Kurze Frage, schnelle Antwort:

Beiträge
839
Ja genau. Der CL Verschlussring mit Innenverzahnung geht bis max 12mm Achse:


Der CL Verschlussring mit Aussenverzahnung geht für alle Achsen:


Innenverzahnung: Kassententool, Aussenverzahnung: HT2 Schlüssel.

Wenn die Achse nicht zu groß ist, würde ich immer Innenverzahnung vorziehen, da man das Tool "durchstecken" kann und somit die Abrutschgefahr geringer ist als bei Aussenverzahnung. Die Gewinde der Verschlussringe sind gleich. Bei Aussenverzahnung empfiehlt sich gutes Werkzeug.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.952
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Es ist das Hinterrad mit Nexus 5Di2. Ich habe zum einen einen Speichenbruch und die Scheibe ist auch runter.
 
Beiträge
839
Auf die Nexus passen beide Abschlussringe. Shimano verbaut meines Wissens auch beides. Also einfach mal schauen, ob die Verzahnung innen oder aussen ist und dann mit dem entsprechenden Werkzeug ran.
 
Beiträge
6.256
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Ach was. Speichenabrisse habe ich immer wieder mal am Bullitt gehabt.
gut hoffe jetzt durch kompletten Neuaufbau des Systemlaufrades in meinem ist das passe.
Bei der Frau war der Klassiker für 2 Abrisse verantwortlich. Speichenschloss noch zu und mit Last vom Ständer schieben
 
Beiträge
5.952
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Bier und Schokolade sind Schuld an den Speichenbrüchen!

Es gibt auf meiner Waage einen roten und einen grünen Bereich. Im grünen Bereich steht "Heute kein Speichenbruch", im roten Bereich steht "Heute Speichenbruch". Im Moment zeigt der Zeiger der Waage zu oft in den roten Bereich....
 
Beiträge
1.709
Ach was. Speichenabrisse habe ich immer wieder mal am Bullitt gehabt.
Was macht ihr damit?! Einen Speichenbruch hatte ich bisher, im Vorderrad. Da ist das Kind zu früh rüber gezogen und hat's Schaltwerk zwischen die Speichen geklemmt. Die Speiche hatte keine Chance.

Ansonsten hält das einfach!

t.
 
Beiträge
424
Bei mir war das bisher immer sehr digitial. Rad hält oder nicht. wenn bei einem Rad die Speichen anfingen zu reißen musste es eigentlich neu. Eine Speiche bricht nie allein. Zu den Ursachen bei mir habe ich keine Hinweise aber dieser Artikel gab mir zu denken. Ggf sind es gar nicht meine 120kg sondern mein Fahren zu allen Jahreszeiten...


Meine Speichenbrüche waren v.a. in Göttingen, viel Salz viel Schnee. Nachher ist entscheidend wo man wohnt, nicht wie viel man wiegt. ;)
 
Beiträge
1.209
@Krischan hatte doch mal von einem gut belasteten Laufrad berichtet, bei dem auf 50000 km und 5 Felgen nur 3-4 Speichen gebrochen sind. Das entspricht zwar nicht meinen Erwartungen, deutet aber darauf hin, dass die Haltbarkeit von Speichen groß sein kann und die Spannweite ebenso.

Ich habe neulich eine verzinkte Stahlspeiche an einem Gazelle Primeur von 1993 abgebrochen, weil sie im Nippel festsaß und ich sie zu kräftig gedreht habe. Speichenbrüche durch reine Dauerbelastung mag ich mal gehabt haben, aber nicht oft. Das wird aber auch daran gelegen haben, dass Felge oder Lager vorher platt waren und ich ein gebrauchtes oder neues Rad eingebaut habe.
 
Beiträge
1.326
Lastenrad
FlevoTrike, AleXargo
die Haltbarkeit von Speichen groß sein
IMG_20220609_181532011_HDR.jpg
dritte Felge, 30Mm...
Eine Späschl-Edischn, 8Mm :p
Gruß Krischan
 
Beiträge
1.130
Nachher ist entscheidend wo man wohnt, nicht wie viel man wiegt.
ich halte nix von schwarz/weiss-Betrachtungen.
Meine Speichenbrüche am LJ-Hinterrad sind alle mit Hänger passiert und daher halte ich auch übermäßige Belastung für möglich...dass ich zu schwer bin kann ich ausschliessen. Allerdings sinds hier straitpull-Speichen am Bionx, dass wird sich da auch nochmal anders darstellen als bei Speichen mit Bogen.
 
Beiträge
424
Ich halte diesen Thread einmal oben da er total praktisch ist für sie Fragen die "mal eben" auftauchen und die kein eigenes Thema lohnen.

Eben an meinem Gepäckträger.... was ist das? OK das sind Haken. Aber gibt es dafür einen besonderen Zweck oder sind die Teil für einen Befestigungsstandard für irgendwas? Oder gibt es gar einen guten Tipp was man mit denen man kann? Ich frage jetzt euch, da ich mit diese Fragen immer wieder stelle wenn mir die Haken wieder einmal auffallen.
 

Anhänge

  • IMG_20220623_144311~2.jpg
    IMG_20220623_144311~2.jpg
    190 KB · Aufrufe: 64
Beiträge
424
Kennt dazu auch einer von euch einen passenden Suchbegriff? Ich finde vorzugsweise die deutsch/chinesische Variante mit den allzerkratzenden Metallgratdrahtbiegehaken und hätte gern was vernünftiges.
 
Beiträge
15
Tag auch. Vielleicht kann jemand von Euch mir hiermit helfen. Ich habe an meinem Bullitt die Steckachsen-Ausfallenden mit Direct Mount und habe mir die DT Swiss RWS Plug-In MTB Steckachse mit 12Mx1,5 Gewinde gekauft. Wenn ich die Achse versuche zu montieren wird es sobald das Gewinde greift schwergängig als würde das Gewinde falsch sein. Das kann doch eigentlich nicht sein, oder? hier ein Bild der Aufnahme:
07259950-4004-45DB-B6F8-CAE726C14E3B.jpeg
 
Beiträge
6.256
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Kennt dazu auch einer von euch einen passenden Suchbegriff? Ich finde vorzugsweise die deutsch/chinesische Variante mit den allzerkratzenden Metallgratdrahtbiegehaken und hätte gern was vernünftiges.
"Spanngurt Gepäckträger" in Google eingegeben
 
Beiträge
6.256
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Tag auch. Vielleicht kann jemand von Euch mir hiermit helfen. Ich habe an meinem Bullitt die Steckachsen-Ausfallenden mit Direct Mount und habe mir die DT Swiss RWS Plug-In MTB Steckachse mit 12Mx1,5 Gewinde gekauft. Wenn ich die Achse versuche zu montieren wird es sobald das Gewinde greift schwergängig als würde das Gewinde falsch sein. Das kann doch eigentlich nicht sein, oder? hier ein Bild der Aufnahme:Anhang anzeigen 26800
1655994884932.png

Welche Ausführung hast du gekauft. Die 167.7 oder die 171mm?
 
Oben Unten