Butcher&Bicycle MK1-E

Beiträge
36
Hallöle,
ich hätte da mal eine Frage bzgl dem Bubi ( seit 3 Tagen frische Besitzerin) hatte heute das Problem, dass das Rad, beladen mit einem Kind ( 15 kg) beim losradeln an der Kreuzung, die Fahrbahn gegen meinen Willen wechselte. Ich hatte den Ecomodus und den „ Berg“ flach gestellt und bin ziemlich schwer vom Fleck gekommen und dann kam mir die Neigung in den Weg und Zack stand ich schräg auf der Gegenseite, Gott sei dank ohne Gegenverkehr. Jetzt die Frage, kann ich im Stand hochschalten und evtl den Sportmodus oder auch mehr um mit Beladung ( Kind 15kg und Labor 25kg) stabil und sicher vom Fleck zu kommen? Bin für jeden Tipp dankbar
Grüße Melli ( kurz vor der Bubifizierung)
 
Beiträge
4.541
Klar.
Du kannst anfahren in jeder gewünschten Unterstützungsstufe.
Turbo finde ich zu arg. Das anfahren wird Dir aber nach und nach immer leichter fallen.
Mal einen Vormittag auf einem Parkplatz üben ist auch gut für die Routine.
 
Beiträge
36
Danke für die schnelle Antwort:) ...was für ein Modus wäre denn optimal beim Anfahren bzw. gibt es so was überhaupt oder ist das eher so ein persönliches Ding?
Probleme hab ich auch mit dem Aufbocken, macht man das am besten nur ohne Beladung? Ich bekomme das Teil mit Inhalt kaum auf die Stange.
 
Beiträge
4.541
Den Modus wählst Du nach Gefühl und Bedarf. Leeres Rad in der Ebene bei der Landpartie sicher anders als volle Kiste in der Stadt vorn an der Kreuzung beim Warten auf Grün.
Zum Aufbocken kann ich nix sagen.
 
Beiträge
1.550
@Melli1608
Ich habe das in einigen Foren schon öfter beschrieben, sollte einmal ein Video drehen.
Es gibt einen Trick, mit dem man das Rad mit ein wenig Platz fast völlig ohne Kraftanstrengung aufbocken kann:

Eine Hand an den Lenker, andere auf den Sattel.
Fahrrad rückwärts schieben.
Während es noch Fahrt hat, Fuß auf Ständer zum Aufbocken.

Dadurch fährt es durch den eigenen Schwung quasi fast allein in die Aufbockposition.

(Auch empfehlenswert für zierliche Personen, die eine 1000er auf den Hauptständer aufbocken wollen.)
 
Beiträge
2.533
Wie und womit bockt man ein 3Rad auf?

Anfahren wie @lowtech schon sagte je nach Bedingungen. Einfach bisschen üben, außerhalb des Verkehrs. Das gibt sich dann von alleine
 
Beiträge
1.550
Wie und womit bockt man ein 3Rad auf?

Anfahren wie @lowtech schon sagte je nach Bedingungen. Einfach bisschen üben, außerhalb des Verkehrs. Das gibt sich dann von alleine
Das ist wirklich schwierig zu beschreiben, aber beim Butchers genial gelöst. Mann, ey, ich geh jetzt gleich raus zum Rad ... mach quick and dirty nen Clip.

Edit:
Et voilà
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
36
Milan, meinst du üben mit verschieden Modis bei Beladung? Also die wertvolle Fracht beträgt aktuell 40kg, irgendwie komm ich da einfach beim langsam und halt insbesondere beim Anfahren ins Wanken...dachte es gibt evtl Erfahrungswerte wie man das Bubi mit Zuladung am besten unter Kontrolle bekommt...werde auf jedenfall abseits mit mal tatsächlich verschiedene Modis testen und hoffen, dass da irgendwas funzt
 
Beiträge
2.533
Ja einfach das Rad und die Ladung kennenlernen. Ich mache mittlerweile Trackstand mit dem Sohn vorne drin mit dem Bullitt ;)
Lerne dein Rad kennen und schätze es richtig ein, dann ist es nicht mehr so unberechenbar im Straßenverkehr
 
Beiträge
1.550
...das wäre super mit dem Clip, würde mir wahrscheinlich einen Noppenkauf ersparen
Siehe meinen editierten Beitag oben.

Kleine Ergänzung: Wenn man nicht gerade in der rechten Hand ein Smartphone zum Filmen hält, bremst man den Schwung durch Ziehen der Hinterradbremse ab: schont die Gummistopfen und sichert das Rad vor dem Weiterrutschen.
 
Beiträge
1.550
Zum Fahren mit dem Butchers: Es gibt nichts Vergleichbares und ein Trackstand mit diesem Rad ist schon die höchste Schule: mit dem MTB kann ich das minutenlang. Wer es mit dem Butchers länger als 30 Sekunden schafft, dem spendiere ich ein Eis oder Bier. Und ich meine nicht mit dem Ausruhen in der arretierten Seitenlage . ;-)
 
Beiträge
2.533
Tatsächlich hilft so eine Radbalance in sehr vielen Bereichen beim fahren. Nicht nur im MTB Bereich, wenn ich kurz vor einer Schlüsselstelle stehe und das Rad schön ruhig ausbalancieren kann.

Mittlerweile klicke ich beim Rennrad an der Ampel nicht mal mehr aus, oder gehe aus den Straps raus beim Fixie. Das Rad ist ruhig unter mir und bei Grün wird Gas gegeben
 
Beiträge
2.533
Zum Fahren mit dem Butchers: Es gibt nichts Vergleichbares und ein Trackstand mit diesem Rad ist schon die höchste Schule: mit dem MTB kann ich das minutenlang. Wer es mit dem Butchers länger als 30 Sekunden schafft, dem spendiere ich ein Eis oder Bier. Und ich meine nicht mit dem Ausruhen in der arretierten Seitenlage . ;-)
Ich bin dieses Rad noch nie gefahren, von daher sind meine Tipps ganz allgemein gewesen. Wenn das mit dem Rad so schwierig ist, betrachtet mein Gelaber als nicht zielführend
 
Beiträge
1.550
Das mache ich seit 30 Jahren so. Aber das Butchers ist ein anderer Schnack, wie wir hier in Norddeutschland sagen ;)
 
Oben Unten