BMW steigt über CUBE in den Cargobike-Markt ein

Beiträge
419
Habe zwar ein Dreirad Cargo rumstehen - und fahre damit nur wenig. Ist halt immer mit den dubbligen Feldwegen eine unschöne Art zu fahren dürfen - daher nur mit Einspurigen Cargobikes unterwegs. Und nötigenfalls eben ein Anhänger, BoB Ibex oder Mule Tout Terrain.
 
Beiträge
1.871
Das sagt sich so einfach - muss ja schon froh sein wenn überhaupt Radlwege gebaut werden. Längst nicht so selbstverständlich wie es sein sollte. Und auch die spätere Erhaltung, Wartung im Bereich von Frostaufbrüchen, Rissen usw. ist enorm wichtig.
Ne, da gibt es eine noch viel bessere Lösung: mit dem Mythos aufhören, Radwege seien sicher und die Fahrbahn gefährlich.
 
Beiträge
127
Ich vermute, sobald die das mit dem Getriebe-Teil (Enviolo ?) entschieden haben, wird es das Rad zu kaufen geben.
Das Magazin downtown-ebike hat das Cube inspired by BMW getestet. Da war tatsächlich die Enviolo drin. Es wird geschrieben, dass das Gerät ein Konzept-bike wäre, wo sich Anbauteile und Lösungsansätze noch ändern können. Also wenn das so ist, scheint die Not, etwas präsentieren zu müssen, schon bissi groß. Das bei Firmen, die man jetzt nicht mit Hinterhof kurz vor Zwangsräumung verbindet. Auf der anderen Seite: schaut man sich das Bild mit dem offenen Gleichlaufgelenk mit seinem Fett freiliegend an, lässt das schon Böses erahnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten