Kaufberatung Lastenrad für 2 Kinder - oder doch Anhänger besser?

Beiträge
448
Vielen Dank, falls du echt mal Zeit und Lust hast, wäre es natürlich sehr toll! :) Ich hab jetzt nicht auf den cm gemessen, sondern immer eine Spur abgerundet, deswegen komm ich jetzt auf bisschen über 5 m² und im Plan stehen 6m². Also hab überall ein paar cm Spielraum belassen.
Anhang anzeigen 16129
Also die Türen sind 90cm, lang ist der Raum ca, 2,80cm, vermutlich eigentlich 2,90cm , und Breit ca. 1,90, vermutlich 1,95cm.

Hilft dir das so? :) Nur falls du echt mal Zeit und Lust hast. DANKE!
Irgendwie finde ich es bei dieser Diskussion bemerkenswert, dass überhaupt ein Fahrradraum so schlecht zugänglich geplant wird. Ich weiß, dass das normal und üblich ist, und habe selbst vor etlichen Jahren in einem Haus mit so einem Raum gewohnt (damals noch ohne Lastenrad) -- aber gut ist das keineswegs.

Stellt euch den Aufwand, der schon für normale Fahrräder notwendig ist, mal auf PKW übertragen vor. Spätestens beim Beantragen der Baugenehmigung würde dem Architekten der Plan um die Ohren gehauen werden.

Was für Vorgaben gibt es eigentlich für Fahrradabstellräume?

t.
 
Beiträge
2.593
Das fragte ich mich auch beim letzten Mietshaus.
Der Fahrradraum war ohne irgendwelche Treppen nicht zu erreichen
 
Beiträge
72
Probiere ich gerne mal aus aber frühestens am Samstag, da ich noch unterwegs bin. Könntest Du noch den Weg einzeichnen, den Du nehmen würdest?
 
Beiträge
42
Irgendwie finde ich es bei dieser Diskussion bemerkenswert, dass überhaupt ein Fahrradraum so schlecht zugänglich geplant wird. Ich weiß, dass das normal und üblich ist, und habe selbst vor etlichen Jahren in einem Haus mit so einem Raum gewohnt (damals noch ohne Lastenrad) -- aber gut ist das keineswegs.

Stellt euch den Aufwand, der schon für normale Fahrräder notwendig ist, mal auf PKW übertragen vor. Spätestens beim Beantragen der Baugenehmigung würde dem Architekten der Plan um die Ohren gehauen werden.

Was für Vorgaben gibt es eigentlich für Fahrradabstellräume?

t.
Ja, man muss dazusagen, die Wohnungen wurden 2016 fertiggestellt, also es ist ja nicht einmal so, dass das jetzt ein altes Haus wäre. Und dann muss man durch 2 Feuertüren die zuknallen, quer ums Eck und dann nochmal eine Türe die dir um die Ohren fliegt beim Fahrradkeller. Ich hab mir das auch schon oft gedacht, wie man sowas so planen kann. Aber man kann...da merkt man, Fahrräder sind nicht so wichtig wie Autos...wobei Freunde in einen kompletten Neubau gezogen sind und dort ist die Planung für die Parkplätze der Autos der Hammer...es gibt Parkplätze die sind normal breit, aber es stehen links und recht Betonpfeiler direkt auf der "weißen Linie", d.h. dort kommen die Leute die in den Parkplatz müssen, nur mit cm-Arbeit rein...und der Hohn? zwei Parkplätze weiter gibt es keine Betonsäule und es gibt freie Flächen, weil sonst die Parkplätze der anderen zu breit wären...huch...da hab ich mir dann auch gedacht, schlimmer geht immer...
 
Beiträge
42
Probiere ich gerne mal aus aber frühestens am Samstag, da ich noch unterwegs bin. Könntest Du noch den Weg einzeichnen, den Du nehmen würdest?
Vielen Dank! Gar kein Stress, ist ja schon total nett dass du es überhaupt machen würdest, wenn du nicht dazukommst, ist es auch kein Problem.

Anbei der Weg in rosa oder welche Farbe es immer ist :) :
1617810786902.png
 
Beiträge
4.648
Ja. Aber dann bist Du nicht im Fahrradraum, der ist nur über eine Brandschutzschleuse und eine weitere Türe zugänglich.
 
Beiträge
42
Ja. Aber dann bist Du nicht im Fahrradraum, der ist nur über eine Brandschutzschleuse und eine weitere Türe zugänglich.
Exakt so ist es...man fährt ohnehin über die Autoeinfahrt in die Tiefgarage, aber von dort muss man eben dann diesen Weg nehmen durch die Schleuse...sonst müsste man durch die Eingangstür und über eine Treppe runter und dann 180° Drehung machen...also eigentlich ist ohnehin der einzige Weg in den Fahrradraum über die Einfahrt:

1617819070858.png
 
Beiträge
236
Also, wenn es ein LongJohn werden sollte, mach dir ein kleines Fach hinten an die Kiste in der du 2 Türkeile griffbereit hast. Sinnvollerweise jeweils mit 40cm Stiel dran (fester draht o.ä.), dann braucht ihr euch weniger zu bücken.
 
