Hilfsaktionen mit dem Schwerpunkt Fahrrad

@Rasende Badewanne wie sieht das aus mit dem Paket? Reflektoren sind ziemlich aus ;)
Ich eile, geht wohl morgen raus! :rolleyes: Sorry, das ist im Urlaub etwas untergegangen, irgendwo ja auch gut.

Zu Kleinanzeigen:
Um die Zeitdiebe und Frechlinge eindeutig aussortieren zu können schreibe ich oben drüber "Festpreis: xx€". Klare Ansage, wer sie nicht respektiert wird kommentarlos blockiert. Da komme ich eigentlich ganz gut mit zurecht. Und telefonieren tue ich mit denen höchstens, wenn ich gegen Überweisung einen echt teuren Gegenstand nach sonstwo verkaufen möchte. Dadurch öffne ich Zeitdieben kein Einfalltor.
Mit dem Verschenken hatte ich eigentlich auch keine Probleme, das sind aber auch oft Sachen, die normale Leute anziehen, z.B. Rest von Baumaterialien, nichts für den Wiederverkäufer. Als Problem sehe ich da nur, dass die Leute teilweise weite Anfahrten mit dem Auto in Kauf nehmen, angezogen wie die Motte vom Licht.
 
Für mich habe ich die Lösung gefunden bei Kleinanzeigen alles unter 10 Euro vor die Tür zu stellen und die Leute können es abholen wann sie wollen und das Geld in den Briefkasten werfen.
Hat bisher immer sehr gut funktioniert!
 
Ich bin mir sicher, für die Kleinanzeigengespräche haben wir ganz bestimmt nen Thread ;)

Meine Kunden können das aus diversen Gründen nicht, daher habe ichmir einen Partner gesucht, dessen Kompetenz genau da liegt. Die kennen und wissen wem die was geben. Die meisten Räder, die ich in der Stadt, wiedersehe sind über die Tafel gegangen. Das bestärkt mich in der Entscheidung, ausserdem freut es mich persönlich jedesmal wenn so ein Rad wieder auftaucht.
 
In Bremen leben sehr viele bedürftige Menschen aber deswegen haben wir auch sehr viele Hilfswerke und Radwerkstädten die Räder günstig reparieren und verkaufen oder verschenken. Ich sehe da oft welche die sich was holen und grade die kleineren Kinder freuen sich so sehr über einen Roller und Rad.

Bisher wusste ich nicht, dass die Tafel auch Räder abgibt. Dachte die haben nur Nahrungsmittel und Kleidung. Finde ich sehr gut, dass es solche Stellen gibt, auch wenn sie öfters mal ausgenutzt werden, grade hier in Bremen mit der hohen Clankriminalität sehe ich oft fette AMG Schlitten wo dann die arme Omi rausgeworfen wird und für den Kiosk und Kleiderhandel nebenan Zeugs von der Tafel holen soll.

Zählen Selfrepaircafes auch als Hilfsaktion?
Das gibt es 1x im Monat für Räder und Kleinelektronik; da wollte ich mal vorbeischauen und den Leuten helfen.

Und was ich auch schon unzählige male gemacht habe ist Leuten, die einen Platten haben anzusprechen und ob ich deren Platten flicken soll.
Erst sind sie etwas skeptisch aber danach immer sehr dankbar. Finde es schon hart wie viel Geld einige Läden verlangen für einen platten Reifen und für die 3+ Wochen Wartezeit kann niemand was, ist trotzdem ärgerlich wenn es nur ein Platter ist.
 
Bisher wusste ich nicht, dass die Tafel auch Räder abgibt.
Tun die auch für gewöhnlich nicht. Aber wenn sich das aus der Aktion von @benben so ergibt, warum nicht? Er hat ja schließlich recht, die kennen ihre Stammkunden und können am besten Einschätzen wer am ehesten ein Fahrrad brauchen könnte.


Finde es schon hart wie viel Geld einige Läden verlangen für einen platten Reifen und für die 3+ Wochen Wartezeit kann niemand was, ist trotzdem ärgerlich wenn es nur ein Platter ist.
Das ist die Kehrseite des eBike-Booms. Ich merke das auch bei mir im Geschäft. Da kommen auch immer öfter Kollegen zu mir und fragen ob ich nicht mal dies oder jenes an ihrem privaten Rad machen kann. Sei es weil sie keinen Termin in einem Geschäft bekommen, oder weil das Geld knapp ist.
 
