Radwagon 4 Hersteller Sicherheitswarnung - Fahrrad nicht mehr nutzen!

Beiträge
7
Wer hat noch die Hersteller Sicherheitswarnung bzgl. des Radwagon erhalten?
Hier steht:

Please stop riding your RadWagon 4 and inspect the tires on your RadWagon 4 according to the instructions below.

Es betrifft wohl nur bestimmte Reifen:
A244B185-BD28-43AB-81E8-A8422B9A02EA.png


Es wird Ersatz und ein kostenloser Service für den Austausch angeboten.
Ich habe bereits nach diversen Hinweisen hier im Forum den Hinterreifen ausgetauscht.

Hat jemand auf der Basis der Mail schon versucht eine Erstattung zu erhalten?

Der Hinweis, dass man das Fahrrad nicht mehr nutzen darf, die Besorgung der Ersatzteilw aber drei Monate benötigt, finde ich schon ziemlich heftig.

Felix
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.338
Lastenrad
FlevoTrike, AleXargo
Was sind das für Reifen?
Das ist doch wichtig und nicht das Rad...
Gruß Krischan
 
Beiträge
428
Lastenrad
Velo-Lab Karo Long
Der eine Originalreifen von Vee Tires. Offenbar gibt es verschiedene Auflagen dieser Reifen und eine Version davon weist eine geringere Haltbarkeit auf.
 
Beiträge
58
Ich bin auch von dem Mist betroffen.

Da meine beiden Reifen aber beide schon ca. 2000km gesehen haben, glaube ich, die Felgenbänder und Reifen sind in Ordnung.

Habe trotzdem mal um Austausch gebeten.

Ich werde trotzdem weiter mit dem Rad fahren und regelmäßig die Reifen kontrollieren.

Als Tipp für Betroffene, die eh unter dem VEE Reifenmangel leiden: zumindest bei einem Lieferdienst, der auch Radwagons im Arsenal hat, konnte ich mich mal mit ein paar Mitarbeitern unterhalten. Die fanden es ganz witzig, dass ich ein Radwagon und ein Radrunner+ dabei hatte. Konnte das Radrhino dann mal fahren, das hatten die neu da.

Einer der Mechaniker benutzt auch ein Radwagon dienstlich und bastelt da fleißig dran rum. Hydraulische Scheibenbremsen (Saints) und weitere Modifikationen...

Er sagte halt, wenn ich mal Probleme mit meinen Rad habe, soll ich vorbei kommen, er schraubt mit mir dann rum. Ersatzteile, insb. den VEE Reifen hat er da.

Also bei euch in der Stadt eventuell mal Kontakte zum nächsten Liefer - Hub aufbauen und nett sein, kann sich lohnen.
 
Beiträge
670
Hat jemand auf der Basis der Mail schon versucht eine Erstattung zu erhalten?
Dem folgend, was man so liest, haben manche Betroffene das ganze Radwagon zurückgegeben und dann eine Erstattung bekommen.

Alternativ soll es möglich sein, sich fürs Radwagon Reifen von Drittanbietern zu kaufen, die Rechnung einzureichen und den Betrag (max. wohl das, was die Original-Reifen kosten) erstattet zu bekommen.

Der Hinweis, dass man das Fahrrad nicht mehr nutzen darf, die Besorgung der Ersatzteilw aber drei Monate benötigt, finde ich schon ziemlich heftig.
22 Zoll zu wählen war vielleicht nicht die beste Entscheidung bei der Konstruktion. Mal angenommen, das war Absicht, um die eigenen Kunden in Abhängigkeit zu bringen, dann ist das jetz nach hinten losgegangen.
 
Beiträge
9.147
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Ich würde einfach die hier erwähnten Moped Reifen bzw. andere in der Größe montieren, den Betrag der Kenda erstatten lassen und fröhlich damit fahren, bis Fahrrad Reifen in passender Größe verfügbar sind.
 
Beiträge
6.272
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
22 Zoll zu wählen war vielleicht nicht die beste Entscheidung bei der Konstruktion. Mal angenommen, das war Absicht, um die eigenen Kunden in Abhängigkeit zu bringen, dann ist das jetz nach hinten losgegangen.
Danke für deinen Bericht.
Ja die Reifendimension ist ein bekanntes Thema beim Radwagon. Warum man auf 22" setzt ist mir schleierhaft. Der Rollerreifen wird halt auch ganz gut wiegen.

Ja schon länger Thema. Jetzt rächt sich halt die Wahl dieser Exotengröße. Wir hatten mal diskutiert wie das evtl mit 20" und breiten Mänteln fahrbar wird. Muss man aber klar umspeichen
 
Beiträge
670
Jetzt rächt sich halt die Wahl dieser Exotengröße.
Dass das für den Kunden mal problematisch oder zumindest unangenehm werden könnte, war klar. - Die Ironie ist jetzt halt, dass sich die Wahl dieser Exotengröße nun auch für den Hersteller rächt. Stilllegung, Rückruf, monatelange Wartezeiten, verärgerte Kunden, dazu Auslieferungs-/Produktionsstopp. Das ist weder gut für den Ruf noch für den Umsatz.
 
Beiträge
1.338
Lastenrad
FlevoTrike, AleXargo
Man weiß nie, wo der Teufel steckt. Wer so laut 22 ruft, muss sich nicht wundern;)
Gruß Krischan
 
Beiträge
58
Ok, kurzes Update meinerseits.

Habe mal im r/Radpowerbikes reddit bissel Zeit verplempert und bin da auch Berichte über die kack 22er Räder gestolpert.
Ein User hat andere Reifen aufgezogen und dabei bemerkt, dass die Risse wohl direkt an der Felgenkante auftreten.

Was hab ich direkt gemacht?
Mal die Reifen nochmals überprüft. Und, tada, direkt am Übergang zur Felge, in beiden Reifen schöne Risse, teils über ein Viertel der Reifen...

Die habe ich definitiv beim ersten Mal übersehen. Lebensgefährlich!
Ich muss mal mit den Jungs vom Lieferdienst sprechen, die haben nach eigenen Angaben Ersatzreifen.
Geht mir doch langsam auf die Nüsse das Thema

Naja, muss ich auf die n+1 Räder ausweichen.

Und mal mit der Frau besprechen, ob wir das Fahrrad doch abstoßen und eventuell ein Bullit holen

Eigentlich echt schade, bin ansonsten total zufrieden mit dem Rad.
Aber Radpowerbikes hat sich da ein paar Klöpse zuviel geleistet, das Vertrauen ist komplett weg.
 
Beiträge
670
Mal die Reifen nochmals überprüft. Und, tada, direkt am Übergang zur Felge, in beiden Reifen schöne Risse, teils über ein Viertel der Reifen...

Die habe ich definitiv beim ersten Mal übersehen.
Kannst du ein Foto von dem Riss, den man so leicht übersieht, machen?
Eigentlich echt schade, bin ansonsten total zufrieden mit dem Rad.
Aber Radpowerbikes hat sich da ein paar Klöpse zuviel geleistet, das Vertrauen ist komplett weg.
Was waren die anderen Klopse?
 
Beiträge
5.968
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Ich kann Dir anbieten, dass du und deine Frau mal verschiedene Bullitts und ein Muli Probe fahren. Müsstest aber dafür nach Düsseldorf kommen.
 
Beiträge
58
Kannst du ein Foto von dem Riss, den man so leicht übersieht, machen?

Was waren die anderen Klopse?

Mal schnell in die Garage geklettert.
Sorry für die miese Handykamera Qualität.
Direkt an der Felge, feiner Riss. Das letzte Foto zeigt wie es sein sollte, ohne Riss.

Und das ist schon sehr nah dran mit der Kamera. Wenn du nur schnell schaust und nicht genau am Spalt schaust, übersieht man das sehr schnell.


Die anderen Klopper?
Vom wirklich schlechtem "Krisenmanagement" mit den Reifen halt die generelle Verfügbarkeit beim Händler selber. Mehr als ein halbes Jahr nicht lieferbar. Mit dem Wissen, dass es keine anderen Reifen auf dem Markt gibt!
Und im Shop hatte man, als ich das Rad gekauft habe, zugesichert, das es innerhalb eines Monats Ersatzteile auf Lager geben wird. Pustekuchen.

Keine Antwort auf Anfragen über Mail.
Noch nicht mal ein "Sorry, wir wissen selber nicht, wann/wo/wie, aber wir werden Sie auf dem Laufenden halten".

Das gleiche schreiben auch andere auf Reddit.

Ich mag das Rad Wagon wirklich und möchte gerne weiter jeden Tag damit fahren, aber immer mit der "Angst" zu leben, das wenn ein wichtiges Teil getauscht werden muss, Wochen oder Monate lang nichts passiert, ist es doch nicht wert.

Ich werde das Rad erstmal behalten und schauen, ob ich über meinen "Schwarzmarkt-Kontakt" zwei Original Reifen bekomme. Ansonsten werden es zwei Motorradreifen, bis die neuen Reifen verfügbar werden.

Auf lange Sicht werde ich mir mal überlegen müssen, durch was ich RW ersetzen kann. Schade!
 

Anhänge

  • IMG_20221009_200059.jpg
    IMG_20221009_200059.jpg
    71,2 KB · Aufrufe: 112
  • IMG_20221009_200038.jpg
    IMG_20221009_200038.jpg
    149,8 KB · Aufrufe: 113
  • IMG_20221009_200107.jpg
    IMG_20221009_200107.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 110
Beiträge
9.147
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Leider ist die Etrto Grösse nicht zu finden, aber vielleicht hilft das:

 
Oben Unten