1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regenverdeck Urban Arrow undicht

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von sunshine, 01.05.2016.

  1. Parzival02

    Parzival02

    Beiträge:
    97
    Lastenrad:
    Urban arrow 2015
    Okay ist noch schlechter als das alte o_O Jetzt geht es nicht nur bei den nähten durch sondern der komplette Teil vorm Fahrer leckt:mad: Hab Urban arrow nun mal geschrieben wie das sein kann das so ein teueres Regenverdeck nicht dicht ist. Vor allem muss es ja noch nicht mal atmungsaktiv sein oder irgendwas, also ich find des scho komisch:rolleyes:
     
  2. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    729
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Hmm, das ist ja blöd. Ist das Verdeck irgendwie aufwendig geschnitten, mit vielen Nähten, Reißverschlüssen etc., und mit extra leichten Materialien?
    War gestern im strömenden Regen unterwegs, und der Kleinste ist unter dem Standard-Bakfiets-Verdeck absolut trocken geblieben, nur ich als Fahrer war pitschnass. Davor stand das Fahrrad auch ne Stunde im Regen, alles gut. Das Regenverdeck besteht größtenteils aus der schweren Fensterplane, mit einem Minimum an Nähten, nur eine in der Mitte und eine hinten. Ganz einfach, aber funktional, dafür aber auch nicht in der Kiste verstaubar. Muss also vor jeder Fahrt entscheiden, ob ein Verdeck erforderlich sein wird oder nicht.
     
  3. Parzival02

    Parzival02

    Beiträge:
    97
    Lastenrad:
    Urban arrow 2015
    Die Kinder sind im grossen und ganzem zum Glück recht gut geschützt, da der Teil der über der Kiste ist, dickes Plastik ist. Da kommt nur an zwei Stellen ein bisschen was durch wo Schnallen zum hochbinden des Plastiks vernäht sind. Über dem Lenker ist allerdings noch ein Teil der eigentlich auch den Fahrer und vor allem Lenker mit Bosch Bedienteil schützen soll. Dies ist leichteres Material und anscheinend nicht wirklich Dicht. Bei sehr starkem Regen wie gestern läuft es dann noch evtl. richtung Kinder und das find ich net so toll. Bei so einem Preis wie die für ihr Verdeck verlangen kann das einfach net sein...
     
  4. Fritz Cola

    Fritz Cola

    Beiträge:
    442
    Lastenrad:
    B&B MK1-E
    Wobei die Preise für die Verdecke sowieso recht gesalzen sind. Beim B&B kostet das auch 350,- €. Es ist gut gemacht, keine Frage, es hält auch dicht, sieht gut aus, etc. Aber 350,-? Dafür gibt es schon Acht-Personen-Zelte, mit vier separaten Schlafzimmern, Essbereich, Moskitonetzen und allem Pipapo.
    Aber naja, beim BuBi funktioniert es wenigstens, wenn es bei diesen Preisen auch noch undicht wäre, dann wäre ich auch angefressen.
     
    cubernaut gefällt das.
  5. Parzival02

    Parzival02

    Beiträge:
    97
    Lastenrad:
    Urban arrow 2015
    Habe heute Urban arrow auf Facebook geschrieben und sie wollen mir nocheinmal ein neues zuschicken, ich bin gespannt...
     
  6. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    729
    Ort:
    Flachland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8
    Na dann drücke ich mal die Daumen dass du endlich ein dichtes bekommst.

    Ansonsten, Regen- und Windschutz für die Hände hat mein Verdeck natürlich nicht. Knapp 200 Euro wollten sie trotzdem dafür haben, wenn ich mich recht erinnere...
     
  7. t0770

    t0770

    Beiträge:
    8
    so, das Verdeck ist echt Mist - 10 min Regen, Wasser auf der Sitzbank - das läuft garantiert durch die Naht oben...
    20171011_085900.jpg
     
  8. Pukki2

    Pukki2

    Beiträge:
    15
    Hat denn mittlerweile jemand ein dichtes Regenzelt? Ich schwanke momentan zwischen UA und Bakfiets und sofern die Zelte immer noch undicht sind, würde das bei täglicher wetterunabhängiger Benutzung vielleicht eher für ein Bakfiets sprechen
     
  9. geriater

    geriater

    Beiträge:
    13
    Ort:
    13469 Berlin
    Lastenrad:
    Butchers and bicycles mk1e
    Wir haben ein UA seit einem Jahr in Berlin als Kindertransporter in Nutzung - nicht täglich aber nahezu gut 3000km in der Zeit. Die allererste Regenfahrt gabs Probleme - seitdem nicht mehr.
     
  10. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    555
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kinder-Box , Yuba Mundo V4.3 mit Jepp-Sitzen, Qeridoo Sportrex2 Anhänger
    Hallo to770!

