Kinderanhänger Umbau/ Bodenplatte

Beiträge
3.966
Hallo.
Meines Wissens ist bei den älteren Modellen der Geundeahmen flach, nur die Radhalter sind nach oben versetzt.
Die Grundform ist aber eher eierig als rechteckig.
Man könnte auch die Deichselaufnahme unter einen anderen Hänger machen. Ich überlege das auch gerade, weil ich einen Plattformanhänger mit Croozer Deichsel an unseren Rädern nutzen will.
 
Beiträge
124
Für einen Umbau fehlt mir auch der Spender, der müsste dann auch erstmal gebraucht gefunden werden. Alles was ich bisher bei Kleinanzeigen gefunden habe ist entweder zu teuer oder insbesondere die Laufräder sind total verrostet.
Wie willst Du das mit der Deichsel-Aufnahme machen? Die Deichsel hab ich schon einzeln gefunden, aber die Aufnahme?
 
Beiträge
3.966
Man kann auch den Kupplungskopf an die Deichsel eines anderen Hängers bauen. Die Deichsel ist teurer als die Aufnahme und war bei uns wegen des Kinderhängers vorhanden. Also will ich die Aufnahme an den Hänger bauen und kann den dann einfach mit der Croozer Deichsel nutzen.
Ich hatte dich so verstanden, dass eh ein oller Croozer als Basis rumsteht.
 
Beiträge
124
Der Croozer ist noch in Benutzung und wird auch täglich genutzt. Jetzt brauchen wir aber auch etwas für die Lasten. Den original Croozer Cargo Anhänger finde ich aber nicht so praktisch.
Wenn ich mir den anschaue, kann ich mir nicht vorstellen damit zum Baumarkt zu fahren und Blumenerde oder Pflaster-Steine aufzuladen.
Ein Deichselkopf wird auf jeden Fall benötigt, da wir schon die neueren, runden Croozer Kupplungen haben, da müsste man bei nem alten Croozer auf jeden Fall auch tauschen. Alternative wäre ne komplette Deichsel, die man unter eine Patte schraubt. Gibt es denn eine Quelle für Anhänger-Räder zum stecken und die entsprechenden Aufnahmen? Abnehmbar sollten die Räder schon sein.
 
Beiträge
124
Hi Frieburg,

meinst Du auf dem Croozer Cargo? Würde das passen? Auf nem Spender-Croozer würde es aber bestimmt passen.
 
Beiträge
3.966
Ich weiß nicht welche Variante Du hast, aber ich habe einen Croozer Deichselanschluss mit der eckigen Kupplung übrig vom Projekt Anhänger mit Croozer Deichselaufnahme. Ich benutze die runde Click and Crooz und habe dafür keine Verwendung.
Und gleichzeitig Danke für den Link. Noch viel Geld, aber deutlich reduziert.
 
Beiträge
124
Danke, brauche aber auch die runde Variante.
Werde wohl auch noch den Croozer Kopf kaufen müssen.
 
Beiträge
3.966
Den Deichselkopf gibt es nicht einzeln, nur die komplette Deichsel. Die sollte so 65-70 Euro kosten.
Ich habe auch keine gebrauchten mit Glück & Crooz günstig gefunden und will daher die Deichselaufnahme am Hänger anbringen. Aber das entfällt bei Hinterher ja.
Solltest Du ein Quelle finden, Teile sie doch bitte.
 
Beiträge
3.966
Danke.
Ich bin gespannt. Warum ich diese Seite nicht ergooglet habe weiss ich auch nicht.
 
Beiträge
124
Leider aktuell nicht verfügbar:

"Leider ist der Artikel momentan nicht vom Hersteller lieferbar. MÖGLICHERWEISE können wir im Juni damit rechnen, aber versprechen können wir es nicht."

Habe jetzt auch mal direkt bei Croozer angefragt.
 
Beiträge
124
Konnte mir noch einen Deichselkopf bei ebay Kleinanzeigen organisieren.
Hinterher hat die normale Deichsel auch netterweise gegen eine Leerdeichsel getauscht. Jetzt passt alles wie gewünscht, Croozer und Hinterher Anhänger ist ne gute Kombination:

20200527_172600.jpg
 
Beiträge
3

Anhänge

  • FD762A51-E3B8-4DB4-B58B-48BBB8C9493C.jpeg
    FD762A51-E3B8-4DB4-B58B-48BBB8C9493C.jpeg
    309,5 KB · Aufrufe: 105
  • DA4F7A1C-22DF-4DC8-94EA-2CFDABAFADDC.jpeg
    DA4F7A1C-22DF-4DC8-94EA-2CFDABAFADDC.jpeg
    232,7 KB · Aufrufe: 114
Beiträge
3.966
Hallo und willkommen!
Ich bin bei Kleinanzeigen über Deine Anfrage gestolpert und wollte Dich noch hierher einladen.
Auf der Seite kann ich noch keine Anleitungen finden, nur Bilder?!
 
Beiträge
557
Ich reih mich hier mal ein: Burley Dlite (oder so), älterer gefederter Anhänger. Ziel ist ein Hänger für großvolumige, empfindliche Gegenstände (konkret Stagepiano mit Zubehör, Esswaren, max. 40-50kg Zuladung) und Waldwege (nicht mitm Piano...) mit Dach.
Mal nebenher der schon nicht mehr aktuelle Zwischenstand:
IMG_20201022_145745.jpgIMG_20201022_145754.jpg

Zerlegt, Rostschutz gemacht, alles unnötige weg. Verlängert und erweitert mit Teilen des Burley und einer alten Gartenliege. Die Rohre passten wunderbar ineinander...
Morgen gehts vor. weiter, DDR-Kupplung und Boden sind als Nächstes dran.

Was ich leider verpeilt hatte: Diese runden Querstreben haben die gleiche Höhe wie die Seiten - allerdings will ich auf denen keine Kräfte haben. Ergo muss die Bodenplatte höher als die Querstreben auf die Seiten gelegt werden.
Mein bisheriger Plan: Holzlatten quer an kräftemßig guten Punktn, dann evtl. irgendwas drauf (evtl. Aluplatte). Bin da aber noch unsicher.

Im Hintergrund steht noch die Idee, vorne ein halbes 20"-Kinderfully a la Carla Cargo ranzusetzen, falls das Gewicht für die zwei Räder zuviel wird. Und weitere Knotenbleche vorne an die Seite zwecks Versteifung sowie Schutzbleche aus Pflanzenkübeluntersetzern (liegen seit Jahren dafür rum).
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
557
Man sieht langsam, wo die Reise hingeht:
IMG_20201023_141313.jpgIMG_20201023_141451.jpg

Das gestänge oben ist mit dem Originalklickverschlussdings aufklappbar. Eventuell wird das am Ende so eine Art Von-Oben-Beladen-Kofferraum-Lösung.
Und ja, eigentlich könnte das als Campinganhänger taugen...
 
Oben Unten