Musik für Verbände (Critical Mass usw) - mit Vollbass voraus

Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
@Matze Danke für den link. Erinnerst Du Dich an das Soundbike in Dortmund? Das ist eines von "der_Uli"....
...mittlerweile gibt es dort die Audiokitchen.
 
Beiträge
1.766
Lastenrad
LvH ebullitt EP8/Rohloff/Gates + e-carla
Was da noch so alles geht mit Mukke am Lasti: "Klara Geist - Lautsprechermanufaktur" gesucht und die Bildersammlungen aufgerufen... :love:
 
Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
So, habe jetzt mal den Nachmittag im Hifi-forum verbracht. @Matze, da haste jetzt was bei mir angerichtet!! Denke, ich muss mich da mal anmelden!
Besonders dieser thread mit seinen 2794 Postings hat es mir angetan:

...da ist viel Inspiration für mich drin :)
 
Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Beiträge
570
Lastenrad
Bullitt XT 1x11
Wobei ich kein Freund von offenen Kalotten & Membranen bin, diese ziehen Kinderhände magisch an, je jünger, desto mehr Anziehungskraft....
Abdeckgitter für Tief-& Tiefmitteltöner gehen ja immer. EEigentlich ein Muss, allein als mechanischer Schutz vor fliegendem Zeugs. Mit passendem Vlies dahinter, so wie z.B. bei den Teufel Rockstern.
 
Beiträge
11
Lastenrad
Hxxl, GSD
Nachtrag zu meiner Anlage:

Aufbau
Hab mal umgebaut auf Hxxl, CM-Test stünde noch aus.
Sieht wohl etwas provisorisch gebastelt aus aber es soll ja nur tun ohne großen Invest (vllt. noch schwarz lackieren).
Erhoffte Verbesserungen: gleichmäßigere Beschallung durch höhere Boxen-Anordnung und mehrseitige -Ausrichtung, flexiblerer Einsatz auf Hänger (kann mal ne Woche so rumstehen, muss kein gemeinsam genutztes tern GSD belegen) und insbesondere schnellerer Aufbau (Verzurren war recht umständlich).
Für die 15kg-Batterie brauch ich noch Ersatz – mit knapp 70kg ist der Hänger an der Grenze und ich möchte ihn nicht stark verschleißen. 10% Steigung ging aber bei vllt. 8 km/h und geschätzt >300W BioAntrieb.
SoundTrailer_hinten.jpgSoundTrailer_vorne.jpgSoundTrailer_unten.jpg

Verstärker
Inzwischen wurde deutlich, dass die Anlage doch ziemlich verzerrt, wenn sie aufgedreht ist…
Mir ist aufgefallen, dass der Spannungswandler doch defekt ist und nur 12V liefert Ich konnte noch nicht mit 24V vergleichen, die empfohlen sind.
Ich vermute aber, dass die Endstufe für die Boxen doch ziemlich unterdimensioniert ist und es v.a. deshalb zu Clipping kommt. Es heißt ja, der Verstärker sollte mind. 25% mehr Watt können als die Boxen-RMS, um das zu vermeiden.
→ Also wohl doch an allen Enden Aufrüstung nötig, bspw. mit o.g. #144 stärkeren Platinen. Ob er dann viel mehr Leistung zieht und wie viel Wh der Akku dann bräuchte für 2–4h? 100 Wh Laptop-Powerbank dürfte wohl doch zu klein sein (und dafür teuer). Extra Werkzeug-Akku (20V-Akkuschrauber o.ä.) ist ohne Werkzeug blöd (4Ah gäbe es für 30€ – einer reicht wohl auch nicht). Hab bei akkuwerk.de angerufen: sie würden auf Wunsch zusammenstellen. Bspw. 220 Wh 24V (glaub 21–29V, vllt. 50W: bräuchte für andre Platine mehr; eingeschrumpft mit Einzelzellüberwachung, 1kg) für Größenordnung 130 € + 50€ LiIon-Ladegerät. Das klingt eigentlich auch nach guter Lösung.

– Schade, dass das Projekt doch noch lange nicht als abgeschlossen und voll nutzbar gelten kann :p
 
Beiträge
11
Lastenrad
Hxxl, GSD
Hab nochmal nach Verstärkerplatinen geschaut bzw. -Chips.
Für die Boxen (Sub mit 300/600W bei 8 Ω; Lautsprecher 100/150W @ 4 Ω) würden sich stärkere anbieten wie der genannte TPA3251 (12- to 38-V) oder doch besser TPA3255 (18- to 53.5-V).
Die Verstärker-Leistung sollte ja ~25 % höher sein als die der Boxen. Die Diagramme Eingangsspannung vs. Ausgangsleistung in den TI-Datenblättern lassen mehr Leistung als mein bisheriger erhoffen (wenn man das so einfach rechnen kann) – es dürfte aber gern noch mehr sein ;)

Von der Spannung könnte also ein (gebrauchter) Pedelec-Akku dienen mit 36 oder 48 V. Dann wäre Dual-Use möglich und Ladegerät vorhanden bzw. günstig verfügbar.
Würde das technisch überhaupt gehen oder haben die Akkus auch ein Signal-Pin, dass sie wirklich nur mit einem Pedelec betrieben werden können (wie offenbar Lenovo-Netzteile)?
Ansonsten selbst nen Akku löten lassen (braucht dann wohl ein Li-Ion-Ladegerät für 50€) oder provisorisch 12V+Wandler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11
Lastenrad
Hxxl, GSD
Gute Frage, auf sowas sollte man natürlich zuerst achten ;)
Die Angabe an der Stelle las ich nur als Beispiel, manche Händler bieten den Verstärker mit bis 8 Ohm an.
Lautsprecher mit mehr Widerstand bringen ja lediglich weniger Leistung – kritisch wäre wohl ein geringer Widerstand (→hohe Ströme; 0 Ω wäre Kurzschluss). Meine o.g. Quadral-Boxen haben 4 Ohm und 8 Ohm – da ist dann aber nur noch ein 4 Ohm-Widerstand dazwischen, da sollte man lieber gleich die 4er-Buchse nutzen.
Verglichen mit meinem bisherigen TPA3116 sollten die Boxen auch beim TPA3251 einen geringeren Widerstand haben – ein Max gibts aber nicht.
1670433170597.png


1670433081763.png

1670433268266.png

In den ↓Diagrammen sind bei manchen Modellen auch 8 Ohm-Kurven dargestellt – beim TPA3255 tatsächlich stattdessen 2–4 Ohm. Passt dazu.

Interessant finde ich die Größen THD+N (Oberschwingungsgesamtverzerrung →möglichst gering) / SINAD (Übertragungsqualität). Bei der ↓Kurve links oben kann man sich schön vorstellen, dass ein aufgedrehter Verstärker unschön klingt – besonders bei hohem Lautsprecher-Widerstand.
Zu meinem bisherigen TPA3116 sind Leistung und Oberschwingungsgesamtverzerrung wohl immerhin schon ne deutliche Verbesserung.
Ich frage mich, warum diese Werte der Audio Characteristics in der Übersichtstabelle bei allen ähnlich sind (SNR: ~100–110 dB).
1670431469261.png


Interessanter Exkurs.
‍ eigentlich wollte ich ja wissen, ob sich Pedelec-Akkus auch für solche DIY-Projekte eignen und einfach nur "dumm" Strom liefern können, bis sie 'leer' sind.
 
Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Zum Thema Pedelec-Akku nutzen. Radio Eriwan antwortet: "Das kommt drauf an!"

Shimano-Akkus sind nach meinem Wissen verdongelt und schalten sich nur ein, wenn auf den Can-Bus ein Signal kommt. Andere werden Akkus funktionieren. Ich habe einen alten Flaschenakku, da kommen nur Plus & Minus heraus und das Ladegerät wird mit einem einfachen Hohlstecker angeschlossen.
Alternativ habe ich z.B. noch 36V-Bosch-Akkus von meinem Rasenmäher. Damit habe ich vor dem Flaschenakku mein Bullitt angetrieben und damit kannst du sehr komfortabel Deine Box betreiben. Und vor allem, die kann ich in meinen akkuschrauber-Akku-ladegeräten problemlos laden.
Die Akkuhalter beziehe ich fertig von Patrick Lorek und die Aluprofile/ Flightcase-Zubehör von Adam Hall
Btw, ich fahre mein E-Bullitt (Christalyte-VR-Motor) mit diesem Akku:
Den kann ich mit meinem Akkuschrauber-Ladegerät laden. Gibt dazu auch einen Thread hier.

...und ich finde, dass mehrere synchrone Boxen, die etwas leiser sind und in der Radlergruppe/ CM flächig verteilt sind, besser sind, als eine mega-laute Box mit viel Wumms. Aber jeder Jeck is' anders....
...wobei ich allerdings gerne auch mal so richtig laute Musik höre! und mit Laut meine ich auch Laut!!
 
Beiträge
11
Lastenrad
Hxxl, GSD
Pardon, ich sollte präzisieren
Macht das auch ein 36V Pedelec Akku von Bosch? Tern GSD Gen1

Hab kein Bosch Werkzeug oder anderes. Überlegung wäre das anzuschaffen bei der Gelegenheit, brauchte ich bisher aber nicht.
Akkuwerk.de lötet 200 Wh zusammen für etwas weniger Geld (hatte für 24V angefragt).

Mir geht es v.a. um sauberen Klang statt Geplärre bei vernünftiger Lautstärke - das geht bei bisheriger Config kaum, wenn ich die Kurven oben anschaue. Das lieferte wohl tatsächlich <20W (was mit Stromverbrauch plausibel wäre, wobei man die Werte glaub nicht vergleichen sollte).
 
Beiträge
91
@holzwurm die 36V Bosch Akkus sehen von Spec ganz gut aus. Kann ich da denn den Strom einfach abnehmen, ohne irgendwelche pins zu wackeln oder CAN Nachrichten zu senden?

Derzeit habe ich ja noch LiPo Selbstbau mit selbstbau BMS. Mittlerweile habe ich mir so ein China-Kracher Mischpult angeschafft, zum Einen weil ich Micros dran hängen kann, zum Anderen weil ich USB-MP3 und Bluetooth ohne zusätzliche Hardware abspielen kann. Last but not least: das Mischpult nimmt 5V, die ich über step-Down vom PA Akku nehmen kann.
1670496743512.png


Funktioniert ganz gut, Bluetooth ohne Probleme. Qualitativ dem Preis entsprechend (~50EUR).
EMV ist glaub ich ein Problem beim dem Ding, Telefon in der nähe streut in den analog Pfad.
Jedenfalls:
Noch schnell wechselbare, Akkus wie o.g. Boschis mit 4Ah wären für ein PA Rack ganz passabel.
Dann kann ich die LiPo-Akkus auch wieder für die Lampen verwenden.
 
Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Die Boschakkus sind ganz einfach in der Handhabung, mit dem Akkuhalter von Patrick Lorek einfach Spannung abzapfen und Geräte betreiben. Vermutlich ist der Entladestrom auch endlich und nicht unendlich.

Aber Vorsicht, die Geräte können die Akkus wohl tiefentladen!
 
Beiträge
91
Aber Vorsicht, die Geräte können die Akkus wohl tiefentladen!
kann ich mir nicht vorstellen.
Höchstens über Selbstentladung, aber nicht durch Stromabnahme.

Kurze Netzsuche bestätigt das:
Das Li-Ion-Einschubakkupack ECP (mit elektronischem Zellenschutz) und LZA (Ladezustandsanzeige) bietet Batteriestrom ohne Memory- und Lazy-Battery-Effekt. ECP ermöglicht die elektronische Überwachung der Zellen im Akku. Dadurch wird die Ausgangsleistung im Gerät im Falle einer Überlastung, Überhitzung oder Tiefentladung automatisch reduziert.

"Ausgangsleistung ... reduziert" :unsure:
Sollte ich das angehen, werde ich den Tiefentladeschutz mal testen.

@holzwurm Bei https://www.akkuhalter.de finde ich nur 18V/14V Adapter/Ladeschalen?!? Sind die identisch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.504
Lastenrad
Mittlerweile jede Menge Lastenräder!
Bei https://www.akkuhalter.de finde ich nur 18V/14V Adapter/Ladeschalen?!? Sind die identisch?
Ja die sind identisch. Da passen sogar die 36V Akkus rein. Jedenfalls bei den Gxx-Akkus.

Habe mal einen weiteren "Brüllwürfel" gebaut. Da es ja "immer nur regnet" und die Convoybox einen schrägen Deckel hat, auf den man nix stellen kann, habe ich einen integrierten Brüllwürfel gebaut, der bei Nichtnutzung in die Box passt und somit eingeschlossen werden kann. Durch die gefälzten Leisten klemmt der "Keil" auf der Box fest und das Schloß des Deckels kann auch einrasten. So kann ich nach einer CM oder Fahrraddemo das Bullitt abstellen. Oder wir haben einen musikalischen Tisch für das Bufet, wenn wir mit dem Tischlein-Deck-Dich unterwegs sind. das geht dann quasi in Richtung Wagenburg. Fehlt nur noch ein vernünftiges Kühlbike und ein Grillbike ;)

Das ist jetzt erst einmal der Prototyp. Mal schauen, ob ich da noch mal etwas schöneres baue. So in weiß lackiert, mit eingelassenem Schutzgitter....
...aber als Inspiration zur Nachahmung sollte es reichen!

Edit: Dank gebührt auch @lowtech, denn das ist ein Pärchen von den KFZ-Lautsprechern aus dem Flightcase-Koffer, den ich seinerzeit mal mit einem Anhänger bei ihm abholte :)
 

Anhänge

  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_01-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_01-1024x1024.jpg
    148,5 KB · Aufrufe: 20
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_02-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_02-1024x1024.jpg
    142,1 KB · Aufrufe: 19
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_03-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_03-1024x1024.jpg
    135,5 KB · Aufrufe: 18
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_04-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_04-1024x1024.jpg
    145,8 KB · Aufrufe: 18
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_05-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_05-1024x1024.jpg
    126,2 KB · Aufrufe: 20
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_06-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_06-1024x1024.jpg
    145 KB · Aufrufe: 20
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_07-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_07-1024x1024.jpg
    130,8 KB · Aufrufe: 21
  • Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_08-1024x1024.jpg
    Inbox-Brüllwürfel_13jan2023_08-1024x1024.jpg
    153,6 KB · Aufrufe: 21
Beiträge
9.727
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Ich glaub die kenn ich... :)
Schöne Sache - Ic hbin für "in schön".
Und das Grillbike kannst du ja aufs Gustav bauen.... ;-)
 
Oben Unten