Rahmenbruch

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (3-Rad)" wurde erstellt von bastiorange, 10.03.2019.

  1. bastiorange

    bastiorange

    Beiträge:
    25
    Hallo,
    irgendwie ist es mir komisch vorgekommen, dass ich in letzter Zeit das Lenkkopflager recht oft nachziehen musste.
    upload_2019-3-10_20-4-28.png
    upload_2019-3-10_20-31-52.png
    Entlang der oberen Schweißnaht ist am Steuerrohr auch ein feiner Riß zu sehen.. könnte aber auch nur der Lack sein. So etwas kann ich nicht unterscheiden.
    Beim unteren Rohr war der Lack wohl nicht dick genug und die Lagerschale ist aus dem Rohr gebrochen. Ich glaube mit einem Kabelbinder ist da nix mehr zu machen...

    Ich hab oben auf dem Ding eine ziemlich schwere Kiste drauf. Durch das Lagerspiel hat sich das Steuerrohr auch am oberen Lagersitz schon etwas deformiert. Das Rohr ist dort leicht aufgekragt.

    Ich hab das Lager noch nicht auseinander geschraubt: Die beiden Schalen (unten und oben) sind wohl die Gehäuse und Lagersitze für die Kugeln. Sie bewegen sich nicht und waren wahrscheinlich mal in das Steuerrohr eingeschlagen. Wie die Innenlagersitze aussehen und wo die fest gemacht sind weiß ich noch nicht.
    Unten aus dem Lager kommt auf jeden Fall eine 16mm Gewindestange raus, mit deren Mutter man das Lager einstellen kann (konnte).

    Das Rad ist von einem unbekannten Hersteller aber wahrscheinlich vor 20 Jahren ein mal ein China import gewesen.
    Vor vier Jahren sah aber noch alles ganz gut aus, auch das Lager. Leider hatte ich damals eine ordentlicher Lagerwartung nicht gemacht weil noch alles so schön voller Fett geschmiert war:
    https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/fahrverhalten-verbessern.1232/

    Weil an dem ganzen Rad kein einziges Standardteil zu finden ist, glaube ich nicht, dass ich das Lenkkopflager/Steuerrohr durch etwas anderes ersetzen kann?
    Außendurchmesser 38,5mm, 2mm Wandstärke, Länge 100mm.
    Am liebsten würde ich das reparieren. Irgendetwas in der Art ein längst geteiltes Rohr auf das vorhandene wie eine zweite Schale drauf schweißen.

    Hört sich irgendwie semi-professionell an. Hat jemand so etwas wieder hin bekommen?
     
  2. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    172
    Das sieht nach einem relativ normalen 1-1/4 Zoll Lager aus. Da sollte sich schon Ersatz finden lassen und eine Schlosserei oder ein Rahmenbauer können Dir sicherlich ein neues Steuerrohr einschweißen.
    Die Frage ist nur, wie der Zustand des Rahmens insgesamt ist, bzw. ob das die einzige Schwachstelle ist. Wenn der Rahmen auch an anderen Stellen schon nicht sichtbare Schäden oder Überlastungen aufweist, bringt Dir die Reparatur oder ggf. sogar Verstärkung des Steuerrohrs wenig, denn dann leitest Du die Kraft nur um so stärker in die nächste Schwachstelle ein.
     
    salearborist gefällt das.
  3. bastiorange

    bastiorange

    Beiträge:
    25
    Hmm, das hört sich verlockend an. Zudem könnte ich das mit einer gewissen Neigung machen lassen.
    Dann hätte ich den Effekt das sich das Rad in die Kurve legt.
    Um wie viel wird das Steuerrohr normal nach vorne geneigt? etwa 4°?
     
  4. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    611
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Ja, das Hinterteil würde sich etwas in die Kurve legen. Wenn dann der Weg ebenso Geneigt ist summiert sich die Schräglage für den Fahrer auf ein nicht unbedingt bequemes und ebenso kippeliges Maß.

    :). Helmut
     
  5. onturn

    onturn

    Beiträge:
    378
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    klar kann man reparieren, aber wie neandertaler schon richtig sagt bricht der Rahmen dann vielleicht woanders. Wenn der Lack reißt ist drunter auch ein Riß.
    Ansonsten neue Lagerhülse, vielleicht mal was mit ordentlichen Wandstärker suchen. Präzisionstahlrohr ohne Naht oder aus dem vollen mit Lagersitzen drehen lassen. Muffen anfertigen, die über die Rohre vom Rahmen passen, Rohre absägen und neu verschweißen. Vorher natürlich alle Maße nehmen.
    Alsternativ gleich mal schauen ob es nicht auch für die Innere Achse passend ein Kegelrollenlager gibt. Dann die Außenhülse entsprechend fertigen.

    Grüße
     
  6. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.304
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich würde einen Fahrrad-Rahmenbauer oder einen Händler der auch Rahmenreparaturen macht fragen.
    Wenn der sagt, das geht, dann ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit so, weil er eher skeptisch urteilen wird. Der kan nja dann mal ein Angebot machen.
    Wenn der abrät könnte man immer noch einen Schlosser bitten einen Lenkkopf aus einem Spenderrad einzuschweißen und zu schauen, wie es hält...
    Halbschalen aufbraten ist nix. Und in Anbetracht der Konstruktion des Gesamtpaketes (sh. Dein Link) würde ich ab einem bestimmten Aufwand auch die Reissleine ziehen und mich auf die Suche nach etwas gebrauchtem machen.
    Als Beispiel: Hier in Köln bietet ein Gebraucht Händler momentan alte (2012 +-) Babboe big mit Mängeln an. Rost, Holz fleckig oder verschlissen, Risse im Verdeck, 5 Gang Nabe überholbedürftig, Züge müssen getauscht werden - Für 499,-.
    Diese Räder sind wahrscheinlich mit wenig finanziellem Zusatzaufwand - Je nach Anspruch - ganz gut wieder zu nutzen und in Bezug auf Vorderradführung und Lenkung etwas besser konstruiert. Cangoo/Troy/Popal sollten gebraucht auch immer mal für ähnliche Kurse zu haben sein, deren Qualität schwankt je nach Modell und Tag der Fertigung :)
    Und vielleicht kauft ein begeisterter Bastler den Chinesen ja noch.
    Kurz: Ich bin immer für Reparatur, aber man muss wissen, wann man von einem toten Pferd besser absteigt.
     
  7. bastiorange

    bastiorange

    Beiträge:
    25
    upload_2019-4-7_14-48-33.png
    das sind 4mm Wandstärke. Unschwer zu erkennen ist, dass auch die Lagerschalen angeschweißt sind. Bei dem konkreten Aufbau, Lagerschalen ohne Passung im Rohr ist das sicher Sinnvoll.
    Ein paar grad Vorbauneigung sind auch mit drinnen. Das ist wirklich super zum Fahren!

    Lowtech hat aber auch recht, 499 € für ein gebrauchtes ist nicht verkehrt.
     
    lowtech gefällt das.
  8. bastiorange

    bastiorange

    Beiträge:
    25
    Geneigter Kopf ist mega gut. Die Befürchtung in einer Kurve nach innen zu fallen lässt mich eher kalt. Ein abhebendes inneres Rad dagegen ist mir durchaus bekannt...
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden