Federgabel 20"

Beiträge
110
ist jede 2 Wochen auf rot

https://ebike-center-metzingen.de/Impressum:_:4.html - ich hatte da bestellt, leider ein Katastrophen Service, war so sauer, das ich dann als sie schließlich kam Annahme verweigert habe. Mal schauen wie es bei mir weitergeht.
 
Beiträge
8
Weiter mit der Gabelwahl: kann mir bitte jemand erklären, was "tapered 1.5" auf 1 1/8" (konisch)" genau bedeutet - ist der Gabelschaft erst 1,5 und wird dann 11/8 Zoll dick - passt sowas auch? Wie kann ich das raus bekommen?
Ich führe nebenher eine Liste mit den hier zusammen getragenen Gabeln - die können ja abschließend gerne ins Wiki, wenn einer der Experten hier die mal kritisch beguckt ;)
 
Beiträge
4.189
Genau. Der Gabelschaft ist konisch und unten dicker als oben.
Das passt, wenn auch das Lenkrohr konisch ist - Das ist aber bei keinem mir bekannten Lastenrad aus Serienfertigung der Fall.
 
Beiträge
4.189
Das ist auch kein mir bekanntes Rad. :)
Im Ernst : Ich dachte dass das Standard 1 1/8" hat?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
261
Stimmt, das Bullitt hatte früher mal eine Gabel mit geradem 1 1/8" Schaft und seit ein paar Jahren eine Gabel mit konischem Schaft.

Es gibt aber auch passende Steuersatzschalen (EC44/40) um eine Gabel mit konischem Gabelschaft einbauen zu können. Das hebt die Einbauhöhe der Gabel etwa 15-20mm an, aber das spielt beim Longjohn keine Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.074
Man kann aber auch in einen Tapered Steuersatz eine 1 1/8 Gabel bauen. Dafür gibt es spezielle Konus(se?).
Nur andersrum geht es nicht. Eine Tapered Gabel braucht mindestens ein 44er Steuerrohr. Und dann mit externen Unterteil wie @Christoph schon geschrieben hat
 
Beiträge
279
Ich hab jetzt mal die MEIJUN 20 Inch Gabel https://www.aliexpress.com/item/326...earchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_ bei Ali bestellt, bin mal gespannt wann die dann kommt und wie die dann ist!

interessant, angeboten wird sie als BMX Faltradgabel, aber in der Spezifikation steht Kids-Bike, würde mich über einen Bericht freuen, wenn erhalten...

btw: sehr schön ist auch, dass das eine Öl-Frühlings-Gabel ist, nie wieder Sommer, Herbst oder Winter, wenn man damit fährt...
 
Beiträge
110
Bei den Spezifikationen steht kids Bikes und daneben auch use: BMX, ich habe das als für beides geeignet gelesen.
 
Beiträge
23
Gibt es eigentlich auch Federgabeln, die man an Räder mit einer Lenkstange montieren kann? Ich habe bisher nur das Umrüstkit von 20inch fürs Bullit gefunden...
 
Beiträge
27
Hallo !
So jetzt hat die FIRST RIDE knappe 700 Km runter und das ist sowas wie der Abschlussbericht:
Die meisten Kilometer habe ich Coronabedingt auf Trails gefahren, meist leicht beladen oder leer bez. mit 10 Kg Hund. Im Gelände bin ich mit meinen Downhill Freunden unterwegs gewesen, mittleres Gelände mit einigen Sprüngen, anfänglich haben die gelästert das Boot gehört auf die Straße,... dann wollten alle in das Geländeboot ihre Rücksäcke legen und meinten das ist eh ein Mountainbike schaut nur komisch aus. Es waren ca 20 Einkaufsfahrten, von Lebensmittel bis Baumarkt und Gartencenter, teilweise mit 40 Kg. Letztes Wochenende noch Campingausfahrt, Salzkammergutradweg, in 3 Tagen 240Km und 2500Hm fett beladen an die 50 Kg.
Die Gabel hat alles mitgemacht, sieht aus wie am ersten Tag, kein Luft nachpumpen, kein sichtbarer Verschleiß.
Stärken :
Sensibles ansprechen, nutzt den Federweg ohne Durchschlag Tendenz, Perfekt leicht bis mittel beladen, auch in schweren Gelände, leicht, gut verarbeitet, auf dem Asphalt eher unterfordert, günstig. funktioniert bis 50Kg Beladung richtig gut,
Schwächen: Ist keine Schwerlastgabel.
Bei Beladung ab 60-70 Kg fühlt sich das nicht mehr so gut an, ist zwar nichts passiert, würde ich aber öfter mehr als eine Waschmaschiene transportieren wäre eine Gabel mit Steckachse und wahrscheinlich ungefedert meine Wahl.

Die FIRST RIDE hat alle meine Erwartungen übertroffen, volle Empfehlung für alle die ein Lasti mit Seilzuglenkung haben, und aufs Gewicht schauen, und die eine echte Federgabel suchen, die auch am Trail besteht.
Mein Radlader ist durch die Gabel jetzt viel sicherer, da das Vorderrad auch bei wenig Ladung am Boden bleibt, und als Trailbike nutze ich ihn jetzt auch gerne, mit den Maraton Fullys halte ich recht lokker mit, wundert mich auch nicht, die First Ride ist sicher besser als die alte Fox Float die ich auf meinem Maraton Fully fahre. Für mich ist es der größte Spaß, dass ich jetzt, so einige schnelle Kurven mit viel Schräglage, und Unebenheiten voll durchziehen kann, mit und ohne Beladung, wo ich mit der Starren Gabel, jedesmal zumindest die Hose voll hatte weils so unkontrollierbar war, wenn das Vorderrad jetzt in den Grenzbereich kommt, schiebt das recht sanft, und hat nicht mehr die Tendenz, sofort nach Innen zu klappen.

So genug ich klinge ja schon wie ein Auroverkäufer !
 
Oben Unten