Bobike Mini in der Box als dritter Sitz

Beiträge
4.147
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Ausgangslage: Für Kind Nummer drei, der mit seinen 16 Monaten und 83cm nun deutlich der Babyschale entwachsen war, brauchten wir einen Sitz in der Box vom KR8. Die anderen beiden Kinder sind 3 (101cm) und 5 (112cm) und sitzen auf der normalen Passagierbank.

Zuerst dachte ich an die zweite Sitzbank, die für das Bakfiets erhältlich ist und auch ins KR8 passt. Allerdings hätte ich den Kleinsten noch nicht wirklich alleine auf so einer Bank ohne zusätzliche Stütze sitzen lassen wollen. Im Netz gab es dann Vorschläge, man solle doch einfach einem Bobike-Fahrradkindersitz für Lenkermontage Gewalt antun und ihn auf die Bank schrauben. Weitere Recherche ergab, dass es auch die Möglichkeit gibt, solch einen Sitz direkt in der Box zu montieren, mit einem passenden Adapter. Das wurde dann auch in die Tat umgesetzt, den Adapter gab es bei mycargobike.de, und für den Bobike Mini One habe ich einfach das gerade günstigste Angebot aus dem Netz genommen. Zusammen waren Adapter (40 inkl. Versand) und Kindersitz mit gut 90 Euro auch noch eine Ecke Billiger als die Bank, für die so 120 plus Versand fällig werden.

Für die erste Montage brachte ich den Adapter möglichst weit vorne in der Box an, um dann festzustellen dass bei normaler Montage des Kindersitzes in der Halterung dieser derart weit nach hinten kommt, dass für die Beine der hinteren Passagiere absolut kein Platz übrig bleibt (ich bin immer noch der Meinung dass die Kisten einfach 10cm länger sein sollten). Also den Adapter umgedreht und den Sitz über anstatt hinter der Stange vom Adapter montiert, das brachte ein paar wichtige cm. Nur leider rutscht damit der Sitz so hoch, dass der Kleine mit seinem Kopf an das Verdeck kommt. Und da Winter Verdeckzeit ist konnte das nicht so bleiben. Außerdem beschwerte sich die Große immer noch, dass ihre Beine zu wenig Platz hätten.

Also Werkzeug raus, Stange kürzen (ca. 7cm abgesägt), und schweren Herzens noch mehr Löcher in die Kiste bohren, und auch in das Aluteil was beim KR8 das Bodenbrett mit dem Frontbrett verbindet, um den Adapter noch zwei cm weiter vorne montieren zu können:

27529087tt.jpg


27529088bp.jpg


Man sieht noch die Löcher von der Erstmontage, und die Löcher von der Babyschalenhalterung. Muss die irgendwann mal mit Epoxy zukleistern. Der obere Rand von der Stange glänzt weil abgesägt.

Außerdem habe ich vom Bobike noch die Außenschale abgeschraubt, die nicht wirklich was zur Stabiliät beiträgt. Das untere Gurtschloß musste ich dann allerdings mit zwei Schraube sichern, da zwei Plastikstege von der Außenschale es normalerweise am Rausrutschen hindern. Aber so wurde eine weitere Fingerbreite Knieraum gewonnen.

27529091hh.jpg


27529089tm.jpg


Wie man sieht ist der Sitz über der Adapterstange, sonst wäre er gute fünf cm weiter hinten. Weiter nach vorne geht auch nicht, die Fußrasten (leider nicht zerstörungsfrei demontierbar) stoßen schon vorne an die Box. Viel Platz ist trotzdem nicht, aber es muss jetzt erstmal so gehen:

27529090gb.jpg


Ein wenig mehr Platz ließe sich noch gewinnen wenn man die Sitzpolster auf der Bank rausnimmt, aber dafür fühlte sich meine Große dann doch noch nicht beengt genug :D

Weiß nicht ob andere Lösungen besser sind, insgesamt ist es für uns eher eine Zwischenlösung, auch weil der Bobike nicht mehr viel Größenreserve für den Kleinsten hat.
Drei Kinder in der Box ist echt die Obergrenze, besonders wenn das Verdeck noch passen soll, das bei Bakfiets und Verwandten ja recht "zeltig-dreieckig" mit einer Mittelstange ist. Da kann der vordere Passagier wirklich nur in der Mitte sitzen.

Dafür sind wir jetzt hier im Ort endgültig die Show mit drei nach vorne schauenden und oft gut gelaunten Kindern. Mit dem Kleinsten in der Babyschale musste man ja zweimal hingucken um alle drei zu sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4
Hi, danke für dein Bericht! Eine Frage dazu: spricht etwas dagegen den bobike Adapter (da günstiger) mit einem yepp Sitz Mini von Thule zu kombinieren? Da kann man die Füße abmachen. Danke vielmals!
 
Beiträge
4.147
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Spricht gar nichts dagegen, die Adapter ersetzen ja nur den Vorbauschaft vom Fahrrad, an dem die Sitze normalerweise befestigt werden.
Der Yepp-Adapter passt meines Wissens noch genau zu den Befestigungslöchern in der Urban-Arrow-Kiste, bei Holzkisten wo man selber bohren muss macht das aber keinen Unterschied.
 
Oben Unten