verkaufe Bakfiets Shimano Steps Lastenrad Lastenfahrrad SCHEIBENBREMSE <10km

Beiträge
23
Wir verkaufen unser nagelneues Bakfiets, es wurde ca 5 km gefahren.
Im Gegensatz zum Händler ist dieses Bakfiets sofort verfügbar und fahrbereit :)
Wir haben ein halbes Jahr gewartet!

Daten und Ausstattung:
- Shimano Steps 6100 Motor, drei Unterstützungsstufen
- 500Wh Akku, statt 420Wh, 20% mehr Reichweite, abnehmbar und abschließbar, inkl. Ladegerät
- Microdisplay, unverlierbar, unklaubar (Tacho und Co über App möglich, somit nicht Tacho und Smartphon am Lenker bei Nutzung des Smartphones als Navi)
- Anfahrhilfe bis 6km/h
- Enviolo CARGO Schaltung
- Magura Scheibenbremsen MT4
- Azor Rahmen mit 10 Jahren Garantie (Pulverlack)
- Sonderlackierung in Mattblau
- schwarze Box mit Sitzbank und zwei Sicherheitsgurten (melaminharzbeschichtet)
- inkl. Bodenmatte Ventisit Mesh
- Clarijs Regenverdeck, CANOPY EXCELLENT CABRIO Grey, beidseitig öffen- und abnehmbar
- 120 Lux Scheinwerfer "Shiny"
- beide Leuchten mit Standlicht über Hauptakku
- ultrastabiler Gepäckträger
- Schutzbleche und Gepäckträger in Rahmenfarbe
- AXA Rahmenschloß, optional mit 140cm Kette
- Schnellspannhebel für den Sattel
- Reifen Schwalbe BIG BEN PLUS 55 Protection Level: 6 von 7 - sehr guter Pannenschutz dank hochresistenter Pannenschutzeinlage
- max. Gesamtzuladung inkl. Fahrer: 200kg
- Länge ca 2,6m


VB 4299€

Die orginal Rechnung und der Garantieschein sind Vorhanden.

Eine Lieferung ist unter Umständen möglich, bitte nachfragen.


Da dies ein Privatverkauf ist, gibt es keine Garantie oder Gewährleistung oder Rücknahme durch mich. Die Garantie des Herstellers bleibt bestehen.
 

Anhänge

  • IMG_20201214_151550.jpg
    IMG_20201214_151550.jpg
    365,9 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_20201214_151554.jpg
    IMG_20201214_151554.jpg
    376,7 KB · Aufrufe: 65
  • IMG_20201214_151604.jpg
    IMG_20201214_151604.jpg
    327,5 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20201214_151614.jpg
    IMG_20201214_151614.jpg
    234,9 KB · Aufrufe: 64
  • IMG_20201214_151651.jpg
    IMG_20201214_151651.jpg
    261,3 KB · Aufrufe: 63
  • IMG_20201214_151705.jpg
    IMG_20201214_151705.jpg
    119,6 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20201214_151714.jpg
    IMG_20201214_151714.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20201214_151753.jpg
    IMG_20201214_151753.jpg
    198,8 KB · Aufrufe: 59
  • IMG_20201214_151850.jpg
    IMG_20201214_151850.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20201214_151858.jpg
    IMG_20201214_151858.jpg
    95,6 KB · Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
23
Hier noch weitere Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20201214_151918.jpg
    IMG_20201214_151918.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20201214_151930.jpg
    IMG_20201214_151930.jpg
    196,9 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_20201214_151955.jpg
    IMG_20201214_151955.jpg
    187,2 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20201214_152022.jpg
    IMG_20201214_152022.jpg
    214 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_20201214_152045.jpg
    IMG_20201214_152045.jpg
    172,6 KB · Aufrufe: 38
  • IMG_20201214_152154.jpg
    IMG_20201214_152154.jpg
    246 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_20201214_152208.jpg
    IMG_20201214_152208.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_20201214_152215.jpg
    IMG_20201214_152215.jpg
    100,9 KB · Aufrufe: 35
  • IMG_20201214_152226.jpg
    IMG_20201214_152226.jpg
    89,8 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_20201214_152233.jpg
    IMG_20201214_152233.jpg
    123,2 KB · Aufrufe: 36
Beiträge
23
Und hier die restlichen:
 

Anhänge

  • IMG_20201214_152243.jpg
    IMG_20201214_152243.jpg
    244,4 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_20201214_152307.jpg
    IMG_20201214_152307.jpg
    171,4 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_20201214_152323.jpg
    IMG_20201214_152323.jpg
    139,1 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_20201214_152335.jpg
    IMG_20201214_152335.jpg
    105,3 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_20201214_152401.jpg
    IMG_20201214_152401.jpg
    263,5 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20201214_152409.jpg
    IMG_20201214_152409.jpg
    248,6 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20201214_182830.jpg
    IMG_20201214_182830.jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_20201214_182834.jpg
    IMG_20201214_182834.jpg
    87,2 KB · Aufrufe: 29
  • IMG_20201214_182835.jpg
    IMG_20201214_182835.jpg
    88,5 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_20201214_182838.jpg
    IMG_20201214_182838.jpg
    88,1 KB · Aufrufe: 30
Beiträge
4.207
Mal dumm gefragt: Warum ein halbes Jahr warten und dann gleich wieder abstossen?
Ansonsten ein schönes Rad.
 
Beiträge
23
Das ist eine berechtigte Frage: Unser Hausberg hat in der Spitze 25% Steigung. Wir sind den Berg 3 mal gefahren mit dem Bike, dass ist meiner Frau nicht zu zumuten.
Für dieses Bike haben/hätten wir eine viel höhere Förderung bekommen als für ein UA, was wir ursprünglich wollten. Jetzt kaufen wir doch ein UA und müssen das schöne Bakfiets wieder hergeben :-(
 
Beiträge
4.207
OK.
Ich bin nicht sicher, ob das UA das deutlich besser kann. Über eine Änderung der Primärübersetzung habt ihr schon nachgedacht?
Und nimmt der Händler es vielleicht mit Abschlag zurück? Er kann es ja sicher ohne großen Aufwand weiter verkaufen.
Ansonsten: Schade und viel Erfolg, auch bei der Rad Suche.
 
Beiträge
95
OK.
Ich bin nicht sicher, ob das UA das deutlich besser kann. Über eine Änderung der Primärübersetzung habt ihr schon nachgedacht?
Und nimmt der Händler es vielleicht mit Abschlag zurück? Er kann es ja sicher ohne großen Aufwand weiter verkaufen.
Ansonsten: Schade und viel Erfolg, auch bei der Rad Suche.
Da muss ich zustimmen. Ich habe gerade ziemlich viel mit Bakfiets und UAs zu tun und kann diese fast täglich fahren.
Ok, der Cargoline im UA holt mehr raus als der Steps im Bakfiets, aber so viel mehr Power ist das nicht.
Zumal das Kampfgewicht des Bakfiets etwas niedriger liegen sollte.

Ich möchte dir das UA nicht madig machen, ich fahre ja selber eins und es ist ein tolles Rad.
Aber bei den Anforderungen würde ich fast in andere Richtungen schauen, aber gut, ihr habt das UA wohl schon und ich gehe mal von aus, dass es die Steigung geschafft hat?

Ansonsten tolles Bakfiets, viel Erfolg und richtig tolle Farbe!

PS: Das Rad steht in Hannover (wegen dem velogold Aufkleber) oder in Stuttgart (ist bei dir im Account hinterlegt)? Meine Nachbarn suchen gerade ein Rad, Stuttgart ist nicht sooo weit weg und die haben einen Bus....
 
Beiträge
23
OK.
Ich bin nicht sicher, ob das UA das deutlich besser kann. Über eine Änderung der Primärübersetzung habt ihr schon nachgedacht?
Und nimmt der Händler es vielleicht mit Abschlag zurück? Er kann es ja sicher ohne großen Aufwand weiter verkaufen.
Ansonsten: Schade und viel Erfolg, auch bei der Rad Suche.
@lowtech : Wir sind in Stuttgart bei einem Händler einen Berg mit max. 17% das Bakfiets mit 60Nm und das UA mit 75Nm gefahren. Für mich hat sich der Unterschied erst bei der max. Steigung gezeigt.
Vom Gewicht liegen beide bei ca 50kg, das Bakfiets ist aus Stahl, das UA aus Aluminium, hat aber mehr Rohre im Rahmen verbaut.
Mein Plan ist, wenn die 75Nm nicht reichen: 1. Das Update auf 85Nm auf das UA aufspielen lassen (Das Risiko für die Enviolo trage ich), 2. Die Übersetzung ändern.
Da muss ich zustimmen. Ich habe gerade ziemlich viel mit Bakfiets und UAs zu tun und kann diese fast täglich fahren.
Ok, der Cargoline im UA holt mehr raus als der Steps im Bakfiets, aber so viel mehr Power ist das nicht.
Zumal das Kampfgewicht des Bakfiets etwas niedriger liegen sollte.

Ich möchte dir das UA nicht madig machen, ich fahre ja selber eins und es ist ein tolles Rad.
Aber bei den Anforderungen würde ich fast in andere Richtungen schauen, aber gut, ihr habt das UA wohl schon und ich gehe mal von aus, dass es die Steigung geschafft hat?

Ansonsten tolles Bakfiets, viel Erfolg und richtig tolle Farbe!

PS: Das Rad steht in Hannover (wegen dem velogold Aufkleber) oder in Stuttgart (ist bei dir im Account hinterlegt)? Meine Nachbarn suchen gerade ein Rad, Stuttgart ist nicht sooo weit weg und die haben einen Bus....
@NplusEins : In welche Richtung würdest du den schauen, wenn nicht ein UA Family?
 
Beiträge
95
@lowtech : Wir sind in Stuttgart bei einem Händler einen Berg mit max. 17% das Bakfiets mit 60Nm und das UA mit 75Nm gefahren. Für mich hat sich der Unterschied erst bei der max. Steigung gezeigt.
Vom Gewicht liegen beide bei ca 50kg, das Bakfiets ist aus Stahl, das UA aus Aluminium, hat aber mehr Rohre im Rahmen verbaut.
Mein Plan ist, wenn die 75Nm nicht reichen: 1. Das Update auf 85Nm auf das UA aufspielen lassen (Das Risiko für die Enviolo trage ich), 2. Die Übersetzung ändern.

@NplusEins : In welche Richtung würdest du den schauen, wenn nicht ein UA Family?
Hmmm, das mit den 75Nm finde ich etwas suspekt. Wenn ein Händler ein neues UA mit Cargoline verkauft, sollte das sofort die 85Nm haben. So kenne ich das gerade.
Dennoch finde ich -Achtung, das ist nur ein gefühlter Eindruck- ein Bakfiets etwas leichter vom Handling, das UA liegt dafür "satter" auf der Straße.

Was das Rad an sich angeht, so würde ich bei vielen/harten Steigungen nicht in Richtung niederländischer Long John schauen.
Ich persönlich mag die Teile und finde sie perfekt als Familienkutsche, aber so grundsätzlich würde ich bei krassen Steigungen eher in Richtung leichterer Rahmen und vielleicht auch Kettenschaltung gehen.
Aber gut, ich kenne deine Anforderungen nicht. Ich gehe mal von aus, du suchst schon eher einen Familienkutsche und kein Bullitt (bevor ich geschlagen werde: auch ein Bullitt kann eine Familienkutsche sein) oder so.

Eine Radkutsche Rapid könnte was sein?

Grundsätzlich würde ich bei der Steigung von 25% das gewünschte Rad an der Stelle mal fahren. Händler sitzen gerade auf einem hohen Ross und Angebot und Nachfrage haben einen kleinen Streit. Folglich verleihen sie Räder ungern oder gar nicht länger.
Und gegenwärtig geht ja eh nicht viel ;)

Dennoch sollte ein guter Händler ein Rad -sofern verfügbar- durchaus mal für 1 oder 1,5 h entbehren können, sodass man einen Eindruck gewinnt, ob das passt.

Was die Nachbarn angeht, so melde ich mich, sollte Interesse bestehen (und sie möchten sich hier nicht anmelden) oder sie melden sich an und melden sich direkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
197
Eine Radkutsche Rapid könnte was sein?
Das würde ich normalerweise auch immer einwerfen. Aber wenn ihr auf einem der fiesen Anstiege oben wohnt und dort beladen hoch müsst, probiert auch das lieber vor dem Kauf gründlich aus. Der Vorderradmotor ist schon ganz schön stark, aber trotzdem am besten mal 1-2 Tage beim freien Lastenrad ausleihen (evtl. nach dem Lockdown).
 
Beiträge
23
@NplusEins danke für deine rege Beteiligung !!!
Die Informationen zu den 75Nm von Juli.
Aktuell ist aber die Info, dass die enviolo Nabe im UA Family mit nur 80Nm belastet werden darf, es also noch keine Freigabe für die 85 Nm gibt.

Dem "subjektiven Gefühl" :) , dass das UA Family satter auf der Straße liegt, stimme ich voll zu. Das ist auch ein Grund warum wir das UA kaufen möchten.
Ein weiterer ist der Bosch Motor, weil er ein feineres und früheres Ansprechverhalten hat als Yamaha oder Steps.

Die Anforderungen sind: Die Kinder in den Kindergarten zu fahren und meine Frau muss sich darauf wohlfühlen.

Ich selbst würde alles Bikes mit sportlicher Sitzposition auch in Betracht ziehen (Rapid, Bullit, Douze, Cube, Load, packager, usw ) .
Allerdings wird meine Frau die meiste Zeit das Bike nutzen. Und ihr schlafen bei dieser Sitzposition die Hände ein.
Und der Rahmen muss sehr steif sein, sonst fühlt sie sich unser, wenn der Rahmen schwingt.
Daher kommen vom Rahmen her die Hollandbikes Bakfiets, Babboe, Dolly in Frage.
Bakfites ist der Motor zu schwach, Babboe ist der Rahmen nicht steif genug und der Motor spricht nicht früh genug an und Dolly gibt es nicht in Stuttgart.

Tja, leider ist der Markt momentan wirklich so verrückt, dass wir kein Bike ausgeliehen bekommen um den Berg direkt zu testen.

@Breitmaulgnumpf Ich schau mir mal an, welche Bikes die haben.

Mir kam die Idee, als dritte Option in das UA Family einen Front Motor einzubauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.207
Der Mittelmotor im UA ist sicher die bessere Wahl für Steigungen als ein Nachrüst- Frontmotor dort. Ein zusätzlicher Frontmotor, falls dass die Idee war, wäre nicht legal.
Und wenn das UA da unbedingt hoch soll wäre vielleicht eine Rohloff eine Möglichkeit. Hier gibt es schon einige zufriedene Umbauer.
Zum Test des Hausberges findet sich ja vielleicht hier ein Mitforist der Dir ein UA leihen kann.
 
Beiträge
197
Tja, leider ist der Markt momentan wirklich so verrückt, dass wir kein Bike ausgeliehen bekommen um den Berg direkt zu testen.
@BabyBomber : falls ihr niemanden mit UA in Stuttgart kennt, hätte ich evtl. einen Kontakt, den ich fragen kann, ob ich euch connecten kann.
In der Zwischenzeit, um welchen Anstieg geht es denn genau? vielleicht hat er dort ja auch schon Erfahrung.
 
Beiträge
95
@NplusEins danke für deine rege Beteiligung !!!
Die Informationen zu den 75Nm von Juli.
Aktuell ist aber die Info, dass die enviolo Nabe im UA Family mit nur 80Nm belastet werden darf, es also noch keine Freigabe für die 85 Nm gibt.
Soweit ich weiß, gehen aktuelle UA Cargolines mit dem Update auf 85 Nm raus. Das Update gab es ab Sommer 2020.
Und wenn du mal bei Enviolo schaust, so vertragen sowohl die Trekking, als auch die Cargo Nabe (die wohl bei einem aktuellen UA Cargoline verbaut sein sollte: https://www.urbanarrow.com/sites/default/files/2020-04/Family Specs DE 2020.pdf) 85 bis 100 Nm.

Trekking: https://www.enviolo.com/groupsets/trekking
Cargo: https://www.enviolo.com/groupsets/Cargo

Aber genug Offtopic, schließlich ist das ja ein Verkaufsthread für ein tolles Bakfiets. Nochmal: Viel Erfolg!
 
Beiträge
2.090
Ein Rad verkaufen, weil es wegen dem schlechten Wirkungsgrad der Nabenschaltung den Berg nicht hochkommt,
um ein neues Rad zu kaufen, was die gleiche schlechte Schaltung verbaut hat. Das muss man aber nicht verstehen, oder?
 
Beiträge
2.090
ja, aber hier den Hausberg mit krasser Steigung fährt meine Frau mit Kind im Bullitt auch mit dem E6000 hoch. Es liegt nicht nur am Drehmoment, sondern an der Ineffizienz der Schaltung. Wenn du kannst, teste doch mal ein Steps Rad mit Kettenschaltung an dem Berg ;)
 
Beiträge
23
Welches Rad hast Du da im Sinn? Es muss eine "Hollandrad"-Sitzposition haben.
Klar ist eine Kettenschaltung effizienter, keine Frage. Aber auch wartungsintensiver
 
Oben Unten