Vorstellung Cube Cargo 2020/21

Beiträge
50
ich hatte das mit den Aussetzern auch, allerdings bei einem normalen CUBE pedelec und Bosch-Motor.
Erst wurde die mechanische Spannung der Akku-Halterung erhöht, nix gebracht.
Letztendlich wurde das Rad zu CUBE eingeschickt, es wurde Motor, Akku, Displaykabel, also alles mögliche getauscht, hat 350km gehalten, dann wieder.. Wurde vom Händler zurück genommen. Dieses sporadische, nicht reproduzierbare hat am meisten genervt. Am häufigsten ist es aufgetreten, wenn ich eine Unterführung am Bahnhof hoch gefahren bin und es eine leichte Unebenheit durch die Abflussrinne gab... Oder nach der Unterführung den Bordstein runter. Aussetzer waren von 5 Sekunden bis 3,5km... also mega nervig.
 
Beiträge
3
Kette kauft man nie passend gelängt. Besorge / Kaufe dir einen Kettennieter und eine lang genuge Kette. Dann auflegen, entsprechend kürzen und verschließen. Wirst ihn zum Öffnen auch brauchen, wenn kein Kettenschloss montiert ist ;)
Ja das ist mir schon klar. Mir wiederstrebt halt einfach der Gedanke das ich eine 138er Kette kaufen muss, um anschließend 12 Glieder zu kürzen. Aber anscheinend bleibt mir nichts anderes übrig :). Bei den neuen "Linkglide" Ketten gibt`s die 126er - aber die sind m.W. Inkompatibel zu der konventionellen10-Fach Shimano Schaltung beim Cargo Sport.
 
Beiträge
2
Hi,
sorry, zu spät gesehen, dass es nicht dein Rad war.
ich hab jetzt erstmal ne Maurerwanne drauf gemacht und schau dann mal nach ner passenden Alubox.
Übrigens, falls es jemanden interressiert, den vorderen Rahmenhalter der Orginalbox kann man auch noch abschrauben.

joerg
 
Beiträge
13
Nachdem ich schon fleißig mitgelesen habe, habe ich mich auch angemeldet, weil wir hoffentlich bald ein Cube Cargo Hybrid Sport bekommen. Wir haben spontan an einem Förderprogramm der Stadt mitgemacht und bekommen 50% des Kaufpreises des Lastenrads erstattet. Dafür geben wir unseren Zweitwagen auf und möchten so viel wie möglich mit dem Lastenrad "erledigen". Wir hatten schon vor ein paar Wochen bestellt und gestern wurden dann die neuen 2022er Modelle vorgestellt.

Jetzt fragt mich ein Fahrradhändler ob er das neue Modell für uns bestellen soll (in der Farbe weiß :rolleyes: ) oder noch das 2021 Modell, um das es hier im Thread geht.

Was meint ihr?

Danke schon mal für eure Beiträge

P.S. Da es hier nicht durchgehend flach ist, dachte ich die 10 Gang Shimano Schaltung ist besser als die Nabenschaltung. Oder würdet ihr doch zur Nabenschaltung raten?
 
Beiträge
66
hi. Ne bleib mal bei der Schaltung wird die bessere Wahl sein. So wie ich das sehen gibt es nur den farb Unterschied, technisch imo sind die gleich. Also nimm was die optisch besser gefällt.
Achso. Und Herzliche willkommen in der wohl besten Community der Welt :cool:
 
Beiträge
433
Ich sehe da keine großen Unterschiede zwischen 2021 und 2022:

- 2022 Magura 4 Kolben statt vorher Shimano 4 Kolben (das ist wohl eher persönliche Präferenz, was man lieber will. Da wirst Du hier im Forum keine einstimmige Empfehlung bekommen)
- 2022 die Deore 10Fach RD-M5120 Schaltung statt vorher RD-M6000
- 2022 Integriertes Rücklicht

Würde es also von Lieferzeit abhängig machen. Lieber schon 2 Monate das 2021er Lastenrad fahren als auf das 2022 zu warten.

Kritik gab es hier ja eher wegen der schmalen Sitzbank und der niedrigen Zuladung vorne. Da scheint sich auf meinen ersten Blick nichts geändert zu haben.
 
Beiträge
13
Wenn ihr mir schon so gute Tipps gebt...

Reicht die Version mit einem Akku oder ist es doch besser zwei Akkus zu haben. Wäre mehr Gewicht, mehr Ausdauer und sicherlich auch ingesamt längere Lebensdauer der Akkus, oder aber auch 700 EUR Aufpreis
 
Beiträge
66
Also ich fahre bisher mit einem Akku gut. Meine Strecken sind eigentlich immer bis 5 km einfache Richtung. Und abends kann das Ding geladen werden. Bin über 800km in 6 Monaten noch nicht „liegengebliebene“ willst du natürlich jetzt jeden Tag 50km Turbo fahren, dann brauchst du wohl ein zwoten Akku ob fest oder in der Tasche ist die überlassen.
 

Bam

Beiträge
4
@Martin.air hat es gut zusammen gefasst. Mit zwei Akkus komme ich ca. 100 km weit. Trete aber auch nicht ganz wenig mit. Laden dauert schon etwas.

2021 ist auch dir Magura montiert. Scheint 2022 an Relevanz nur die andere Farbe zu sein.
 
Beiträge
12
Ich sehe da keine großen Unterschiede zwischen 2021 und 2022:

- 2022 Magura 4 Kolben statt vorher Shimano 4 Kolben (das ist wohl eher persönliche Präferenz, was man lieber will. Da wirst Du hier im Forum keine einstimmige Empfehlung bekommen)
- 2022 die Deore 10Fach RD-M5120 Schaltung statt vorher RD-M6000
- 2022 Integriertes Rücklicht

Würde es also von Lieferzeit abhängig machen. Lieber schon 2 Monate das 2021er Lastenrad fahren als auf das 2022 zu warten.

Kritik gab es hier ja eher wegen der schmalen Sitzbank und der niedrigen Zuladung vorne. Da scheint sich auf meinen ersten Blick nichts geändert zu haben.
Alles was du oben als 2022 Unterschiede beschreibst ist auch “schon“ an meinem „alten“ Dual Sport verbaut, dass ich vor ca. 3 Wochen noch in der alten Farbe Blau / Rot bestellt habe - waren das vorher wirklich andere Komponenten? Wenn ja macht es also quasi schon jetzt keinen Unterschied bis auf die Farben...

P.s.: Das Problem mit den plötzlich nicht mehr erkannten Akkus lag wohl an einem Defekt im Kabelbaum (Verbindung zwischen linkem Akku und Motor) - dieser wurde vom Store kurzfristig komplett getauscht. Hoffe damit ist das Thema gelöst.
 
Beiträge
433
Die Specs für das "alte Modell" hat ich hierher:


Da kann es natürlich schon in der Zwischenzeit ein Update gegeben haben.

Ich drücke die Daumen für Deine Technik-Probleme.
 
Beiträge
13
Habt ihr vielleicht auch eine Idee für eine Abdeckplane für das Cube Cargo?

Ich dacht erst daran das Regenverdeck mitzubestellen, das wäre aber für den reinen Lastentransport doch zu hoch.
 
Beiträge
612
Ich sehe da keine großen Unterschiede zwischen 2021 und 2022:

- 2022 Magura 4 Kolben statt vorher Shimano 4 Kolben (das ist wohl eher persönliche Präferenz, was man lieber will. Da wirst Du hier im Forum keine einstimmige Empfehlung bekommen)
- 2022 die Deore 10Fach RD-M5120 Schaltung statt vorher RD-M6000
- 2022 Integriertes Rücklicht

Würde es also von Lieferzeit abhängig machen. Lieber schon 2 Monate das 2021er Lastenrad fahren als auf das 2022 zu warten.

Nicht ganz, die CMe war auch schon 2021 dran und das Rücklicht hat sich auch nicht verändert.
Ein möglicher Punkt auf das neue Modell zu warten (so die Händler vorgeordert haben und die Bikes in den kommenden Tagen ausgeliefert werden) wäre der signifikant bessere Scheinwerfer am 22er Modell.
Es bleibt aber leider bei den 60kg Zuladung der Box. Was schade ist, denn das Cube Cargo ist ein sehr stimmiges Lastenrad und konstruktiv gut gemacht.
 
Beiträge
13
Ich darf später mein Cube Cargo Sport Hybrid abholen :cool: ging dann doch schneller als erwartet. Es ist das 2021er Modell.

Ist denn der Scheinwerfer vom 2022er Modell wirklich so viel besser? Gibt es sonst eine Aufrüstempfehlung?
 
Oben Unten