Babboe Lastenrad: Motor nachrüsten

B

berrysk

Guest
Hallo zusammen,
als sich unser zweites Kind im letzten Jahr ankündigte, mein Mann für einen Marathon trainierte und uns gerne bei seinen Trainingsläufen dabei hatte, schafften wir uns ein gebrauchtes Lastenrad (Köln-Ehrenfeld) an.
Nun ist unser zweiter Filius seit Oktober geboren, wir nutzen das Rad sehr gerne, aber wir müssen zugeben, dass es gerade bei Wind hier in den Feldern hier sehr anstrengend ist.

Daher möchten wir gerne einen Moror nachrüsten. Mein Schwager ist KfZ-Meister und Elektriker und traut sich dies durchaus zu. Dennoch wissen wir nicht, welchen Motor wir wählen sollen.

Habt ihr Tipps und Ideen zum Nachrüsten?

Wir haben ein dreirädriges Lastenrad mit einem Kasten vorne von Babboe.
 
B

berrysk

Guest
Habe das Thema dort auch schon gepostet, aber bislang leider keine Antwort bekommen.
 
Das Babboe "City" hat:

- Hinten eine Nabenschaltung. Also ist nicht ohne weiteres ein Nabenmotor-Einbau hinten möglich. Nur unter Verzicht auf die Nabenschaltung.
- Vorne zwar in der Nabe "Platz", dafür aber (wie hinten) Rollenbremsen. Für die Bremsen müsste eine Aufnahme im Nabenmotor-Laufrad vorhanden sein.

Ob am Tretlager eine Motormontage möglich ist, das weiß ich nicht.

Habt ihr denn schon direkt bei Babboe nachgefragt? Die vertreiben das City doch auch elektrifiziert (dann mit Hinterrad-Nabenmotor und Umbau der Schaltung auf Kettenschaltung). Ist vielleicht über den Hersteller entweder ein Umrüstsatz zu erhalten oder Tipps für den Bezug?
 
https://bmsbattery.com/ebike-kit/43...driving-hub-motor-ebike-kit.html#/214-rpm-328

Hier gäbe es zumindest einen Frontmotor mit Rollenbremsaufnahme. Nicht ideal aber eine Möglichkeit.

Mach mal Bilder von den Ausfallenden, dann kann man vielleicht sehen ob man eine Kettenschaltung montieren kann. Dazu muss wahrscheinlich der Kettenschutz ab. Sonst sieht man nicht alles.

Es gibt das Babboe City jetzt auch mit Scheibenbremse vorne. Frag doch mal bei Babboe an was die Vordergabel mit der Aufnahme kostet.


Gruß hinnakk
 
Dann ist eure Auswahl bei der Motorisierung entweder ein Mittelmotor, so das bei dem Rahmen möglich ist, oder ein Nabenmotor im Hinterrad plus Umrüstung auf Kettenschaltung.
 
Oder der Verkauf des jetzigen Rades und der Kauf der e Variante. Muss man mal gegenrechnen. Laut Internet liegt das Big e bei ~2000€.
 
Lass uns in einem Thread bleiben, das verwirrt sonst...
:)
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Rahmenumbau günstiger ist als die Magura Platte oder das ergänzen von Bremsaufnahmen am Rahmen, aber wenn es unbedingt genau das Big mit genau diesem Motor sein soll, ist das Deine Lösung.
 
Oben Unten