    Ich verstehe Dein Foto nicht ganz. Das Insektenschutz-Netz ist natürlich nicht dicht, ist ja klar. Darüber ist (zurücksgeschlagen ?) die Fensterfolie zu sehen. Leckt es nun an der Naht der Fensterfolie zum Textil? War die Folie vielleicht nicht ganz dicht, nicht ganz mittig geschlossen? Habt ihr ein Problem mit Kondenswasser? Ist eine kaputte Stelle an der Naht oder im Textil erkennbar? Habt ihr mal getestet mit hier und da Wasser-drüber-kippen?

    Ich will ein paar Tipps mit Dir teilen. Ich habe vor Kurzem einen sehr alten und runtergerockten Kinderfahrradanhänger auf mein Bullitt-Lastenrad gebaut und das Anhänger-Verdeck ist schon ziemlich Alters- und UV-geschädigt gewesen. Der stand nämlich abgelegt länger im Garten von Bekannten herum, ist bestimmt gute 15 Jahre alt, wenn nicht älter. Es suppte bei Regen durch wie Sau, vor allem bei der Plane ganz oben (natürlich nicht durch die Fensterfolien). Dennoch wollte ich nicht komplett neu bauen müssen, da die Klettbefestigungen und die Fensterfolien noch ziemlich gut beieinander waren. Eine Neubau hätte nicht gelohnt.

    Wachs
    Ich habe mit Wachsauftrag plus dann Föhnen experimentiert (Kerzenwachs : Bienenwachs 9:1 aufgekocht, aufgerieben oder gepinselt) und fand dieses Vorgehen der Farbveränderungen im Textil wegen nicht so gut. Es ist auch sehr aufwändig. Man kann einfacher vorgehen und Kerzenwachs aus Teelichtern aufreiben, dann per Heißluft verteilen. Nahten-Lecks oder auch tatsächliche kleine Strukturdefekte bekommt man meiner Meinung nach ganz gut dicht mit dieser Methode, denn das zähe Zeug fliesst erhitzt ganz gut ins Gewebe, gerade auch in Nählöcher. Mir war nur der zeitliche Aufwand und - wie gesagt - optische Eindruck nicht ganz Recht.

    Imprägnierspray
    Letztendlich habe ich dann eine ganze Dose Imprägnierspray von Lidl 400ml / 1,69,-€ über das Verdeck geleert (und auslüften lassen!), seitdem perlt das Wasser bestens ab, es tropft nichts mehr hinein.

    Ganzplane
    Was die kommende Winterzeit mit Schnee und Matsch anbetrifft: Ich plane sowieso bei sehr miesem Wetter noch zusätzlich ab. Was meiner Meinung nach auch bezüglich Klaugefahr und Vandalismus einen gewissen zusätzlichen Schutz bedeutet. Die Plane hat einen Nachteil, meine zumnindest und an meinem Stellplatz: Kondenswasser bildet sich zuweilen innen, unter der Plane.

    Reparatur
    Als letzte Lösung vor Neukauf / Selbstbau haben wir noch erwogen, Teile des Verdeckes Plane durch Aufnähen oder komplettes Ersetzen von Textil auszubessern. Das würde ich als nächste machen, falls die Imprägnierwirkung rasch nachlassen sollte. Vorteil wäre auch, dass man mit zusätzlicher Fensterfolie die Plane verbessern könnte, mehr Sicht für die Kinder, mehr Einblick für den Papa vom Lenker aus. Mit ganz normalen Haushaltsnähmaschinen und etwas dickerem Textil, beispielsweise dem Material von Rückhaltegurten und dickeren Zeltplanen, haben wir bisher gute Erfahrungen gemacht. Letztlich kommt es auf eine gute Nadel an.

    Segelmacher verwenden zum Teil Hohlnadeln, die anstatt das Gewebe beiseite zu drücken, es richtig gehend perforieren für das dicke Garn. Dieses Vorgehen scheint mir aber bei dem üblichen Textil im Lastenrad-Bereich übertrieben. Wichtig ist es, langsam und gewissenhaft vorzugehen. Es gibt auch sehr gute Handnähmaschinen für kleines Geld, die bezüglich Krafteinsatz und Geweberesistenz natürlich besser Rückmeldung geben, als eine Elektromotor. Planenstoffe beziehen die meisten wohl des Preises wegen über das Internet. Wir haben in Berlin-Schöneberg aber auch einen Fachhandel entdeckt, der für die erforderlichen kleinen Mengen durchaus sinnvoll ist. Abgesehen davon, dass man andere Materialien auch upcyceln kann.

    Vieles an der vorhandenen Plane, wie Gestänge, Klett/ Verschlüsse, Fenster, Fliegengitter dürfte ja eigentlich noch in gutem Zustand sein, oder?

    Gutes Gelingen!
    Manuel
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2017
    lowtech gefällt das.
  11. Parzival02

    Parzival02

    Beiträge:
    97
    Lastenrad:
    Urban arrow 2015
    Also unser neues Verdeck ist zufriedenstellend Dicht es kommen noch ein paar Tropfen durch aber nicht tragisch. Falls ein verdeck tropft (gibt wohl Montagsmodelle) einfach bei Urban Arrow meckern dann kriegt man ein neues =D