Open bike sensor

Beiträge
240
Wo find ich die Anleitung? Wie komm ich an die Teile?
Könnten wir hier einen Bastelfaden aufmachen und mit mehreren loslegen?
Gruß Krischan
Hier: https://www.openbikesensor.org/docs/

Hier die notwendigen Bauteile der neusten Version: https://www.openbikesensor.org/docs/hardware/v00.03.12/parts/
Hier ist dann die Bauanleitung der neusten Version: https://www.openbikesensor.org/docs/hardware/v00.03.12/build-instructions/
(Bilder sind immer eine Gallerie, die man durchklicken kann)

Bei Fragen kann man sich hier im Slack anmelden: https://join.slack.com/t/openbikesensor/shared_invite/zt-11758yhkj-fuE2ejaRe15SHCHSzGK6KA
 
Beiträge
22
? Wie komm ich an die Teile?
Könnten wir hier einen Bastelfaden aufmachen und mit mehreren loslegen?
Für die Teile mal im Slack schauen dort gibt es immer wieder Sammelbestellungen, ist sinnvoller als sich die Sachen einzeln bei ebay und alibaba zusammenzuklauben.

Für nen Bastelfaden bin ich gerne zu haben wenn andere Interessenten dann auch das Material am Start haben.
 
Beiträge
306
ich gehe bei der Masse an
Usern jetzt einfach mal davon aus, dass schon jemand so ein Teil an seinem Lastenrad nutzt (Platz genug für eine Montage sollte ja sein).
Hat da schon jemand Erfahrungen zu gesammelt?
Bin gerade erst über das Thema hier gestolpert. Erfahrungen mit dem Bau habe ich nicht, mit der Nutzung dafür schon mehrere Monate.

Der OBS läuft prima. Nur dauert es manchmal recht lange, bis das GPS da ist. Bei Kurzstrecken ist man dann schon am Ziel angekommen. Und der OBS, den ich nutze, ist nicht gegen Regen geschützt. Die Messdaten sind meist plausibel, vereinzelt gibt es Ausreißer.

Bei Montage an der Sattelstütze gibt es keinen Unterschied zwischen Long John und gewöhnlichem Fahrrad. Selbst die Default-Breite passt. Der Kasten wirkt zwar breit, aber ich bin auch nicht schmaler. Bei tiefem Einstieg, wie ihn auch einige Lastenräder haben, braucht man ein längeres Kabel.

Der OBS, den ich nutze, gehört zu einer ganzen Reihe an OBS, die für den ADFC Darmstadt Daten sammeln. Wen es interessiert, hier gibt es Infos:

Und hier Visualisierungen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
912
Bin gerade erst über das Thema hier gestolpert. Erfahrungen mit dem Bau habe ich nicht, mit der Nutzung dafür schon mehrere Monate.

Der OBS läuft prima. Nur dauert es manchmal recht lange, bis das GPS da ist. Bei Kurzstrecken ist man dann schon am Ziel angekommen. Und der OBS, den ich nutze, ist nicht gegen Regen geschützt. Die Messdaten sind meist plausibel, vereinzelt gibt es Ausreißer.

Bei Montage an der Sattelstütze gibt es keinen Unterschied zwischen Long John und gewöhnlichem Fahrrad. Selbst die Default-Breite passt. Der Kasten wirkt zwar breit, aber ich bin auch nicht schmaler.

Der OBS, den ich nutze, gehört zu einer ganzen Reihe an OBS, die für den ADFC Darmstadt Daten sammeln. Wen es interessiert, hier gibt es Infos:

Und hier Visualisierungen:
Gegen die lange Wartezeit des GPS sollte man regelmäßig (ca. 1x/Woche reicht sicher) eine Verbindung per WLAN/ mobilem Hotspot herstellen, dann werden die „Satellitenkorrekturdaten“ (heißt das so?) schneller geladen und es kommt zu keiner Wartezeit mehr. So stand es zumindest irgendwo geschrieben.
 
Beiträge
912
Hat denn jemand am Seminar teilgenommen? Wie war das? Scheint es machbar zu sein?
Gruß Krischan
Sorry, die Frage ging ein wenig zwischen der Kunststofffachsimpelei unter. Einen Teil des Videochats habe ich verfolgt, dann hieß es den Nachwuchs ins Bett geleiten. @holzwurm hat vielleicht mehr mitbekommen.
Letztlich lief es auf eine Sammelbestellung von 26 Sensoren heraus, die irgendwann im Frühjahr in Köln unter Aufsicht von fachlicher Kompetenz zusammengelötet werden.
Die Kölner Bestellung ist dabei Teil einer größeren Sammelbestellung von Aktiven des Radentscheids
Essen https://radentscheid-essen.de/openbikesensor/
 
Beiträge
912
Bin gerade erst über das Thema hier gestolpert. Erfahrungen mit dem Bau habe ich nicht, mit der Nutzung dafür schon mehrere Monate.

Der OBS läuft prima. Nur dauert es manchmal recht lange, bis das GPS da ist. Bei Kurzstrecken ist man dann schon am Ziel angekommen. Und der OBS, den ich nutze, ist nicht gegen Regen geschützt. Die Messdaten sind meist plausibel, vereinzelt gibt es Ausreißer.

Bei Montage an der Sattelstütze gibt es keinen Unterschied zwischen Long John und gewöhnlichem Fahrrad. Selbst die Default-Breite passt. Der Kasten wirkt zwar breit, aber ich bin auch nicht schmaler. Bei tiefem Einstieg, wie ihn auch einige Lastenräder haben, braucht man ein längeres Kabel.

Der OBS, den ich nutze, gehört zu einer ganzen Reihe an OBS, die für den ADFC Darmstadt Daten sammeln. Wen es interessiert, hier gibt es Infos:

Und hier Visualisierungen:
Die Visualisierungen gefallen mir richtig gut! Mittelfristig müsste man irgendwie in der Software noch „Fahrt mit Anhänger / Kind / außerorts / alles gleichzeitig :D kennzeichnen können.
 
Beiträge
3.873
Es ist vermutlich diese Fun-fahre gemeint: Airzound

 
Oben Unten