Vorstellung von mir aus Hildesheim

Beiträge
324
Lastenrad
Shigivelos "Mucha Carga" & "El Pimpo" (Tallbike)
Hallo Johannes

Schön, dass du dich dazu gesellst!

Gefährte mit
Europaletten Maß
sind mir automatisch sympathisch. :) Mein Long John mit 120cm Ladefläche (vorn) würdest du aber wohl nicht mögen. :LOL:

Jetzt überlegen wir dass Auto durch ein Longtail zu ersetzen.
Gute Idee, je nach Wohn- und Lebenssituation passt das gut. Meine Eltern konnten sich damals nach dem Verschrotten des gammeligen Opels nicht für ein Ersatzmodell entscheiden und so waren wir fortan nur mit Rad, Bus und Zug unterwegs. Für aussergewöhnliche Fälle nutzten wir das in der Schweiz weit verbreitete Carsharingangebot Mobility.

Bis jetzt fehlt mir die Bremse auch nicht.
Bis dann das Vorderrad einmal die Haftung verliert und dich die max. 280kg überholen. Ich persönlich könnte es nicht verantworten, so ein Teil zu fahren. Denn die Frage ist nicht "ob" sondern "wann" ein Unfall passiert. Aber vielleicht ist es bei dir topfeben und du fährst damit nie mehr als 15 km/h, dann könnte ich es verstehen.
 
Beiträge
19
topfeben und du fährst damit nie mehr als 15 km/h,
Ganz flach ist es nicht, aber weit weg von bergig. Im Alltag gibt es maximal 2 stellige Höhenmeter am Stück.
Und beim Fahren ist ganz klar Vorsicht und Sachverstand geboten. Deshalb verleihe ich ihn nur an eine Person und auch nur für den Transport von Fahrrädern.
Hat sicher seinen Reiz dein Long John.
Nur weil es nicht für unseren Alltag passt, haben solche Räder ihren Bereich und ihre Vorteile. Sage nur Platz vorne auf der Ladefläche und auf dem Träger.

Wäre es hier bergig wäre eine Bremse am Anhänger Pflicht ;-)

Johannes
 
Beiträge
1.225
Nach dem Kaugummiführerschein und dem Füllerführerschein dann den Carla-Cargo-ohne-Bremse-Führerschein!
Ich denke, dass ein Dreirädriger Anhänger das Zugfahrzeug viel kalkulierbarer belastet, als ein zweirädriger. Da geht es dann vor allem noch um um die effektiv mögliche Bremsleistung, Kurven und unvorhergesehene Manöver. Mit dem Auto fährt man mit mindestens 50 km/h anderen genau so schnellen Autos entgegen, Abstand machmal deutlich unter 1m, ein Teil der Entgegenkommenden eigentlich fahruntüchtig. Was ist da riskanter?
 
Beiträge
87
Auch von mir Hallo @Welijohann
Evtl. sieht man sich ja, bin auch aus Hildesheim.

Wir hatten schon einige Lastenräder mit Kiste vorne und 2 Rädern im Alltag getestet und nicht für praktikabel erachtete. 3 Räder durfte ich durch meine Arbeit in einer Werkstatt testen und ist mir zu behäbig. Jetzt überlegen wir dass Auto durch ein Longtail zu ersetzen. Testen gerade das von Decathlon und wenn alles nach Plan läuft, zieht eventuell ein Hercules Rob Family ein.
Solltest Du ein Bullitt erwerben, ich freue mich über Tester:
 
Beiträge
1.208
Lastenrad
LvH ebullitt EP8/Rohloff/Gates + e-carla
@Welijohann ...von der Waldquelle die Robert-Bosch-Straße rauf zu Bosch das ist nicht soo steil, aber zieht sich - andere Richtung kannste mit Fahrrad schon mal die 50 Sachen knacken...
 
Beiträge
19
Ne ne ne. Es wird definitiv ein Longtail und kein Long John.
Ja die Robert Bosch Straße kenne ich gut. Habe eine Zeit im Hildesheimer Wald gewohnt.
50 ist das nach unten schnell erreicht und auch deutlich überschritten ;-)

Mit fahrradfrohen Grüßen.

Johannes
sich ja, bin auch aus Hildesheim.
Sehr cool.
 
Oben Unten