Aufbauthread VeloLab Karo "Gravel"

Beiträge
244
Hallo,

am Montag war es soweit und ich bin nach Bremen gefahren um die GravelVersion des Karo Probe zu fahren. (Doppeltes Oberrohr, versteckte Ansteuerung der Lenkung im Steuerrohr)
Den Tag drauf war dann die Anzahlung überwiesen und nun warte ich bis ich alle Teile zusammen bekomme und den Rahmen erhalte um dann endlich einen Ausflug mit dem neuen Rad machen zu können.
Den Wunsch ein halbwegs leichtes Karo aufzubauen habe ich bereits über 2 Jahre. Bislang war ich aber nicht bereit dazu das nötige Geld in die Hand zu nehmen um mir das Rad so aufzubauen wie ich es mir vorgestellt habe.
Kurzzeitig war ich im Besitz eines Bronte, das hat mich aber doch so unglücklich gemacht (zur Qualität dieses Rahmen wollte ich noch in einem anderen Thread mal was schreiben) dass ich mir von der Familie das neue VeloLab habe freigeben lassen.

Sobald ich etwas fertig bekomme, Teile eintrudeln oder Fragen kommen werde ich diesen Thread hier aktualisieren.

Da solch ein Thread ohne Bilder sinnlos ist, hier ein Bild der einzigen Teile die ich bereits hier habe.
Den Reifen in 40-584 habe ich bei ebay gefunden. Laut der Schwalbe HP soll es den nicht geben. Hoffentlich bekomme ich den auch in Zukunft. Falls nicht, habe ich aus versehen 2 gekauft.
IMG_20210618_145343.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
700
Viel Erfolg bei deinem Projekt!
Den neuen Rahmen finde ich echt schick, hier in meiner Nachbarschaft fährt @Magneto das neue Kàro, ein paar Fotos sind bei Instagram unter Nobelhobel zu finden.
Ich spiele mit demselben Gedanken, habe mir das aufgrund der unvorhersehbaren Lieferzeiten der einzelnen Komponenten aber erstmal ausgeredet.

Schreib doch gerne mal deine Wunschkonfiguration hier nieder. In diesem großartigen Forum finden sich bei diversen Mitgliedern ja Schätze in den Teilekisten, da könntest du das ein oder andere vielleicht schon gebraucht erwerben.
 
Beiträge
244
Danke,

Das Nobelhobel kenne ich bereits. Bei Facebook gibt es dazu auch viele Bilder. Allerdings ist an dem Rahmen noch die klassische Version der Lenkung verbaut.
Hier hoffe ich dass die neue Version keine Probleme macht. Ich glaub ich werde einer der ersten oder gar der erste sein, der die Version dann bekommt.

Bestellt hab ich es in RAW. Erst mal bleibt es auch so. Aus Mangel an Ideen/Fähigkeiten diese in Farbe umzusetzen.

Als Gruppe kommt eine Ekar. Die sollte bald verfügbar (bei bike24 in 10 Tagen) sein, mancherorts gibt es diese auch bereits zu überhöhten Preisen. Hier schaue ich bereits täglich und schlage zu, sobald es geht.

Den Kram für die Laufräder hab ich bereits bestellt, kann aber noch dauern bis da was kommt.
Es ist gerade schwierig DT Naben mit dem neuen Campa-Freilauf zu bekommen. Hier hoffe ich auf Lieferung in den kommenden 2 Monaten.

Das einzige was fehlt ist ein Sattel, hier bin ich noch unentschlossen, und ein Lenker. Cowbell von Salsa oder was von Pro mit einer ähnlichen Geometrie.

Kleinkram bestelle ich dann wenn alles andere da ist und ich sehe was ich vergessen habe.

Wenn erst mal alles läuft will ich mich mal als Schneider versuchen. Hier habe ich eine grobe Idee:
Ich würde gerne einen Kindersitz zum aufspannen hinbekommen. Wie so eine Art Sonnensegel. Wenn das klappt, wäre das eine ziemlich leichte Lösung. Wenn nicht, muss ich mal schauen ob ich irgendwo CFK Sandwitchplatten aus dem Müll ziehen kann, oder mir sonst was einfällt. Erst mal versuche ich was zu schneidern.
 
