Douze cycle

Beiträge
404
Naja, rund 10000km in sechs Jahren sind es geworden. Davon zumindest 7500 km per Tacho gesichert. Ich schone das Rad nicht.
Leider ist es nun ever auch wirklich kaputt.

Die Wartung hat ergeben: neben natürlichen Verschleiß (Bremsscheiben, Kette, Kettenblatt, Ritzel, etc) ist auch das- mir eh verhasste- Hinterrad an einem Speichenloch gerissen. Felge getauscht!

Schlimmer: die Gabel ist auch defekt.
Es ist die alte Gabel, 15mm Steckachse mit Schnellspanner. Das Vorderrad "schlackert". Der Schnellspanner hatte wohl öfter Spiel und hat die Aufnahme an der Gabel "ausgeleiert". Mein Fahrradhändler fragt nun nach, ob es die Gabel überhaupt noch gibt, oder ob ich auf das neue Gabel System wechseln muss. Den Preis will ich gar nicht wissen. Aber nach 6 Jahren kann ich wohl nicht auf Kulanz hoffen.

Vielleicht habe ich hier aber auch noch einen Spezialisten, der ein snüffelstück drehen kann oder so, eine Buchse, was auch immer.

Ich bin sehr glücklich, ob der neuen Straßenlage (die Seilzuglenkung geht wieder super), aber auch traurig, ob der defekten Gabel.
 
Beiträge
757
Naja, rund 10000km in sechs Jahren sind es geworden. Davon zumindest 7500 km per Tacho gesichert. Ich schone das Rad nicht.
Leider ist es nun ever auch wirklich kaputt.

Die Wartung hat ergeben: neben natürlichen Verschleiß (Bremsscheiben, Kette, Kettenblatt, Ritzel, etc) ist auch das- mir eh verhasste- Hinterrad an einem Speichenloch gerissen. Felge getauscht!

Schlimmer: die Gabel ist auch defekt.
Es ist die alte Gabel, 15mm Steckachse mit Schnellspanner. Das Vorderrad "schlackert". Der Schnellspanner hatte wohl öfter Spiel und hat die Aufnahme an der Gabel "ausgeleiert". Mein Fahrradhändler fragt nun nach, ob es die Gabel überhaupt noch gibt, oder ob ich auf das neue Gabel System wechseln muss. Den Preis will ich gar nicht wissen. Aber nach 6 Jahren kann ich wohl nicht auf Kulanz hoffen.

Vielleicht habe ich hier aber auch noch einen Spezialisten, der ein snüffelstück drehen kann oder so, eine Buchse, was auch immer.

Ich bin sehr glücklich, ob der neuen Straßenlage (die Seilzuglenkung geht wieder super), aber auch traurig, ob der defekten Gabel.
Was genau wurde an der Gabel verändert?

t.
 
Beiträge
404
Meine Gabel hat keine "Ausfallenden" nach unten. Sie ist geschlossen. Vorderrad zwischen die Gabelholme und der 15mm dicke Schnellspanner fixiert das Rad zwischen den "Ausfallenden"/ kreisrunden Löchern.

In technischen Beschreibungen bin ich eine Niete.
 
Beiträge
3.474
Das nennt sich Steckachse. Mittlerweile ist für vorne nicht die 15 sondern 12mm der „neue“ Standard.
Dabei können sich die Teile auch noch beim Gewinde und Steigung schön unterscheiden, so dass jeder Radhersteller sich da sein eigenes Süppchen kochen kann.
 
Beiträge
757
Meine Gabel hat keine "Ausfallenden" nach unten. Sie ist geschlossen. Vorderrad zwischen die Gabelholme und der 15mm dicke Schnellspanner fixiert das Rad zwischen den "Ausfallenden"/ kreisrunden Löchern.

In technischen Beschreibungen bin ich eine Niete.
Das ist doch aber die alte Bauform, die es 2016 schon gab. Wurde die später verändert?

Es gab dann später noch dazu die Gabel für klassische 9mm-Achsen, wie sie seit eh und je genutzt werden.

t.
 
Beiträge
27
Hallo, fährt jemand hier eventuell schon das Douze UE5 ?
Google bringt mich nur zu einem Douze V2 mit Pinion und Hinterradmotor. Das gibt es aktuell glaube ich nicht ab Werk. Entweder Pinion oder Mittelmotor. Douze mit Pinion sind hier im Forum auf jeden Fall unterwegs...

Oder hast du die neusten Neugigkeiten über ein neues Modell? ;)
 
Beiträge
26
Douze UE5 sollte so aussehen, bin mir aber nicht ganz sicher .. und Du hast recht
bei Duze findet man nichts was darauf hinweist ... nur bei Pinion
 

Anhänge

  • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b96.jpg
    UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1b96.jpg
    137,3 KB · Aufrufe: 131
  • Bildschirmfoto 2021-05-25 um 07.58.44.png
    Bildschirmfoto 2021-05-25 um 07.58.44.png
    202,2 KB · Aufrufe: 136
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
26
Das rechte Bild ist aber mit Neodrive und Pinion ... und recht neu auf der Pinion Seite erschienen ..
 
Beiträge
699
Den roten Kreis auf dem Motor habe ich - ohne weiteres Klicken auf der Douze Seite - direkt GSD zugeordnet. Wenn sie jetzt auf Neodrives umsteigen sollten, wäre das natürlich wirklich neu!
 
Beiträge
757
Das rechte Bild ist aber mit Neodrive und Pinion ... und recht neu auf der Pinion Seite erschienen ..
Das Douze ist eine wunderbar modulare Plattform. Ich kann ad hoc nichts erkennen, was an diesem Rad wirklich neu wäre, die Kombination ist innerhalb der Modularität seit Jahren möglich. Ich gehe davon aus, dass das jenseits des Konfigurators problemlos bestellbar ist.

t.
 
Beiträge
699
Das rechte Bild ist auf der Pinionseite zu finden. Dort erkennt man auch, dass es ein GSD ist.
Der Konfigurator von Douze schweigt sich zu Motor und Pinion aus, aber natürlich lässt sich das nachrüsten. Allerdings würde ich dann nicht mehr auf GSD setzen, da die Ersatzteilbeschaffung nicht leichter werden wird.
 
Beiträge
35
Hallihallo,
Sagt mal fahren hier zwischenzeitlich schon ein paar mehr Ecoboxen herum?
Wir warten leider weiterhin vergeblich auf das angepriesene 4rer Verdeck. Gut jetzt ist Sommer. Da brauche ich es wenig bis gar nicht. Aber spätestens im Herbst kommen wir mit dem jetzigen Verdeck nur noch hin solange nur 2 Kinder mitfahren. Die Kleinste ist gewachsen und passt nun nicht mehr unter die Tiefe Seite.

Gibt es gute Alternativen die an der Ecobox anbringbar sind? Hat da schon wer gebastelt oder muss ich das selber anfangen mit?
 
Beiträge
27
Hallihallo,
Sagt mal fahren hier zwischenzeitlich schon ein paar mehr Ecoboxen herum?
Wir warten leider weiterhin vergeblich auf das angepriesene 4rer Verdeck. Gut jetzt ist Sommer. Da brauche ich es wenig bis gar nicht. Aber spätestens im Herbst kommen wir mit dem jetzigen Verdeck nur noch hin solange nur 2 Kinder mitfahren. Die Kleinste ist gewachsen und passt nun nicht mehr unter die Tiefe Seite.

Gibt es gute Alternativen die an der Ecobox anbringbar sind? Hat da schon wer gebastelt oder muss ich das selber anfangen mit?
Das Vaude Regenverdeck für das Radkutsche Rapid müsste in einer ähnlichen Größenordnung sein. Vielleicht findet sich hier jemand der mal messen kann und ein paar Fotos von den Montagepunkten liefert.
 
Beiträge
85
Ach hört mir auf mit GoSwissDrive! Hatte ich ja ursprünglich in Kombi mit der 12er Pinion. Nach ca. 7.000 km (etwas über ein Jahr gefahren) ist das Display plötzlich ausgefallen. Alles Daten WEG! Nach weiteren 4.000 km tat der Akku so, als ob er nur noch 50 % Leistung habe. Hatte aber noch ca. 80 %. Dafür musste er eingeschickt werden. Und nach weiteren 5.500 km fiel das Display zum zweiten mal aus. Diese Frühjahr habe ich kurz vor Leasingende auf meine Mobilitätsgarantie bestanden und es wurde der gesamte Elektroantrieb gewechselt incl. Akku. Also hat das Rad nach ungefähr 17.000 km einen nigelnagelneuen Neodrive Z20 bekommen.
Ach ja, weil die Elektronik ja immer mal zicken kann, hatte ich es 2 Monate vor dem Motorwechsel die Beleuchtung auf Nabendynamo umgestellt und, falls der Heckmotor mal wieder ausfällt, auch "normales" Hinterrad mit Gates-Scheibe angeschafft.
 
Beiträge
22
Hallo Douzesisten, heute v+h neue Reifen montiert, jeweils in der Breite 2.15. Hersteller ist Schwalbe, Modell Pick-up. Im Gegensatz zum Marathon ein wirklich sehr großer Unterschied in Sachen Komfort, durch das höhere Luftvolumen, auf allen Untergründen.
Umbauten seit 2016:
Bafang BBS02 mit Eggrider
Ständer Gummikappen entfernt und von einer Miele Waschmaschine die Füße eingeschraubt. Bin mir grade nicht sicher, ich meine es ist ein M10 Gewinde.
Shimano Saint h+v 203mm. Im Gegensatz zu der Witznummer Tektro 160 eine Offenbarung.
Nachträglich Oberrohr eingeschweißt da Rahmen am Sitzrohr gebrochen war. Douze hat diesen Schaden auf die verbaute Bremse schieben wollen, was Blödsinn ist, da dies nicht der Kraftrichtung der Bremskräfte entspricht.
Gesamtfahrleistung knappe 30.000Km
Im Grunde bin ich mit dem Rad sehr zu frieden, allerdings ist der Hersteller in Sachen Service eine Vollkatastrophe. Sämtliche Anfragen und Anreize hinsichtlich Verbesserungsvorschläge verliefen im Sande. Schade eigentlich.
 
Beiträge
10
Hallo zusammen,
habe unlängst zumindest meinen BigBoy-Hinterrahmen bekommen. Umbau auf Brose-Motoraufnahme glückte. Jetzt noch schleifen, füllern, lackieren, Hinterrahmen zusammenbauen. Und dann auf den Vorderwagen (800er) warten (Anfang September angeblich).

Bremsleitung, Kabelsalat nach Möglichkeit innenverlegt. Nur die Rohloffzüge bleiben draußen. Freu mich schon auf das finale Erscheinungsbild. Wird in RAL 5018 lackiert. türkisblau. hier in Österreich Trendfarbe ;-)

Gruß

Max
IMG_0934.JPEG

IMG_0924.JPEG

IMG_0930.JPEG
IMG_0933.JPEG
 
Oben Unten