Beiträge
2.593
Die Türkeile hatte ich gestern auch im Sinn.
Und ja am Besten nicht vor Ort lagern, da könnten manche Mitbewohner Angstzustände bekommen, wenn man Feuerschutztüren kurzzeitig blockiert ;)
 
Beiträge
2.678
Vielen Dank, falls du echt mal Zeit und Lust hast, wäre es natürlich sehr toll! :) Ich hab jetzt nicht auf den cm gemessen, sondern immer eine Spur abgerundet, deswegen komm ich jetzt auf bisschen über 5 m² und im Plan stehen 6m². Also hab überall ein paar cm Spielraum belassen.
Anhang anzeigen 16129
Also die Türen sind 90cm, lang ist der Raum ca, 2,80cm, vermutlich eigentlich 2,90cm , und Breit ca. 1,90, vermutlich 1,95cm.

Hilft dir das so? :) Nur falls du echt mal Zeit und Lust hast. DANKE!
Mit dem Grundriss kannst du das ja auch im Kleinen auf Papier mal ausprobieren. Ausdrucken, maßstabsgerecht ein Lastenrad ausschneiden und drauf rum schieben.
 
Beiträge
42
Also, wenn es ein LongJohn werden sollte, mach dir ein kleines Fach hinten an die Kiste in der du 2 Türkeile griffbereit hast. Sinnvollerweise jeweils mit 40cm Stiel dran (fester draht o.ä.), dann braucht ihr euch weniger zu bücken.
Danke, sehr guter Tipp von euch, vielen Dank!

Ich habe jetzt einige Radläden in Salzburg angeschrieben, weil man die Förderung bei uns nur bekommt, wenn man bei einem Fahrradgeschäft in der Stadt auch das Fahrrad kauft. Jetzt habe ich einige Rückmeldungen bekommen welche Marken dort angeboten werden und was sie empfehlen, ich suche es dann raus und würde euch gern Fragen welche davon ihr empfehlen würdet, bzw. was meine Frau alles testen oder sich anschauen sollte oder wo ihr sagt, lass es lieber gleich bleiben, diese Marke oder Rad ist nicht ideal oder nicht zu empfehlen. Vielen Dank schon jetzt für eure Mühe!
 
Beiträge
42
So, nun die Rückmeldungen die ich bis jetzt von den Händlern bei uns bekommen habe:

  1. Bakfiets und Bullitt (E-)Lastenräder.
  2. Cube
  3. Gazelle
  4. klassische Tricycle von CHRISTIANIA

Also mehr Marken habe ich leider noch nicht als Rückmeldung bekommen. Gibt es hier welche besonders zu empfehlen bzw. bestimmte Modelle? Weil meine Frau würde sonst mal mit ein/ zwei Geschäften starten und da wäre es natürlich sinnvoll, gleich die "sinnvollen" Marken zu testen.

Danke schon jetzt für eure Mühe!
 
Beiträge
2.593
Bullitt und Cube ist für 2 Kinder erstmal wohl zu klein, wenn die Kinder BEIDE bis 6-7 Jahren drin mitfahren sollen.

Das Cube hat die Rehling festmontiert und damit lässt sich die Box nicht ohne weiteres breiter bauen.
Beim Bullitt geht das und es gibt die Rad3 Kidsbox, Bullbox und Co schon fertig zu kaufen.

Die Sidepanels für das Bullitt ist aber nichts für 2 Kinder
 
Beiträge
42
Bullitt und Cube ist für 2 Kinder erstmal wohl zu klein, wenn die Kinder BEIDE bis 6-7 Jahren drin mitfahren sollen.

Das Cube hat die Rehling festmontiert und damit lässt sich die Box nicht ohne weiteres breiter bauen.
Beim Bullitt geht das und es gibt die Rad3 Kidsbox, Bullbox und Co schon fertig zu kaufen.

Die Sidepanels für das Bullitt ist aber nichts für 2 Kinder
Vielen Dank, also wäre dann Bakfiets, Gazelle und Christiana eher vorzuziehen?
 
Beiträge
2.593
Ein 3 Rad wäre bei dir wohl nur möglich, wenn du den Tiefgaragenplatz belegen darfst. Durch die Türen / Flure würde ich das nicht wuchten wollen.

Bakfiets kommt halt drauf an welches. Bullitt würde ich nicht sofort ausschließen, aber es ist halt doch eher ein kleineres Lastenrad. 2 Kinder gehen schon, die Frage ist halt wie lange und wie groß.
Das Gleiche gilt auch für das Cube und auf die Schnelle evtl auch für das Gazelle
 
Oben Unten