Beiträge
244
Die Ekar habe ich nun zusammen und nun stellt sich folgendes Problem:
Die STIs gab es nur zusammen mit der Bremse zu kaufen.
Daher habe ich nun Flatmount Bremsen die ich irgendwie an die IS Aufnahmen schrauben muss.
Ich würde am liebsten die 160er Scheiben aus der Gruppe nutzen, zumal ich diese auch hier schon liegen habe und ungern wieder zurück schicken will.
Es gibt den Adapter hier: Adapter
Dieser würde für die hintere Bremse taugen.
Für vorne sagen die 180er Scheibe.
Da hab ich folgende Adapter gefunden: Klick . Was haltet ihr von der Idee diesen Adapter mit einem Adapter IS --> PM zu kombinieren? Könnte klappen?

Alternativ bau ich vorne eine 180er Scheibe ein. Dann würde ich aber beide Ekar-Scheiben zurück senden und mir was Sortenreines in 2 Größen raussuchen.

Dritte Alternative wäre noch der Umstieg auf Hope RX4 PM. Das wäre die teuerste Variante.

Weitere Ideen? Neue Ausfallenden für den Rahmen fräsen ginge auch, aber momentan zu viel Aufwand und eher ein Projekt für die ferne Zukunft.
 
Beiträge
244
Ich habe mir das grad noch mal genauer angeschaut:
adapter-flatmount-160pm-160fm~4.jpg
elvedes-is-adapter-fuer-scheibenbremse-vr-160mm-oder-hr-140mm.jpg

Der erste Adapter braucht 24mm Platz nach unten.
So wie der Adapter is-->pm160 ausschaut werde ich die dort nicht haben.
Also bleibt als Lösung für vorne nur 180er Scheibe oder Hope.

Hope lasse ich mir mal als Option für Weihnachten liegen, ist mir vorerst zu kostspielig.

Welche CL-Scheiben könnten Optisch gut zur Ekar passen? (1x180, 1x160)
 
Beiträge
244
Den hatte ich oben ja bereits verlinkt.

Mein Wunsch wäre sowohl vorne als auch hinten 160 zu verbauen. Der Adapter macht aber 160 hinten (gut) und 180 vorne (schlecht).

Das muss ich aber wohl akzeptieren und bin nun auf der suche nach passenden Scheiben. Die bereits gekauften 160er werde ich dann wohl wieder retoure gehen lassen.
 
Beiträge
3.478
Ah sorry hatte ich überlesen.
mMn sind 160er Scheiben an einem Cargobike eh unterdimensioniert. Von daher bin ich für die 180er Scheibe ;)
 
Beiträge
244
Wird doch nur son halbes Lastenrad. Und hier ist es flach.
Aber ich habe mich nun auch für die 180 vorne entschieden.
Jetzt muss ich 80€ für 20 Gramm Alu ausgeben. Die sind hart drauf. Fürs selber bauen fehlt grad die Zeit. Zumal man sicherlich erst mal ein paar Prototypen bräuchte bis es passt.
 
Beiträge
3.478
Erfahrungswerte sind gern gesehen.
Ich plane ja auch einen Eigenbau und habe dafür auch eine 2x11 STI Kombi mit FM Sätteln hier liegen.
Gabel wollte ich vorne auch nur eine IS Aufnahme anschweißen und dann diesen Adapter nutzen …
 
Beiträge
244
Adapter hab ich bestellt und werde dann berichten wie gut es damit klappt. 85€ mit Versand. Wucher ist das.

Jetzt stelle ich gerade fest dass die Beschaffung von alternativen Bremsscheiben ein Problem wird. Ist ja ebenfalls alles ausverkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
759
Die Ekar habe ich nun zusammen und nun stellt sich folgendes Problem:
Die STIs gab es nur zusammen mit der Bremse zu kaufen.
Daher habe ich nun Flatmount Bremsen die ich irgendwie an die IS Aufnahmen schrauben muss.
Ich würde am liebsten die 160er Scheiben aus der Gruppe nutzen, zumal ich diese auch hier schon liegen habe und ungern wieder zurück schicken will.
Es gibt den Adapter hier: Adapter
Dieser würde für die hintere Bremse taugen.
Für vorne sagen die 180er Scheibe.
Da hab ich folgende Adapter gefunden: Klick . Was haltet ihr von der Idee diesen Adapter mit einem Adapter IS --> PM zu kombinieren? Könnte klappen?

Alternativ bau ich vorne eine 180er Scheibe ein. Dann würde ich aber beide Ekar-Scheiben zurück senden und mir was Sortenreines in 2 Größen raussuchen.

Dritte Alternative wäre noch der Umstieg auf Hope RX4 PM. Das wäre die teuerste Variante.

Weitere Ideen? Neue Ausfallenden für den Rahmen fräsen ginge auch, aber momentan zu viel Aufwand und eher ein Projekt für die ferne Zukunft.
Der Tout-Terrain-Adapter würde vermutlich funktionieren.

Allerdings ist mit 180 vorne, 160 hinten das Bremsverhalten extrem unausgewogen. Das Vorderrad ist viel kleiner, hat außerdem noch weniger Last drauf. Du brauchst für ein ausgewogenes Gefühl hinten eine größere Scheibe als vorne, auch wenn das erstmal der Erfahrung mit normalen Fahrrädern widerspricht. Mit 160 vorne und 180 hinten hast du bei rechts/links gleicher Handkraft etwa das gleiche Ergebnis wie bei 180/160 im normalen Fahrrad (von Grenzsituationen mit steigendem Hinterrad mal abgesehen, das geht beim long john eh nicht).

Ich würde an deiner Stelle irgendeine Postmount-Zange montieren. Die Ekar bremsen doch mit Mineralöl? Dann müssten Shimano oder Magura gehen; ich weiß allerdings nicht, ob ein eventuell unpassender Kolbendurchmesser Probleme macht.

t.
 
Beiträge
244
Ich bin absolut deiner Meinung.
Fahre am crosser 160/140 und bin absolut zufrieden.
Beim VeloLab ist etwas mehr Druck auf dem Vorderrad als bei anderen LongJohns, daher dachte ich, ich würde mit 160/160 glücklich werden.
Neue Sättel zu kaufen ist mir jetzt zu kostspielig.
Also probiere ich jetzt 180/160 mal aus und wenn es mir gar nicht gefällt, werde ich auf pm Sättel wechseln.
Hinten könnte man noch auf Sinterbeläge gehen um es etwas auszugleichen.
 
Beiträge
3.478
Ich fahre am Bullitt 203/180 und die Frau 180/180.
Ich empfinde keinen Unterschied zwischen beiden ;)
 
Beiträge
5.718
Ich hätte Angst die noch vor der Montage zu vermacken. Aber mattschwarz geht halt immer...
 
Beiträge
38
Der Tout-Terrain-Adapter würde vermutlich funktionieren.

Allerdings ist mit 180 vorne, 160 hinten das Bremsverhalten extrem unausgewogen. Das Vorderrad ist viel kleiner, hat außerdem noch weniger Last drauf. Du brauchst für ein ausgewogenes Gefühl hinten eine größere Scheibe als vorne, auch wenn das erstmal der Erfahrung mit normalen Fahrrädern widerspricht. Mit 160 vorne und 180 hinten hast du bei rechts/links gleicher Handkraft etwa das gleiche Ergebnis wie bei 180/160 im normalen Fahrrad (von Grenzsituationen mit steigendem Hinterrad mal abgesehen, das geht beim long john eh nicht).

Ich würde an deiner Stelle irgendeine Postmount-Zange montieren. Die Ekar bremsen doch mit Mineralöl? Dann müssten Shimano oder Magura gehen; ich weiß allerdings nicht, ob ein eventuell unpassender Kolbendurchmesser Probleme macht.

t.
Zur Kompatibilität von Campagnolo-Ergopower Bremshebeln mit anderen Hydraulischen Bremsen:
Es gehen bspw. alle mineralölgebremsten Hope-Sättel und auch Trickstuff-Sättel:

Ich könnt schwören, auch mal einen Thread gesehen zu haben, in dem eine Kompatibilität zwischen Campa Ergopower und Shimano Rennrad-Flatmount Bremskörpern erwiesen wurde. Dies würde bedeuten (da FM und PM-Bremssättel bei Shimano austauschbar sind!), dass du selbst Saint oder ZEE Sättel an die EKAR Hebel hängen könntest. Den muss ich noch mal suchen...
 
Oben Unten