Mein Urban Arrow Family XL

Beiträge
5.952
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Ihr Lieben, es ist soweit, unser UA XL ist da :) Es fährt sich echt schön flüssig und nach zwei Tagen radeln, muss ich sagen, ist der Umstieg vom Bakfiets gar nicht mal so wild, wie erwartet
Jetzt wollen wir natürlich schnell eine Kiste bauen. Unser Schreiner vor Ort will sich am Montag mit seinem Großhändler in Verbindung setzen. Wenn der nix herkriegt, wo kann ich denn Siebdruckplatten in guter Qualität bestellen? Hoffentlich geht das einigermaßen fix und bei Siebdruckplatten herrscht kein Mangel Anhang anzeigen 29083
Was ein Monster! (y)

Ich habe Siebdruckplatten immer im Baumarkt (hier Toom) gekauft. War mal bei 25€/m² für die 9mm. Das letzte mal habe ich irgendwas von 35€/m² bezahlt, aber war alles vorrätig
 
Beiträge
99
Lastenrad
Bakfiets long, Yuba Mundo V5 Neodrive und UA XL
@NplusEins: Ja, das mit dem Toploader hab ich mir auch schon überlegt, aber wir fahren mit dem Bakfiets ja schon so lang ne Kiste und haben nie nen Toploader vermisst :) Jetzt fahr ich grad nur ne Bodenplatte und vermisse meine Kiste
Die Douzelösung hab ich mir auch angeschaut, für sowas sind wir aber handwerklich nicht gut genug aufgestellt …

Die Siebdruckplatten hab ich etz bei nem Großhändler bekommen und zahle 30€/m2 für 12mm. Morgen können wir sie abholen und dann bauen wir die Kiste … Bin schon sehr gespannt, wie es klappt Aber mein Papa hat ja schließlich ein Riesen Baumhaus gebaut, da wird das schon funktionieren Ich berichte!
 
Beiträge
99
Lastenrad
Bakfiets long, Yuba Mundo V5 Neodrive und UA XL
Glückwunsch zum Rad. Sieht mir nach Enviolo aus mit Automatik oder habt ihr euch die Rohloff geleistet?
Ja, da hast du recht :) Allerdings muss ich das noch üben mit der Automatik Die Rohloff hätten wir sehr gern gehabt, da war die Wartezeit aber nicht abzusehen und deswegen haben wir uns für das sofort verfügbare Modell mit Automatik entschieden .
 
Beiträge
281
Lastenrad
Meine: Radkutsche Musketier, (Douze UP10 60 mit Bafang - verkauft), Load 75 Rohloff ... Freundin: Load 60 Enviolo, Tern Node Cargo
Ich habe die Rohloff im Load, meine Freundin die Enviolo. Im Musketier hab ich die Enviolo 360.
Du hat eineiges an Geld gespart und nichts falsch gemacht dabei. Der Mehrpreis der Rohloff entspricht mmn nicht dem Mehrwert.
Die Schaltung ist schon "cool" aber ich nutze die 14 Gänge trotz heftiger Steigungen und schneller Abfahrten (Passauer Hinterland) nicht aus und das Enviolo-Rad macht alle bisher absolvierten Strecken genauso gut. Zusätzlich ist die Rohloff unterhalb des 8. Ganges laut, sie braucht jährlich Ölwechsel (bei Ganzjahresfahrern Sommer/Winteröl) ... die Enviolo braucht nichts. Auch die gern diskutierten Verluste sehe ich im täglichen Gebrauch nicht als relevant.
Auch mit der Enviolo haben wir immer alle Ziehle erreicht, ohne dass ich eine Tendenz zu höherem Akkuverbrauch sehen könnte.
Wobei ich nicht 1 zu 1 vergleichen kann, da:
1. meine Tretleistung höher ist.
2. ich zwei Akkus habe.
3. ich das Load 75 mit großer Kiste fahre und Frauchen das 60er ohne Aufbau.

Trotzdem hann ich den Verbrauch dank Nyon recht gut vergleichen und komme zu dem Schluss ... die Enviolo ist absolut genug.
Ein Test mit beiden Rädern, mir als Fahrer, nur ein Akku und gleicher Strecke steht noch aus.

Also kann ich dir sagen, du musst das "Downgrade" nicht bedauern.
Allerdings hätte ich die manuelle Enviolo bevorzugt, da die Automatik bei hohen Geschwindigkeiten nicht mehr richtig weiß, wo sie hinschalten soll.
Das merken viele aber nicht, weil sie nie über 40 km/h fahren.
 
Beiträge
1.350
Lastenrad
Urban Arrow Family PL (2017), Omnium Cargo WiFi
Ich habe die Rohloff im Load, meine Freundin die Enviolo. Im Musketier hab ich die Enviolo 360.
Du hat eineiges an Geld gespart und nichts falsch gemacht dabei. Der Mehrpreis der Rohloff entspricht mmn nicht dem Mehrwert.
Die Schaltung ist schon "cool" aber ich nutze die 14 Gänge trotz heftiger Steigungen und schneller Abfahrten (Passauer Hinterland) nicht aus und das Enviolo-Rad macht alle bisher absolvierten Strecken genauso gut. Zusätzlich ist die Rohloff unterhalb des 8. Ganges laut, sie braucht jährlich Ölwechsel (bei Ganzjahresfahrern Sommer/Winteröl) ... die Enviolo braucht nichts. Auch die gern diskutierten Verluste sehe ich im täglichen Gebrauch nicht als relevant.
Auch mit der Enviolo haben wir immer alle Ziehle erreicht, ohne dass ich eine Tendenz zu höherem Akkuverbrauch sehen könnte.
Wobei ich nicht 1 zu 1 vergleichen kann, da:
1. meine Tretleistung höher ist.
2. ich zwei Akkus habe.
3. ich das Load 75 mit großer Kiste fahre und Frauchen das 60er ohne Aufbau.

Trotzdem hann ich den Verbrauch dank Nyon recht gut vergleichen und komme zu dem Schluss ... die Enviolo ist absolut genug.
Ein Test mit beiden Rädern, mir als Fahrer, nur ein Akku und gleicher Strecke steht noch aus.

Also kann ich dir sagen, du musst das "Downgrade" nicht bedauern.
Allerdings hätte ich die manuelle Enviolo bevorzugt, da die Automatik bei hohen Geschwindigkeiten nicht mehr richtig weiß, wo sie hinschalten soll.
Das merken viele aber nicht, weil sie nie über 40 km/h fahren.
Sprechen wir von der alten Automatik oder der neuen?

Ansonsten stimme ich dir voll und ganz zu. Die Enviolo wird ganz gerne viel schlechter "geschrieben" als sie ist.
In meinem Fall läuft sie nun fast 15k KM sehr unauffällig (bis auf 1x Tauschen des Freilaufs und anfangs mal gerissene Züge im Winter).

Was die Automatik angeht, so habe ich viel Positives gehört, was die Alltagstauglichkeit angeht (einfacher Ausbau des Reifens beim Platten, kein Ärger mit eventuell reisenden Zügen).
 
Beiträge
99
Lastenrad
Bakfiets long, Yuba Mundo V5 Neodrive und UA XL
Zuallererst möchte ich mich aber noch hier im Forum bedanken für eure Unterstützung! Danke an jede*n von euch für eure Antworten. Vor allem DANKE an @popahatsi, der sich hier so viel Mühe gegeben hat, seinen Aufbau so genau zu beschreiben. Dank dir sind wir überhaupt erst auf die Idee mit dem XL gekommen! Und auch ein dickes DANKE an Klaus @KBugatti, der mit uns seine Pläne, sein Wissen und vor allem seine Familienzeit an einem Samstag geteilt hat! Merci, ihr Lieben!

