9 Gang Nabenschaltung mit 250 Nm Eingangsdrehmoment


Das stärkt meine Hoffnung/Einschätzung, dass es mit der NINE endlich eine Nabe gibt, die meinen Anforderungen/Belastungen standhält!
 
Wozu man 250Nm Eingangsdrehmoment braucht wird mir allerdings nicht ganz klar (Ausnahme der Professionelle Logistik Bereich).
die Rohloff verträgt ein Eingangsmoment von 130 Nm. Mit einer Kettenübersetzung von ca. 2 sind das 260 Nm an der Kurbel. der erste Gang hat dann eine Übersetzung ins Langsame von 1.8! Die NINE hat im ersten Gang eine Übersetzung von rund 1,9 ins Langsame (siehe website von 3x3). Bringt man den ersten Gang auch auf die 1,8 der Rohloff, muss nur schwach ins Schnelle mit der Kette übersetzt werden. Das sind dann vorne 32 und hinten 30 Zähne. Und wie von Zauberhand sind das dann auch ungefähr 260 Nm an der Kurbel! Zufall? Wohl kaum. Sowohl Rohloff als auch 3x3 wussten was sie Tun! Übrigens: Revolute wirbt mit 250 Nm an der Kurbel. Bei einer, ich zitiere: "44:15 Primärübersetzung" ins Schnelle liefert das 250 Nm *15 / 44 = 85,23 Nm als Eingangsmoment an der Nabe!
Wo liegt der Vorteil der NINE?
Mann kann mit vernünftigen Ritzelgrößen von 20 " bis 29" alle Radgrößen fahren. Beim S-Pedelec stehen auch gut und gerne 300Nm an der Tretkurbrl zur Verfügung. Die Nine ist die einzige Nabe im Markt, welche für weitgehend alle Anwendungen angepasst werden kann! Und das nur durch Veränderung der Primärübersetzung!
 
Meinen Vorteil sehe ich bei den 9gängen. Längeres ausfahren der Gänge und trotzdem über 500% Bandbreite Nahe an der Rohloff. Bei der kindernay vii mochte ich das auch wenig Gänge und viel Bandbreite. Für manche cargofahrer abseits der Wege nicht uninteressant.
 
So, Klamotten wären jetzt da.
20240206_200159.jpg

...fehlt nur noch die noch kommende proprietäre hintere, ganz neue 36er Gates-Riemenscheibe mit dem 3x3-spezifischen Spider.
36 Zähne gab es bisher noch nicht.


Und dann geht's los mit dem Zusammenbau und der einen und anderen Anpassung/dem Feintuning.
 

Anhänge

  • 20240206_194819.jpg
    20240206_194819.jpg
    251 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:
Das ist die originale CaGo-Felge.
...ein 27,5 x 3,25 braucht ja schließlich eine solide Basis :LOL:

 
So sieht die Kombi aus 3x3-Schaltbox (mit original vorgesehenem Seilzugantrieb) und hydraulischer Schaltbetätigung von der Kindernay XIV aus.

20240207_115852.jpg


Ich habe das Seilrollengehäuse von 3x3 angepasst und komplett mitverwendet.
Damit ist alles "zu", sieht sauber aus und ist spritzwassergeschützt.

...und das bisschen Herausragen der HYSEQ-Einheit fällt optisch + technisch gar nicht so sehr ins Gewicht.

Screenshot_20240207_123735_Firefox.jpg
 

Anhänge

  • 20240207_115525.jpg
    20240207_115525.jpg
    156,2 KB · Aufrufe: 35
  • 20240207_115550.jpg
    20240207_115550.jpg
    142,8 KB · Aufrufe: 35
  • 20240207_115604.jpg
    20240207_115604.jpg
    281,7 KB · Aufrufe: 35
  • 20240207_115805.jpg
    20240207_115805.jpg
    149,3 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:
Ja echt krass wie du das vereint hast! Saubere Arbeit und wünsche das es gut miteinander harmoniert und dir viel Freude bereiten wird. N kleines bisschen bin ich auch neidisch ;) freue mich schon wenn du dein ersten Fahrtbericht mit uns teilst bin echt gespannt wie sich die Nine in deinem Cargo macht?!
 

...musste nochmal neu gemacht werden, da der Kunststoff-Antriebsstern der 3x3-Schaltansteuerung zum Zeitpunkt der Herstellung des Erstlings leider nicht zur Verfügung stand.
Egal, jetzt top und aus Stahl für die "Ewigkeit"
 
Zurück
Oben Unten