Klappi-Lasti

Beiträge
1.575
Lastenrad
FlevoTrike, AleXargo
Das sieht aus wie das ... Namen vergessen...
Viel Erfolg, Gruß Krischan
 
Beiträge
9.717
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Petit Porteur? Kemper Lorri?
Ich hatte die Idee auch schon mal, aber hier kommen wieder Zeit- und Schweißkenntnismangel zusammen.
 
Beiträge
128
irgendwie mag ich die alten mifa klappis... einen Rahmen verstärken und zum auf trails nutzbaren MTB umbauen wär auch noch cool :)
IMG_20221020_114356.jpg

doof nur mit thompson Lager und nicht zu 1" Steuersatz passendem gewinde
 
Beiträge
128
leider die kontermutter verloren vom renak steuersatz mit sondergröße (M26*1). Mal sehen wie lang 3d gedruckte hält. Lässt sich zumindest fest spannen
 

Anhänge

  • IMG_20221126_151906.jpg
    IMG_20221126_151906.jpg
    112 KB · Aufrufe: 31
Beiträge
9.717
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
DDR Zubehör?
 
Beiträge
128
So langsam geht der finale Aufbau vom Klappi Lasti voran...
IMG_20230108_233049.jpg

IMG_20230109_193903.jpg

Gepäckträger für Akku war viel zu groß und hätte das Lenken nach dem Klappen erschwert... es gibt immer noch viel zu basteln :sneaky:
die Lenkstange hat jetzt eine innovative Lösung für die paar Grad Flexibilität die am hinteren Ende gebraucht werden. Wenn freihändig fahren gut klappt zeig ich sie mal :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
128
und fertig! :)
IMG_20230119_230813.jpg

bisschen Kleinkram fehlt, stärkerer Magnet fürs zusammenklappen, Bremsenquietschen, Controller einstellen... aber sonst ein Träumchen wies fährt. Kiste ist erstmal provisorisch, die neuen Besitzer wollen da ne eigene Lösung einbauen
 
Beiträge
128
38kg mit Wanne... war wohl nix mit 30kg Ziel :sneaky: Aber mit Baustahlrahmen, fettem Akku, Standardmotorkit & Nabenschaltung auch nicht so überraschend.
Hier noch die Lenkstange hinten. Die Idee ist das der Flachstahl zwischen Gabel & Rohr 1 paar Grad elastisch hin&hergebogen wird beim Lenken. Funktioniert gut wies aussieht, lenkt sich deutlich leichter als vorher mit Normteil Gabelkopf & Gewindestange.
IMG_20230120_130535.jpg



Angelehnt an geniale compliant mechanisms:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
128
ist so fett und steif, der rührt sich genau null

würd ich sagen. Deshalb lenkt es sich auch so gut, nix schwabbelt mehr ;)
Aber Du hast es gebaut, vll täusch ich mich?
Gruß Krischan
IMG_20230120_130548.jpg

ist extra ein bisschen angefeilt :)
in welcher Richtung?
hier ist das ganz gut erklärt: https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/neuzugang-aus-flensburg.6429/post-136977
ich kenne viele Räder die hinten kein extra Drehgelenk haben und es geht gut, aber gerade bei maximalem Lenkeinschlag merkt man schon dass der Widerstand größer wird.
 
Beiträge
1.575
Lastenrad
FlevoTrike, AleXargo
Ah, kapiert. Ich tippe wie im anderen Thread auf Elastizität der Lenkstange. Was sind 3° auf 1,20m... gonnix ;)
Gute Fahrt mit Deinem schicken KlappiLasti,
Gruß Krischan
 
Beiträge
128
als Veranschaulichung ein Lenkstangenvergleich, 22x1,5mm Rohr ohne Flachstahl:
1674242913721.png


und mit 5mm Flachstahl, ohne Kerbe:
1674243001285.png

Immerhin ca. 50% mehr Verformung bei gleicher Kraft. Es hat ja schon einen Grund das z.B. Bullitt oder Hagenbikes da ein 2. Lager einbauen. Eine Gewindestange hat natürlich auch Flexibilität, aber die ist so gekerbt dass sie gerne mal bricht
 
Oben Unten