Bakfiets Nuvinci - nicht so berggängig wie gedacht? (kleinste Entfaltung)

Beiträge
18
Alles besser als die nuVinci und am besten Kettenschaltung ;)

Bullitt mit deore für 3k kaufen und für 700 einen Motor nachrüsten ist auch unter 4k ;)
Ich bin auch ein Fan von Kettenschaltungen. Interessanterweise wenden sich allerdings die meisten Lastenradhersteller Nabenschaltungen zu. Vielleicht gibt es dafür auch praktische Gründe? Die Hinterräder können dann symmetrisch eingespeicht werden (Vorteil bei hohen Lasten) - wobei es auch seit Ewigkeiten Tandems (ebenfalls hohe Last) mit Kettenschaltung gibt.
Motor nachrüsten ist in manchen Fällen sicherlich eine gute Idee. Beim Neukauf ziehe ich es aber doch vor, etwas aus einem Guss zu haben. ;-) Sonst schlägt man sich im Garantiefall womöglich mit verschiedenen Parteien rum. Außerdem wird normalerweise nicht am Tretlager nachgerüstet. D.h., der Motor profitiert nicht von der Schaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
18
Oder hier für 4k mit Alfine8
Danke für die Idee! Ich bin das Teil schon selbst probegefahren. Der Motor zieht in der Ebene sehr gut. Am Berg konnte ich es nicht testen. Allerdings misst die Radkutsche bloß, ob sich die Kurbeln bewegen. Dadurch ist das Fahrgefühl weniger intuitiv und bei sehr langsamen Geschwindigkeiten lässt sie sich ganz mies manövrieren. Dafür garantiert einem das Scheppern der Blechkiste die Aufmerksamkeit der gesamten Innenstadt. ;-)
 
Beiträge
1.469
Außerdem wird normalerweise nicht am Tretlager nachgerüstet. D.h., der Motor profitiert nicht von der Schaltung.
Also ich habe mein Bullitt mit einem Mittelmotor nachgerüstet ;) Allerdings auch einen, der nur wie der Ezee bei Radkutsche die Kurbelumdrehungen misst. Ich habe mir die Werte so weit konfiguriert, dass es einigermaßen noch harmoniert und sich schön fahren lässt. An einen drehmomentgesteuerten Motor kommt es aber nicht ran, richtig.

Es gibt aber auch von Tongsheng den Tsdz2 der mit einem Drehmomentsensor arbeitet.
 
Beiträge
18
Ich habe in Stuttgart zwei Enviolos in kurzer Zeit tauschen lassen müssen. Steigungen um die 20 % vertragen sich nicht mit dem Bosch CX Antrieb und der stufenlosen Nabe. Die Enviolo läßt sich schon recht bergtauglich einstellen, dafür wirst Du bei 25 km/h dann aber auch 80 Pedalbewegungen in der Minute leisten müssen.
Gefahren bin ich ein LJ70.
Das klingt interessant, Danke! Weißt du, ob es sich bei den beiden Enviolos um die Cargo-Version handelte? Meines Wissens wurde in manchen Lastenrädern eine "normale" Enviolo verbaut. Die Cargo-Version veträgt laut Hersteller höhere Drehmomente (100Nm Dauerdrehmoment gegenüber z.B. 50Nm bei der City-Version).
 
Beiträge
18
Also ich habe mein Bullitt mit einem Mittelmotor nachgerüstet ;)
Der hängt dann irgendwie draußen dran, oder? Denn alle mir bekannten Fahrräder, die ab Werk mit Mittelmotor kommen, haben ja einen Rahmen, der für die Aufnahme eines Mittelmotors entworfen worden ist.
Das Wichtigste hatte ich aber ganz vergessen zu schreiben: Beim Nachrüsten gibt's keine Lastenradförderung. ;-) Und die war der Auslöser für die Suche nach einem Lastenrad- wobei ich zugegeben muss, dass ich vorher schon von Lastenrädern begeistert war.
 
Oben Unten