Lenker am Bullitt

Die Schönheit war mir da egal, eher das Handling für mich unpraktisch. Daher doch wieder die sportliche, leicht nach hinten (siehe Bild in meinem Beitrag) gebogene Variante. Passend eingekürzt auf meine Schulterbreite, damit alles passt und nix wehtut. So wie ich es von früher vom MTB kenne. ;)

Das Thema "riesige Stange, kerzengerade" - gern auch in der Variante "riesige Stange, mit Rise und/oder (leicht) nach hinten gebogen" - habe ich dieses Jahr täglich mehrmals im Urlaub in den bairischen Alpen sehen "dürfen". Scheint momentan der neueste Schrei bei den MTBlern zu sein - Arme und Hände links und rechts jeweils fast eine halbe Körperbreite nach außen verschoben.

Die 29" Wagon Wheeler brauchen breitere Lenker wegen den Hebelkräften. Klar ein 800er Flügel macht wenn dann nur am DH-Bike Sinn. Aber 700mm sind schon ganz angenehm.
 
Bild hochladen verhauen - Versuch 2
So in der Art sieht das bei mir auch aus. Mein Problem mit dem Bullit-Lenker ist, daß der Abstand zwischen Sattel und Griffen für mich etwas zu groß ist. Ich habe schon mal probeweise den Lenkervorbau einfach umgedreht, aber das war dann zu "cruisermäßig". Ich hätte gerne den Lenker etwas höher (der Vorbau ist aber schon maximal ausgezogen) und die Griffe etwa auf Höhe des Lenkkopflagers (nicht, wie jetzt, deutlich davor). Ein bißchen Kröpfung im Lenker wäre auch nicht schlecht, damit´s einem die Arme nicht so nach außen dreht...
 
Ich hätte gerne den Lenker etwas höher (der Vorbau ist aber schon maximal ausgezogen) und die Griffe etwa auf Höhe des Lenkkopflagers (nicht, wie jetzt, deutlich davor). Ein bißchen Kröpfung im Lenker wäre auch nicht schlecht, damit´s einem die Arme nicht so nach außen dreht...
Also einen Lenker mit rise und backsweep - Ergotec h bar climber und on one Mike oder Mary hätte ich da zum Beispiel auf die schnelle gefunden, aber da gibt es auch anderes, schau einfach mal herum.
 
Das Problem bei Lastenrädern ist halt, daß es im Regelfall nur eine Rahmengröße gibt, und die ist normalerweise relativ groß. Bei einem "normalen" Fahrrad würde man eine Rahmengröße kleiner nehmen, ich muß jetzt einen (für mich) zu langen Rahmen mit einer anderen Lenkergeometrie ausgleichen....
 
Aber warum dann den Lenker auch noch höher, wenn dir der Rahmen doch schon eher zu groß ist? Durch das hochstellen des Lenkers wird ja auch der Rahmen effektiv länger, weil das Lenkrohr so steil ist.
Hört sich an als ob du auf dem Bullitt auch ganz anders sitzen willst als intendiert, die Auslegung vom Bullitt geht ja eher in Richtung sportliche gestreckte Haltung.
 
Aber warum dann den Lenker auch noch höher, wenn dir der Rahmen doch schon eher zu groß ist? Durch das hochstellen des Lenkers wird ja auch der Rahmen effektiv länger, weil das Lenkrohr so steil ist.
Hört sich an als ob du auf dem Bullitt auch ganz anders sitzen willst als intendiert, die Auslegung vom Bullitt geht ja eher in Richtung sportliche gestreckte Haltung.
Stimmt! Ich möchte NICHT wie auf einem Bakfiets sitzen, aber etwas weniger gestreckt und etwas aufrechter wäre das Ziel.
 
Insgesamt hätte ich den Lenker gerne etwas näher und höher, wobei mit "höher" 2-3 cm gemeint sind. In der momentanen Haltung habe ich Probleme mit der Halswirbelsäule, und mir schlafen sämtliche Finger ein. Ab ca. 20 min. Fahrzeit habe ich in beiden Händen fast kein Gefühl mehr, und muss dann mehrere Minuten Pause machen, damit ich das Fahrrad wieder ordentlich bedienen kann.
 
@Moppedsebi ich glaube du solltest mal ein aussagekräftiges Foto von deinem Setup posten, auf deinem Avatar-Bild kann man so gerade eben den komplett nach oben gezogenen Speedlifter erkennen, aber nicht einmal wie hoch der Sattel im Verhältnis dazu ist. Und wie lang ist der Vorbau, ist es der originale vom Bullitt, oder hast du schon einen kürzeren montiert? Und könnte der Sattel eventuell ein wenig nach vorne? Und sag auch mal wie groß du bist, und ob du eher in die Kategorie Langbein oder Sitzriese fällst. Ohne solcherart Information stochern wir hier mit Vorschlägen im Dunkeln.
 
Ich habe ziemlich durchschnittliche 178cm. Das Setup ist weitgehend original (Lenker komplett), ich habe nur einen anderen Sattel und eine Federsattelstütze. Sattel weiter nach vorne wäre im Verhältnis zum Kurbeltrieb wohl komisch (...aber dran gedacht habe ich auch schon mal...). Ich kenne das grundsätzliche Thema "Sitzergonomie" schon vom Motorradfahren.
 

Anhänge

Das sieht mir irgendwie so aus als wäre der Lenker zu weit nach oben gedreht, so dass die LenkerGriffe von innen nach außen ansteigen und nicht waagerecht sind. Kann aber auch an der Perspektive liegen. Ich bi ungefähr genauso groß wie du und ich finde den Abstand Lenker zu Sattel an meinem Packster auch etwas lang. Wegen dem Verdeck habe ich den Lenker in höchster Position. Mir schlafen allerdings nicht die Hände ein, das habe ich eher beim Tandem, wenn ich länger mit beiden Kindern unterwegs bin und daher nur bedingt den Lenker entspannt halten kann. Da ist für mich die gewichtsverteilung zu sehr auf den Händen wegen der sattelüberhöhung.
 
Genau wie @brokenspoke sieht mir der Lenker auch komisch gedreht aus. Das wäre vielleicht der allererste Versuch zur Besserung. Wenn du die Hände entspannt vor dich hälst, dann sind sie ja eher so gedreht dass die Handflächen von außen nach innen ansteigen und nicht umgekehrt. Könnte auch sein dass der Lenker eher passt, wenn man sich von oben drauf stützt, breit und mit Ellenbogen nach außen, im Gelände, aber für hoch vor dem Fahrer sieht das nicht wirklich ergonomisch aus.

Ansonsten, um aufrechter zu fahren würde ich da eher einen Lenker mit mehr backsweep/Kröpfung (wurden hier im Thread ja schon etliche genannt) und vielleicht einen kürzeren Vorbau empfehlen. Und den Lenker eher runter als weiter rauf, das ist ja fast schon eine City-Rad-Haltung bei Dir...

PS: Schau auch mal hier rein: www.junik-hpv.de/assets/download/Ergonomie_Script_2006.pdf
 
Ich nutze gerne relativ gerade Lenker. Bei den geraden Lenkern kann ich R & L rund 2cm absägen, dass dier Lenker nicht breiter ist, als die Convoy-Box. dann komme ich wenigsten überall durch.
 
Danke für die vielen Feedbacks! Ich habe gestern bei meinem "Local Dealer" einen anderen Lenker erworben und montiert. Der baut zwar etwas breiter, als der alte, ist aber trotzdem schmaler, als die Spiegel. Kürzen kann man ja immer noch....
Den Sattel habe ich auch etwas nach vorne verschoben. Die Gesamtergonomie gefällt mir so deutlich besser, ohne daß die Sitzhaltung "unsportlich" wird. Ob´s für meine tauben Finger etwas bringt, wird die nächste Zeit zeigen.....
 
Ich krame den Thread mal wieder aus. Meiner Frau gefällt auch der org. Lenker nicht an ihrem Bullitt. Sie bekommt jetzt mal meinen OnOne OG testweise montiert. Ich will mehr Griffmöglichkeiten und werde mir mal den OnOne Geoff bestellen.

Bilder kommen dann wenn die Lenker durch getauscht sind.
 
Weise Entscheidung. Ergonomie Setzt sich durch.
Hat jemand einen Tipp, wie man die Lenker-Ergonomie – unabhängig vom Lastenrad-Modell – gut testen kann?

Natürlich kann man diverse Lenker nacheinander aufbauen und dann vergleichen. Das ist aber für viele Person, zumindest für mich, eher eine theoretische Möglichkeit (weil man sich Lenker ja nicht leihen oder probeweise kaufen und anbauen kann bzw. sollte). Ich habe darüber nachgedacht, ob man nicht einfach mit Panzertape (Gewebeband) etwas probeweise an den Lenker klebt, um zumindest die Breite des Lenkers und den Rise zu simulieren? (Natürlich fährt man dann mit dieser Simulation nicht im Alltag, sondern nur als Test auf einer „Teststrecke”).
 
Den für dich richtigen Handwinkel findest du besser im „Leerlauf“, also ohne Belastung.

Test: Nimm zwei Besen* in die Hand, ausbalanciert, den Besenstiel nach vorne, lasse sie kreuzen, die Hände können den Oberschenkel berühren. Schließe die Augen, drehe die Stiele in die Extrempositionen, werde in den Bewegungen kleiner, entspannter, bis du den Eindruck hast, die ausgeglichenste Handhaltung eingenommen zu haben. Erst dann öffne die Augen und schaue dir den Winkel der Stielkreuzung an. Der Winkel wird auch am Fahrrad deinem Ideal nahe kommen.

* Notfalls tun es auch zwei Kochlöffel. ;)
 
Oben Unten