Die perfekte Kiste

Beiträge
5
Moin in die Runde,

kurz zu mir: Ich heiße Lasse und bin ganz frisch dabei in der Lastenrad Runde. Wenn ich ehrlich sein soll, noch gar nicht so richtig. Aus verschiedenen Gründen (Klimaschutz, gesünder Leben und endschleunigen) habe ich mir im Sommer ein Bullitt Bike mit mit Antrieb bestellt. Zurzeit ist mein Rad aber noch nicht ausgeliefert worden. Es soll nachher für die tägliche Strecke zur Arbeit (19km einfache Strecke), den wöchentlichen Einkauf sowie Wochenmarkt abdecken. Damit soll das Auto zum größten Teil ersetzt werden. Soviel zu mir.

Nun habe ich mein Bullitt ohne eine Kiste oder Ladefläche bestellt, da mir die fertigen Lösungen alle nicht richtig zusagen und ich auch gerne alles optimiere und selbst baue. Ich würde gerne, gemeinsam mit anderen, die ''perfekte Kiste'' für das Bullitt entwerfen und verschiedene Ideen aus vielen schlauen Köpfen einbringen. Vielleicht haben ja noch mehr Leute hier im Forum Bedarf bzw. Lust an einem gemeinsamen Projekt.

Wenn die Kiste Serienreif ist, würde ich diese natürlich auch gerne für alle Interessenten hier im Forum anbieten.

Ganz grob überschlagen habe ich folgende Vorstellung an eine Kiste:

- Regendicht, damit der Einkauf trocken bleibt
- Deckel abschließbar
- Deckel eventuell abnehmbar, für große Dinge (oder Kinder)
- Möglichkeit der Ladungssicherung (durch Aluprofil ?!)
- die Kiste soll schnell demontierbar sein
- bezahlbar, keine 600€ Kiste die man nicht anfassen mag

Was haltet ihr von der Idee und habt finden sich hier Leute, die Interesse daran haben. Oder bin ich hier falsch?

Liebe Grüße und Moin,
Lasse
 
Beiträge
6.323
Also möchtest Du eine Convoy Box bauen? ;-)
Im Ernst: hier findest Du viele Ideen und Ansätze zur für den Nutzer jeweils perfekten Kiste.
Willkommen bei uns, wir freuen uns über jedes neue Projekt.
 
Beiträge
59
Das klingt ziemlich nach einer Zarges-Box, die an die Holme angepasst ist und mit Rändelschrauben am Rad befestigt ist. Geht in billig ab 100€ los, du müsstest bloß vorne kleine Ausschnitte machen (und ggf. innen mit einem diagonal eingeklebten Blech abdichten).
 
Beiträge
3.873
Hallo @Nordlandfreak willkommen im Forum der Lastenrad-Pimper & Pimperinnen!
Hier mal ein wenig Lesestoff, ein paar Threads, die ich auf die Schnelle gefunden habe., weil sie in meiner Beobachtungsliste stehen. Ich würde übrigens erst ein Board auf den Rahmen schrauben und auf die Platte ggf. eine Kiste nach eigenem Gusto stellen, bzw. auf den Rahmen stellen und durch die vier Rahmenlöcher verschrauben.
Befestigung der Kiste z.B. hier:
(z.B. Post 17)
 
Beiträge
125
In Berlin verkauft einer eine riesige convoybox bei den Kleinanzeigen für 300 €. Schau die doch Mal an
 
Beiträge
5
Bess
Also möchtest Du eine Convoy Box bauen? ;-)
Genau, nur besser ;)
Nein, die Box ist sicher super! Aber ich bin nicht bereit, 600-700€ für eine Kiste auszugeben.
Es gibt aber ein paar Dinge, die ich an der Kiste noch verbessern würde.

Ich würde die Kiste aber tatsächlich aus Holz bauen. Eventuell in einer späteren Version nochmal als Alu Version. Aber ich finde Holz ist als Material perfekt.
 
Beiträge
27
ich finde Schiebedeckel am besten zum Sachen ablegen und sortieren... meine Holzbox hat 2 700mm Vollauszüge, ist komplett abschließbar und wasserdicht, Deckel schnell abnehmbar inkl. Auszüge. Material Kosten ca. 120€?

DSCN5844.JPG
 
Beiträge
3.873
@tille Wie sicherst du den Deckel, dass er nicht das Hindernis waagerecht teilt, vor dem du gerade eine Vollbremsung gemacht hast?

Da bastel ich noch an meinem "Tischlein-Deck-Dich" und suche eine optimale Lösung. Habe darauf auch einen Schiebedeckel, bin aber noch nicht zu 100% zufrieden.
 
Beiträge
48
Die Schiebedeckellösung finde ich super. Man könnte ja auch eine halb schiebe/halb klapp Lösung bauen. Dann wäre das nicht so ein Riesendeckel und man könnte die Kiste auch mal halb auflassen bzw. ganz geöffnet fahren. An meinem Lastenrad habe ich ein Rohrgestell mit Stoffkorb der vorne eine kleine Möglichkeit bietet Dinge abzustellen, ähnlich wie dein Schiebedeckel. Eine Ablage zum einräumen der Box zu haben finde ich echt praktisch.
 
Beiträge
628
ich finde Schiebedeckel am besten zum Sachen ablegen und sortieren... meine Holzbox hat 2 700mm Vollauszüge, ist komplett abschließbar und wasserdicht, Deckel schnell abnehmbar inkl. Auszüge. Material Kosten ca. 120€?

Anhang anzeigen 22157
....da fehlen ja nur noch zwei Beine an der vorderen Platte und schon ist ein Marktstand gegeben. Ein Aufnahme für einen Schirm lässt sich auch noch hinzufügen -
 
Beiträge
5
Schiebedeckel ist eine gute Idee. Ich hab mir überlegt, das ganze Modular zu gestalten. So kann ich die komplette Einheit mit dem Deckel abnehmen, wenn ich mal meinen Deckel benötige. So könnte man auch beispielsweise ein Zwischenstück zum erhöhen der Kiste (für sperrige Dinge) oder ein Teil mit Aufbau verbauen, um Kinder trocken zu transportieren.
So hat man viele Möglichkeiten, für den jeweiligen Zweck.

Die Idee mit dem Marktstand ist cool. Wenn man Schwerlastauszüge verwendet, sollte es bis einem gewissen grad auch ohne zusätzliche Stützen gehen. Eventuell eine Querstrebe, falls man schwere Dinge abstellen möchte.
 
Beiträge
169
Da gibts doch gerade ne neue Kiste für das Load...mir fällt der Name gerade nicht ein, ist eigentlich eine Art Reiseanbieter, die Loads vermietet...die haben sich auf jeden Fall eine neue Kiste überlegt die verdammt gut aussieht..wenn ich sie finde schreib ich's rein.
 
Beiträge
3.873
...also ich finde die Preise der konventionellen Boxen durchaus angemessen. Ich muss jetzt mal eine Lanze für die Boxen-Produzenten brechen! Denn die Boxen sind nicht in 5 Minuten gebaut, haben einen Entwicklungsaufwand, geringe Stückzahl, werden nicht im Freien auf der Wiese ohne Werkzeuge gebaut und die Menschen, die diese Boxen bauen, wollen, vermutlich wie ihr hier auch, nicht mit Mindestlohn nach Hause gehen.
Mal von den Steuern, die in so einer Box stecken, ganz abgesehen.....
 
Beiträge
4.056
Danke @holzwurm, weil wenn du das "kommerziell" anbieten willst, kommst du einfach in die Regionen.

Ich habe an einem Bullitt die schmale Bullbox von TwentyInch für 260€. Das ist schon sehr günstig für eine fertige Box. Ok es ist kein Deckel dabei, aber da lässt sich selber was bauen.

Außerdem, die PERFEKTE Box wird es nicht geben. Das ist etwa so, als wenn ein Load, Bullitt, LJ, LT, oder was auch immer Fahrer sagt, sein Lastenrad ist DAS PERFEKTE Lastenrad. Das mag für ihn passen, aber sicher nicht für alle.

Ich zb. möchte gar keine Box auf meinem Bullitt. Ich habe derzeit noch die Sidepanels, aber nach dem Kindertransport kommen die wohl runter und es wird vielleicht nur der FahrerBerlin Hood
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.873
Ich fahre total gerne mit den Convoy-Boxen durch die Gegend -> Kofferraum auf, Plörren rein, Kofferraum zu!

Und zwar mit der alten Convoy-Box, die hat den alten Hebelverschluß und nicht das Profilzylinderschloß.
 
Beiträge
5
Die Boxen sind ja auch super und sicher ihr Geld wert. Ich würde trotzdem etwas eigenes bauen.

Mir ging es hauptsächlich darum, eine Box zu bauen in die viele Ideen einer Community einfließen. Wenn es aber nicht erwünscht ist, völlig ok.

Ich schau mal, was ich mache.
 
Oben Unten