1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elektrisches Cargobike Selbstbau

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von denko31, 13.09.2017.

  1. denko31

    denko31

    Beiträge:
    5
    Hallo Zusammen. Vielen Dank für das Forum, super zum einlesen! Ich baue zurzeit ein Lastenrad als Schulprojekt und würde hier gerne Berichten und Fragen stellen wenn ich darf.

    Ziel ist es, den Akku aus gebrauchten Notebook Akkus zu bauen und die Steuerung mit einem Arduino zu lösen. Wie ich was elektrisch mache, weiss ich noch nicht habe jetzt einfach mal drauf los gearbeitet und bin zurzeit am Rahmen drann. Muss noch Gabel, Felge und das ganze Zeug mit der Lenkung bestellen. Ganz schön kompliziert diese verschiedenen Steuersätze :whistle:. Hab einfach mal ein 40x2 Rohr genommen und werde dementsprechend ein Adapterstück drehen zum aufschweissen, damit dann der Steuersatz auch reinkommt.

    Nun zu ein paar Fragen. Spricht was gegen diese Gabel? http://www.ebay.de/itm/Gabel-Dahon-20-Zoll-1-1-8-Crimson-red-/272821519838 300mm länge von der Steuerrohrauflage, bis Mitte Achsaufnahme sind angegeben. Wie lange sind die anderen Gabeln so? Bei 20 Zoll grösse, müsste dieser Wert doch +- immer gleich sein.. oder? Habe vorhin einfach mal mit diesen 300mm gerechnet und müsste dementsprechend eine Länge ab Unterkant Steuerrohr bis Radauflagefläche von ca. 554mm haben.

    Was für einen Steuersatz brauche ich dazu? Einfach einen 1 1/8 Zoll? Teilweise haben die aber oben und unten verschiedene Durchmesser :confused:

    Wie siehts mit dem Vorderrad aus. Lese da von teils über 150€ teueren Rädern :eek:. Geht da theoretisch auch einfach ein normales BMX Rad?

    Plane eigentlich nicht sonderlich weite Strecken zu fahren, sondern nur gelegentlich 3, 4 Km einkaufen oder zum Garten.

    Danke schonmal! Grüsse aus der Schweiz
     

    Anhänge:

  2. koijro

    koijro

    Beiträge:
    309
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Lastenrad:
    LongJohn Eigenbau im Bullitt Style
    Hallo

    Die gleiche Gabel habe ich mal bei meinem Selbstbau als opfergabel für das hintere Steuerrohr genommen. Hatte damals 12€ für bezahlt. Ich würde dir ne BMX Gabel ans Herz legen.

    Steuersatz ist wenn dann ein ganz normaler 1⅛ Zoll nur dein innen Durchmesser vom Rohr wird nicht passen. (Was du ja schon geschrieben hast)
    Dann brauchst du noch eine klemme, bzw einen Vorbau der das Gaze klemmt.
    Ich habe da eine sattelklemme genommen und das bis jetzt mit Erfolg.

    Hier mal mein Selbstbau zum insperieren

    https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/ich-bau-mir-ein-bullitt-nach.967/

    Was die Felge an geht, ja da reicht auch eine BMX Felge.
    Auf der anderen Seite wenn du eine mit narbendynamo nimmst und guten Speichen und guter Felge und Scheibenbremsen dann sind 150€ eben auch schnell erreicht.

    Wenn du es elektrisch machen willst dann mach gute bremsen dran. Wenn nicht elektrisch dann mach auch gute bremsen dran ;)

    MFG Holgi und halte uns auf dem laufendem.
     
  3. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    79
    Schönes Projekt!
    Ich weiß nicht, ob das für euch in Frage kommt, weil der Versand ggfs. zu teuer ist.
    Aber "unser" Fahrradladen z.B. verkauft u.a. Babboe. Er rüstet aber alle von der Batteriebeleuchtung auf Nabendynamo um. Nach eigener Aussage gibt er die ausgebauten Originalen Vorderräder (mit Rollerbrake) den Kunden mit oder legert sie ein. Vielleicht kann er euch preiswert was anbieten? Der Laden ist die Veloküche in Köln, der Inhaber heißt Eduard Mayer.
    Selbst wenn der konkrete Laden nicht helfen kann, könnte ich mir vorstellen, dass Radläden für ein Schulprojekt die Restekisten durchschauen und preiswert unterstützen.
    Oder frag hier mal an, mit ungefährem Budget, dann tun sich vielleicht Quellen auf.
    Viel Erfolg!
     
