ich müsste es mal mit nem Fahrrad-Tacho gegenmessen.

Da ich in der Stadt viel Stop & Go habe, fahre ich überwiegend in Sportmodus, bei Steigungen mit Turbo.

Mfg
 
Beiträge
57
Servus,
@mega_mike
Gegen Rollwiderstand habe ich 4bar VO und HI.
Was Geschwindigkeit angeht, ich fahre immer so schnell wie es "geht". Ich fahre so oft ich kann im Bereich 22 - 32km/h (laut Display). Ich müsste es mal mit nem Fahrrad-Tacho gegenmessen.
bekannte Strecke mehrmals abfahren ( am besten über 20km / Teer / kein Waldanteil ) und Boschdisplay gegen Handy ( z.B. Komoot ) vergleichen - da sollten dann keine großartigen Unterschiede bei rauskommen ( mehr als 1km wäre schon doof / ein paar Hundet Meter sind tages- bzw. Wolkenabhängig ).

Da ich in der Stadt viel Stop & Go habe, fahre ich überwiegend in Sportmodus, bei Steigungen mit Turbo.

Mfg

4bar - fett / Du hast das GSD Gen1 - beim Gen2 muss ich vorne schon bei weit über 2bar mit dem Schutzblech wie ein Großer kämpfen, damit es nicht überall schleift. Gut möglich, das bei 4 bar und den breiten Reifen es im ersten Gang der 10G Schaltung beim Gen2 Probleme gibt - das weiß ich aber ehrlich nicht mehr ....

Der Smart Sam ist mit 2,35 (60mm) breiter als der Big Ben mit 2,15 ( 55mm ) - im Gen2 ist weder vorne noch hinten wirklich viel Platz - leider, oder auch gut so - sonst wäre das kleine Wunderbike so nicht machbar gewesen ;-)
Will hoffen, das der Marathon GT 365 mit seinen 2,15 ( 55mm ) und den bisschen mehr an seitlichen Stollen gut reinpasst.

LG
 
Oben Unten