Kinderfahrrad noch hinten mit drauf - Wer hat Ideen?

Hallo!

Hat jemand schonmal überlegt / versucht ein Kinderfahrrad mittels Klemmkralle (vom KFZ Fahrradträger) am Canopy zu befestigen? zb an dem „Armlehnenbügel“?

Meine Hoffnung wäre das es bei den kleinen&leichten Kinderfahrrädern noch klappen könnte. Was meint Ihr?
 
Bis 14 Zoll passt das bei uns derzeit :D
Packtasche muss nur ganz nach hinten.
 

Anhänge

  • IMG_20230522_160105.jpg
    IMG_20230522_160105.jpg
    265,4 KB · Aufrufe: 204
Hm, mein Kopfkino startet....:unsure:

Man nehme zwei Querträger vorne auf der Ladefläche (so wie hier) und ergänze sie mit dieser Konstruktion um einen dritten Auflagepunkt für lange Ladungen wie Leitern, verpackte Möbel aus dem Möbelhaus, SUPs usw. (y)
 
Sehrcolle Idee. Aber heftiger Preis.
 
Coole Idee. Leider auch zu sehr auf Rahmen mit der Ständeraufnahme limitiert und es braucht immer noch den abscheulichen Römersitz.
Preis verstehe ich. Wenn man sowas entwickelt, patentiert und fertigen lässt ist da schnell viel Geld weg. Von daher Preis ok (y)

Sowas für, wie auch immer zu befestigen, an Standardausfallenden wäre doch was. Wenn das Kind noch auf dem Rad sitzenbleiben kann man das wäre was

 
Dass das Kind nicht am Schleppfahrrad sitzt, war für uns das ausschlagende Argument für dieses Produkt. Tandemstangen,/-seile/-Kupplungen waren uns zu gefährlich im Straßenverkehr und auch als unser Sohn noch kleiner war und echte Ruhepausen im Kindersitz brauchte.

Wir haben das schon ab dem Laufrad benutzt, da gibt es kein vergleichbares Produkt, so weit ich weiß. Und jetzt wo er aus dem Kindersitz herausgewachsen ist, nutzen wir es noch zum Beispiel um das Fahrrad vom Kindergarten wieder mit nach Hause zu nehmen oder wenn das Wetter am nm gut ist, ihn mit dem eigenen Fahrrad abzuholen.

Ich kann es nur empfehlen, auch weil es so kompakt am Elternfahrrad ist.
 
Dass das Kind nicht am Schleppfahrrad sitzt, war für uns das ausschlagende Argument für dieses Produkt. Tandemstangen,/-seile/-Kupplungen waren uns zu gefährlich im Straßenverkehr und auch als unser Sohn noch kleiner war und echte Ruhepausen im Kindersitz brauchte.

Wir haben das schon ab dem Laufrad benutzt, da gibt es kein vergleichbares Produkt, so weit ich weiß. Und jetzt wo er aus dem Kindersitz herausgewachsen ist, nutzen wir es noch zum Beispiel um das Fahrrad vom Kindergarten wieder mit nach Hause zu nehmen oder wenn das Wetter am nm gut ist, ihn mit dem eigenen Fahrrad abzuholen.

Ich kann es nur empfehlen, auch weil es so kompakt am Elternfahrrad ist.
Verstehe ich. Aber ich bin hier die Stylepolizei. Die mag keine Römersitze ;)

Und wie gesagt, ich finde die Idee sicher gut, aber von meinen 20 Rädern derzeit im Besitz hat KEINS diese Ständeraufnahme um das Ding montieren zu können ;)
 
Für Touren würde ich ganz klar zu dem Kommit oder ähnlichen Varianten raten, also alles was selber aufrollt. Vielleicht bin ich da auch etwas zu ängstlich, aber das Ding finde ich immer noch super!
Ich reihe mich ein in die Gruppe der Fans vom Kommit. Danke @benben und Nachwuchs fürs Weitergeben! Das Kommit ("Schleppseil") macht hier gerade regelmäßig selbständig zum KiGa radeln möglich. In der Stadt! Top!
 
@tjm.

Wie sind die Langzeiterfahrungen mit dieser Lösung? Ich bin gerade auch auf der Suche. Viele der Lösungen im Thread funktionieren leider nicht, da sie mit dem ebenfalls hinten montierten Römersitz kollidieren würden.

@Village_Arrow

Hast Du Detailaufahmen von der Anbringung am Sitz? Habe zufaellig das selbe Modell.
 
@tjm.

Wie sind die Langzeiterfahrungen mit dieser Lösung?
Du meinst das seitlich drangetüddelte Kinderrad? Absolut positiv. Ich habe das mit dem Woom 2 bis 5, also 14" bis 24", gemacht. Vom 24" gibt's hier im thread auch ein Foto. Umso älter das Kind, umso weniger war es nötig.

t.
 
@tjm.

Wie sind die Langzeiterfahrungen mit dieser Lösung? Ich bin gerade auch auf der Suche. Viele der Lösungen im Thread funktionieren leider nicht, da sie mit dem ebenfalls hinten montierten Römersitz kollidieren würden.

@Village_Arrow

Hast Du Detailaufahmen von der Anbringung am Sitz? Habe zufaellig das selbe Modell.
schau mal auf www.foaweida.com, das funktioniert mit Kindersitz perfekt!
 
Followme ist super, allerdings "nur" bis 20 Zoll glaube ich.... wobei, wer möchte auch schon einen 24 Zöller ziehen
Ich habe schon einige Räder "abgeschleppt", weil ich nicht nachts auf dem Schulhof einen Platten flicken oder ein Schaltungsproblem beheben wollte. Das kommt zum Glück nicht regelmäßig vor, aber es macht die Sache halt stressfrei, wenn man weiß, wie man das notfalls machen kann.
Markus
 
Followme ist super, allerdings "nur" bis 20 Zoll glaube ich.... wobei, wer möchte auch schon einen 24 Zöller ziehen
ich würde es gern. Wegen nur 20" und FollowMe warten wir noch mit dem Wechsel auf 24"
Er ist aber halt auch einfach ein verwöhntes Einzelkind und kann bald zwischen 3 Cargobikes wählen welchen die Helikoptereltern ihm zur Verfügung stellen um als Elterntaxi direkt vor die Schule gekarrt zu werden :love:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe das jetzt bei meinem Urban Arrow nach Idee eines Freundes so gelöst:
Werkbank Montage Klaue auf Gepäckträger
Anhang anzeigen 10855
Heute erstmals getestet, funktioniert super und das Rad ist schnell dran und wieder ab.
Anhang anzeigen 10856
Und trägt auch zumindest beim Woom2 in der Breite nicht auf.
Anhang anzeigen 10858

Hallo zusammen,

Kann mir jemand erklären wie genau man das am Gepäckträger befestigen kann? Muss man dann eine extra Platte zum unten dagegen schrauben kaufen (was holt man da am besten?)
 
Zurück
Oben Unten