  4. denko31

    denko31

    Beiträge:
    5
    3,2,1 meins! Für 60€ kann ich nicht reklamieren. Felge mit Bremsscheibe inkl. Gabel :LOL: Ist aus der UK. Habe den Verkäufer gleich um das Mass von Unterkant Steuerrohr bis unterseite Felge gebeten, damit ich den vorderen Teil fertig machen kann um die Querstreben anzuschweissen.

    Danke für die Tipps!

    @koijro dein Projekt kenn ich! Wie ist es nun ausgegangen mit deinem Nabenmotor?

    @lowtech Auch dir danke für den Tipp, jedoch haben die 2 von mir angefragten Veloläden in unserem Ort nix für mich, ausser ein paar schiefe Blicke.
    Versand ist kein Problem, wohne 20min von DE und hab dort eine Paketshopadresse. Werde den ganzen Rest auch aus DE beziehen, da die Auswahl doch um einiges grösser ist.

    Gruss!
     

    Anhänge:

  5. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    79
    So unterschiedlich kann es gehen.
    Ich habe Hoffnung, bald für einen günstigen Kurs ein 20" rollerbrake oder Trommelbremsrad für mein Klapprad zu bekommen - Das hatte eine Stempelbremse und hat keine aufnahmen für Bremsen an der Gabel. Und von Gabelkrone bis Felgenmitte sind es sehr weite 95 mm.
    Aber ich will Deinen Thread nicht zuspammen.
    Schön, dass es bei Dir vorwärtsgeht!
    Ich habe übrigens noch einen gebrauchten, aber nutzbaren Big Apple in 26*2,15, der in mein neues Projekt nicht passt, weil er zu breit ist - Gegen Porto ist er dein.
     
  6. koijro

    koijro

    Beiträge:
    309
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Lastenrad:
    LongJohn Eigenbau im Bullitt Style
    Der ist wieder beim fahrradladen meines Vertrauens und wir haben andere speichennippel bestellt und probieren es damit.
     
  7. denko31

    denko31

    Beiträge:
    5
    @lowtech musste gerade die rollerbrake und den Big Apple googeln, um zu wissen um was es geht ;). Wusste gar nicht, dass es solch eine Bremse gibt. Interessant! Bzgl. des Reifens, danke dir für das Angebot aber weiss leider noch übehaupt nicht, welche Felge es wird. Möchte ein Hinterrad mit Nabenmotor. Muss mich dann mal später im Pedelecforum informieren.

    @koijro na dann, guten gelingen!
     
  8. koijro

    koijro

    Beiträge:
    309
    Ort:
    99734 Nordhausen
    Lastenrad:
    LongJohn Eigenbau im Bullitt Style
    Also wenn du die Wahl hast dann Versuch den hinterradmotor zu umgehen.
    Also ich hab Problem das ganze stabiel zu bekommen und andere hatten davon auch schon berichtet. Grund ist unteranderem das du die speichern nur einmal gekreuzt bekommst.

    Mfg
     
  9. denko31

    denko31

    Beiträge:
    5
    Brauche noch 25x25er Profil um die Seitenverstrebung zu machen. Weiss das Mass der Gabel leider immernoch nicht, deshalb ist der vordere Steuerteil so lang. Ist aber nur geheftet um zu sehn wie es aussieht. Das Witzige ist, dass ich es zuerst mit 800mm Breite gemacht habe :whistle:. Dachte halt an einen Downhill oder Motorradlenker. Die sind auch um die 800mm. Wirkte mir dann aber NACHDEM ICH ES GESCHWEISST HABE viel zu breit :ROFLMAO:. Also hab ich 100 auf jeder Seite gekürzt. Mit 600mm Breite immernoch ein mords Teil. Keine Ahnung wieso das jetzt so gross sein muss HAHA. Ja nu..

    Bezüglich Nabenmotor, gibt doch fertig eingespeichte Räder..

    Schönen Sonntagabend noch!
     

    Anhänge: