Load 75

Ich habe keine Ahnung weshalb. Steht nur so in der Bedienungsanleitung. 2-spurer OK, 1-spurer nicht, "Bike-Trailer" auch nicht.
Ich könnte mir vorstellen, dass der Hinterbau nicht mit Torsionskräften belastet werden soll. Vielleicht sind Dämpfer oder Lager dafür nicht ausgelegt. Ist aber nur Spekulation.
 
Wir hatten das FollowMe länger am alten Load im Einsatz. Hat gerade so dran gepasst. Ein paar Unterlegscheiben waren nötig, damit nichts am Rahmen anstößt.
Ob die Ausfallenden am neuen Load mit dem FollowMe harmonieren, kann ich nicht sagen. Der gefederte Hinterbau war kein Problem, der Schwachpunkt an dem Tandem war definitiv nicht das Load. Vielmehr ist das FollowMe selbst eher ziemlich windig gemacht: Verschleißt schnell, ist sehr schwer, korrodiert schnell, ist unergonomisch und fummelig, klappert laut und dann noch der Preis...
Leider ist es aber alternativlos, keine andere Kupplung bietet die Fahreigenschaften und Möglichkeiten des FollowMe.
Am Lastenrad würde ich aber inzwischen eher auf etwas selbst Gebautes abzielen (@oerd hat ja schon umfangreich verlinkt), auch wenn ich dabei auf die Mitfahrmöglichkeit verzichten müsste.
 
Sicher hält das Load mehr aus, als in der Anleitung steht. Man sollte sich halt nur im Klaren darüber sein, dass man etwas tut, von dem der Hersteller sagt: "Mach das nicht!" So lange das gut geht, hat man kein Problem.
 
Load 75 plus Hinterher-Anhänger (oder vergleichbare Anhänger) ist wohl die beste Kombination, um ein Kinderfahrrad – gesichert mit Spanngurten – mitzunehmen. Schließlich werden die Fahrräder mit dem Alter der Kinder immer größer – ein seitliches Anhängen an die Kiste ist dann wohl bei jedem Lastenrad ein Problem, auch beim Load 75.
 
Kann jemand sagen, welchen Vorteil dieser „RX-Chip” hat? Natürlich findet man auf der Internetseite von Riese + Müller Informationen dazu, aber ich verstehe nicht den Sinn, wenn man das Rad versichert. Schließlich werden die meisten Leute dieses Rad wegen des Anschaffungspreises versichern.
 
Der RX-Chip ist ja eine Versicherung, klick mal die verschiedenen Optionen auf der R&M Seite durch.
Ja, genau, es ist eine Versicherung. Der Händler sagte mir aber, dass damit zukünftig noch viele weitere Dinge möglich sein könnten (individuelles Tracking, smarte Vernetzung usw. – was man heute ebenso sagt). Deshalb meine Nachfrage. Das Problem sei, dass man den Chip später nicht nachrüsten kann. Deshalb könne der Chip – gemessen an dem Gesamtpreis des Fahrrads ist der Preis für den Chip ja marginal – den Wiederverkaufswert des Fahrrads etwas verbessern. Ich kann das nicht beurteilen. Auf der R&M-Internetseite wird das Ding ja „nur” als Versicherungsschutz angeboten.

Du kannst das Rad orten,
Der Händler hat gesagt, dass man das nicht eigenständig über eine App machen kann, sondern das kann nur der Service von R&M machen. Offenbar wieder eine Fehlinformation durch den Händler, uff.
 
Der Händler hat gesagt, dass man das nicht eigenständig über eine App machen kann, sondern das kann nur der Service von R&M. Offenbar wieder eine Fehlinformation durch den Händler, uff.
Okay das weiß ich nicht genau. Es kam für mich eh nicht in Frage. Aber wenn das nur über den Service ginge, finde ich das erst recht sinnlos.
 
Ich habe es wie @webline gehalten. Da die Versicherung - zumindest bei Vertragsabschluss - nur für zwei Jahre abgeschlossen werden konnte, die Beiträge zu hoch erschienen und das Tracking nur durch R&M erfolgen kann, habe ich mich gegen den Chip entschieden.
 
Funktioniert ein Follow me am Load oder geht das wegen der Federumg nicht? Das versaut zwar den Batmobil Faktor, ist aber praktisch.
Ich habe gerade ein Bild von einem Load 75 mit Kettenschaltung gesehen, an dem eine FollowMe Tandemkupplung befestigt war. Ob die Kupplung auch bei den Nabenschaltungen passt, kann ich aber weiterhin nicht sagen.
 
Man kann beim Load 75 ja nicht die hohen Seitenwände zusammen mit (a) drei Kindersitzen, (b) dem Fußraum und (c) der Gepäckablage auf der Internetseite von Riese und Müller konfigurieren. Hat sich jemand von Euch das nachträglich so eingebaut, also (a) drei Kindersitze plus (b) Fußraum plus (c) Gepäckablage? Wenn ja, könnte hier jemand mal ein Foto zeigen? Das wäre toll, vielen Dank!
 
Ist der Deckel für die hohen Seitenwände dann nicht im Weg? Den dritten Kindersitz kannst du mit der Ablage nicht benutzen, wenn sie eingehakt ist. Dann kannst du die Sachen vielleicht auch einfach auf den Deckel Schnallen.
 
Oben Unten