So, jetzt aber mal noch ein paar Infos und Bilder von unserer neuen Kiste :)

Wir haben sie gestern soweit fertig gebaut, dass sie einsatzbereit ist! Wobei ich ehrlicherweise sagen muss, mein Papa hat die Kiste gebaut und ich hab ihm geholfen, wo ich konnte :ROFLMAO: wir haben uns grob an den Plänen von Klaus orientiert, aber auch viel mit hinhalten und ausprobieren gearbeitet. Die 12mm erscheinen mir persönlich als mehr als ausreichend. Auch mein Papa - der ja da deutlich mehr Expertise hat- ist mit der Stärke zufrieden.

Was uns jetzt noch fehlt sind die Anschnallgurte, die Tür für unseren Hund sowie die Bank oder eine andere Sitzmöglichkeit. Wobei die Kinder gestern bei der Probefahrt auf dem Boden saßen und es eigentlich ganz gut fanden. Wir überlegen mal noch… die „Schlittenlösung“ (also Bank mittig und die Kinder sitzen hintereinander wie auf nem Schlitten :)) die hier auch schon mal gepostet wurde, find ich ja auch interessant… als Tür nehmen wir die Hundetür von Bakfiets, die liegt hier eh schon rum :cool:

was natürlich auch noch fehlt ist ein Wetterschutz. Wir tendieren gerade sehr zu ner Planenlösung, weil es so viel leichter zu schneidern geht, als ein komplettes Verdeck. Außer jmd von euch hat noch ne zündende andere Idee:unsure:

Das UA bin ich ja schon ne Zeit ohne Kiste gefahren und war da bereits sehr angetan. Ich hatte schon ein bisschen Sorge, dass es sich mit einem Aufbau nicht mehr so gut fährt. Jetzt nach den ersten Testfahrten, hat sich diese Befürchtung nicht bestätigt. Es fährt sich auch mit Aufbau und (kindlicher) Ladung sehr entspannt. Ich bin auch überrascht, wie wendig es trotz der Größe ist. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit unserem Wechsel und kann nun ruhigen Gewissens unser Bakfiets ziehen lassen. :cry:
 

Anhänge

  • 13BAAC92-7678-4549-BC58-42625F55B454.jpeg
    13BAAC92-7678-4549-BC58-42625F55B454.jpeg
    326,5 KB · Aufrufe: 140
  • CDD1AA07-9702-4B98-BB65-373AD5E2E8B0.jpeg
    CDD1AA07-9702-4B98-BB65-373AD5E2E8B0.jpeg
    265,3 KB · Aufrufe: 134
  • 60D70328-0E3A-4163-B8D6-A03EAC9F7DAA.jpeg
    60D70328-0E3A-4163-B8D6-A03EAC9F7DAA.jpeg
    333,7 KB · Aufrufe: 142
  • E99A24DF-1C65-41B2-8DD7-3307EAEBAA9C.jpeg
    E99A24DF-1C65-41B2-8DD7-3307EAEBAA9C.jpeg
    294,8 KB · Aufrufe: 143
Beiträge
5.952
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Ich lege für mein Kind auch nur noch eine Decke paar mal gefaltet unten rein und für den Rücken bekommt er ein Kissen. Taugt ihm, taugt mir.

Die Rutsche von der Terasse ist mehr als cool :cool:
 
Beiträge
281
Lastenrad
Meine: Radkutsche Musketier, (Douze UP10 60 mit Bafang - verkauft), Load 75 Rohloff ... Freundin: Load 60 Enviolo, Tern Node Cargo
Sprechen wir von der alten Automatik oder der neuen?
Ich konne kürzlich ein CaGo vom Vertreter bei uns im Geschäft testen.
Ich habe nicht gefragt, gehe aber davon aus, dass es die Aktuelle war.
Da ich die Schaltproblematik bei ihm angesprochen habe, hätte er mir vermutlich auch gesagt, wenn kommende Serienbikes da eine Änderung bekommen würden ...
 
Beiträge
1.193
Lastenrad
Chike
Ich lege für mein Kind auch nur noch eine Decke paar mal gefaltet unten rein und für den Rücken bekommt er ein Kissen. Taugt ihm, taugt mir.

Die Rutsche von der Terasse ist mehr als cool :cool:
Yipp. Tür in die Box und Kiddies und Hunde können direkt von der Terasse einsteigen.
 
Oben Unten