Rohloff am Urban Arrow nachrüsten

Beiträge
6
DSC07662.jpg
DSC07654.jpg
DSC07647.jpg
PXL_20201024_153133182.jpg
PXL_20201024_152720050.jpg
 
Beiträge
12
Super, vielen Dank für die Bilder und die ausführliche Erklärung! Da muss ich nochmal tätig werden, hatte dummerweise die „normale“ Speedhub bestellt (ist aber noch nicht geliefert), aber klar, die Züge müssen ja lang genug sein.
Ich sehe du hast auch die ZEE montiert Das wäre dann ggf mein nächstes Tuning. Wobei die Bremsleistung bei uns prinzipiell ausreichend ist, allerdings halten die Beläge nur so 300km (wir leben im Siegerland und haben viele Berge). Ist der Verschleiß bei der ZEE besser?
 
Beiträge
6
Könnte besser sein. Aber ich muss immer nochmal anorganische Belege testen. Ich hab bisherige immer nur organisch bestellt. Ich hatte die origina scheiben von 2016, die waren Mist. Heute würde ich aber Magura Bremshebel nehmen. Leider passen die Magura 4 Kolben nicht hinten. Hab es probiert.
 
Beiträge
12
135mm ist "normale" Hinterbaubreite, TS = Schraubachse. Ich habe meine Bestellung noch ändern können und erhalte nun bald diese Nabe
"Typ 7 TS DB OEM2" in rot eloxiert
 
Beiträge
6
https://www.kurbelix.de/26-zoll-hinterrad-rohloff-ts-db-oem2-tandem-schwarz-ryde-andra-40-disc habe ich bestellt.

Technische Daten Hinterrad Ryde Andra 40 Disc schwarz und Nabe Rohloff Speedhub 500/14 TS DB OEM2 schwarz​

  • Zollgröße: 26 Zoll
  • ETRTO Grösse: 25-559 (Innenmaß/Durchmesser in mm)
  • Felge: Ryde Andra 40 Disc
  • Felgenfarbe: schwarz
  • Einbaubreite: 135 mm
  • Ventillochbohrung: 8,5 mm
  • Nabe: Rohloff Speedhub 500/14
  • Gesamtübersetzung: 526 %
  • Speichenflanschabstand: 58 mm, symmetrisch
  • Lochkreisdurchmesser: 100 mm
  • Durchmesser Speichenlöcher: 2,7 mm
  • Breite des Speichenflansches: 3,2 mm
  • Achsdurchmesser am Ausfallende: 9,8 mm
  • Achsbreite gesamt: 171 mm, mit langen Achszapfen 179 mm
  • Achsgewinde: M10 x 1
  • Lochkreisdurchmesser der Bremsscheibenaufnahme: 65 mm
  • Bremsscheiben-Befestigungsschrauben: 4 x M8 x 075
  • Ritzelgewinde: M34 x 6 P1, Toleranz 6H
  • Kettenlinie mit Splined Carrier 8540: 57 mm (mit Steckritzel 13-21 Zähne)
  • Kettenlinie mit Splined Carrier 8540s: 55 mm (mit Steckritzel 15-21 Zähne)
  • Riemenlinie Gates Carbon Drive mit Carrier 8224 geschraubt: 55 mm
  • Riemenlinie Gates Carbon Drive mit Splined Carrier 8540L gesteckt: 55 mm
  • Riemenlinie Gates Carbon Drive mit Splined Carrier Carrier small 8540sL gesteckt: 53 mm
  • kleinste zulässige Kettenübersetzung: 40/21, 36/19, 34/18, 32/17, 30/16, 28/15, 26/13
  • kleinste zulässige Riemenübersetzung: 39/19, 39/20, 42/22, 46/24
  • Maximales Eingangsdrehmoment: 130 Nm
  • Nabenfarbe: schwarz
  • Schaltbetätigung erfolgt über Rohloff Dreh-Schaltgriff
  • Schaltgriffdrehwinkel: 21 Grad pro Gang/273 Grad insgesamt
  • Schaltseileinzug 7,4 mm pro Gang/96,2 mm insgesamt
  • Schaltansteuerung erfolgt durch zwei Bowdenzüge nach dem pull-pull System
  • Bremstyp: für Scheibenbremse
  • Anzahl Speichen: 36
  • Speichenstärke: 2,0-1,8-2,0 mm Edelstahl - stabile und gewichtsoptimierte Doppeldickspeiche mit 1,8 mm im Mittelteil und 2,0 mm an den Endbereichen
  • Nippel: silbern vernickelt
  • Speichenfarbe: schwarz
  • Geeignet für ein Systemgewicht von bis zu 180 kg
 
Beiträge
81
Muss es eigentlich zwingend die TS Version, sprich mit Schraubachse sein, oder ginge auch CC mit Schnellspanner?
 
Beiträge
1.231
oder ginge auch CC mit Schnellspanne
geht imho auch. Die ist dann auch schneller ausgebaut, allerdings auch von Denen, die dazu von dir aus, nicht autorisiert sind;).
Aber nen wirklichen Sinn sehe ich darin nicht zumal ne Vollachse immer stabiler ist. Ich meine!! auch die Tandem ist nur mit Vollachse
 
Beiträge
81
Ich habe übrigens dem Rohloff Service geschrieben, da das Urban Arrow Tender (2020) von Haus aus mit einer Rohloff ausgestattet wird. Freundlicherweise wurden mir die benötigten Teile genannt:
Art.-Nr. 68067T " TS Tandem Nabe für Scheibenbremse und OEM Abstützung"
Art.-Nr. 8543 "15er Ritzel"
Art.-Nr. 8286 "203mm Bremsscheibe"
Art.-Nr. 83-236-S "silberne Speichen in 236mm"

Wegen der höheren Stabilität der inneren Bauteile sollte eine Tandemnabe bei einem Cargobike genutzt werden.
Gerade den letzten Punkt finde ich sehr spannend, heißt ja nichts anderes als dass Rohloff selbst von der non-Tandem Variante beim Lastenrad abrät.
 
Beiträge
12
Ah, interessant, dann gibt es wohl doch mehr Unterschiede als nur längere Schaltzüge.
Ansonsten lässt sich das Tender wohl nicht 1:1 auf das Family übertragen. Beim Urban Arrow Family ist hinten standardmäßig eine 180er Scheibe installiert. Wenn da eine größere eingebaut werden soll, braucht man einen anderen Adapter. Die Speichenlänge müsste bei der Ryde Andra 40 Disc Felge 234mm sein, ob das passt sage ich euch wenn meine Nabe endlich geliefert wird. Beim Ritzel ist interessant, dass da 15er angegeben ist. Standardmäßig ist bei der Rohloff ein 16er dabei. Aber gut, das wird man eh ausprobieren müssen, wie einem die Übersetzung passt. @susifalkorichter und @Franky haben die OEM2-Abstützung benutzt.
 
Beiträge
81
@tranquillity den Unterschied konnte ich bei mtb-news finden:
Der Unterschied zwischen der Tandem und den „normalen“ Naben liegt in verstärkten „Mitnehmern“.
Also der Kraftschluss zwischen dem eigentlichen Getriebe und dem Gehäuse wird bei der Rohloff über so eine Art Kunststoffröllchen bewerkstelligt. Sollte die Nabe oder im Antriebsszrang mal ein Problem auftreten, eine Blockierung oder ähnliches, fungieren diese Mitnehmer als „Sollbruchstelle“ und die rutschen dann durch.
Bei der Tandemversion sind diese Mitnhemer verstärkt
und ja, kann natürlich gut sein, dass die Tandem Version vor allem für schwere Cargobikes die bessere Wahl ist. Hier fahren ja einige zb ihre Bullitts mit einer Rohloff - ob das immer die Tandem ist wage ich zu bezweifeln.
Bzgl OEM vs OEM2: wenn ich mir das anschaue, dann müsste gerade bei den UAs aus 2020 die OEM gut passen, da das Ausfallende ja gen Boden zeigt; das ist ja bei den Bildern hier im Thread noch anders, wo das Ausfallende schräg nach vorne geht.
 
Beiträge
81
Jop. bei meinem 2020er sieht es wie hier aus:
1610375919661.png


Und ich sehe auch, dass die 2020er Version die 203mm Disc hat.
 
Oben Unten