@Freilauf96 Ich habe hier versucht einen Verein zu gründen und ein Selbsthilfe/Communitx Projekt zu etablieren. Bin aber etwas an der Ängstlichkeit der Mitstreiter gescheitert . Das hat mich dann eine Weile arg demotiviert, weil viel Zeit und Energie reingeflossen ist mit einem ganz klarem Ziel. Am Ende wurde gekniffen und ich brauchte eine Pause, jetzt fordert der Betrieb wieder recht ordentlich und es ist mir einfach zuviel, zumal ich mir andere Leute suchen müsste, die das mittragen.

Zählen Selfrepaircafes auch als Hilfsaktion?
Also definitv ja!

Hier kann jeder gerne von jeglicher Art der Unterstützung berichten, Hauptsache es geht ein bisschen um Fahrräder ;)

Edit: Die Tafel macht normal nichts mit Fahrrädern, die dürfen die nichtmal transportieren. Es geht um die grundlegendsten Bedürfnisse, die sind ja eindeutig auch wichtiger. Die nehmen auch nur Fahrräder ohne Reparaturbedarf. Ich bringe die Sonntagabend hin. Montag Abend sind immer alle weg.
 
Familie ist im Freibad, ich gehe jetzt Eis essen und, falls das iwo gezeigt wird, Basketball gucken.

Habe ich verdient, 2 St. Davon!
 

Anhänge

  • PXL_20230910_113743285.MP.jpg
    PXL_20230910_113743285.MP.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 85
Tatsächlichen jemanden getroffen, haben dann zu viert geguckt.

Die 3 sind heute fertig geworden, das Herrenrad wird wahrscheinlich noch abgeholt von einem Bekannten.
Gesundheitlich sehr gebeutelt die letzten Jahre und fängt gerade mit Sport wieder an um auf die Beine zu kommen, da passt Radfahren auch gut!

Eine Klingel habe ich vergessen, da muss ich dran denken!
 

Anhänge

  • PXL_20230910_155954412.MP.jpg
    PXL_20230910_155954412.MP.jpg
    529,3 KB · Aufrufe: 64
  • PXL_20230910_155856352.MP.jpg
    PXL_20230910_155856352.MP.jpg
    469,4 KB · Aufrufe: 66
  • PXL_20230910_152654543.MP.jpg
    PXL_20230910_152654543.MP.jpg
    528 KB · Aufrufe: 69
OK, @lowtech Du hast gewonnen.

Drei Roller vs 5 Fahrräder.

Aber da die Räder im großen und Ganzen nur aufgepumpt werden müssen, sollten sie auch schnell unters Volk zu bringen sein.

OK, es waren ja auch noch Kleinteile dabei, z.B. die beiden Sättel von @CargoHans oder der Umzugskarton von Dir, @lowtech.

Auch sind da noch Bauteile für den AXC und den AXC-Mini dabei, die ja noch zu @Krischan müssen. Der Bully war jedenfalls bis zum Kragen voll.
 
...die Räder kommen mir bekannt vor (z.B. das Hollandrad im Hintergrund ist von ca. 1982, es ist ein Gazelle ohne Gangschaltung und gehörte meiner damaligen Freundin, die es mir für eine Weiterverwendung vor ca. 2 Jahren übereignet hat). Ich freue mich, dass die Räder endlich wieder genutzt werden!

Hoffe, du musstest nicht allzuviel dran rumschrauben.
...und ich ziehe das mal hierher, damit dieser Faden nicht völlig verschwindet - @benben 's Projekt ist schließlich genauso wichtig wie @Krischan seins... ;)
 
Die Geschichte mit den Dynamos.......

Eigentlich müsste man die doch prüfen können wenn man die in den Schraubstock spannt und irgendwie antreibt. Am einfachsten mit dem Akkuschrauber und einer gummierten Scheibe.

Hat da wer ne Idee was man da nehmen kann? Irgendein kleines Rad mit einer Achse müsste doch reichen ?

So ein Ding hat mich heute massiv genervt, bzw zwei davon.....


Dann werden noch 2 Mäntel und ein Schlauch gesucht in 32-630 bzw 27 1 ¼. 24er Mäntel sind auch aus.

Sonst sieht es ziemlich gut aus mit Material.

Paar Bilder der letzten Köln/Düdo Lieferung und sonstige Schnappschüsse.

Wir waren heute in der Stadt zum Tag der offenen Moschee, ein fahrendes und zwei geparkte Räder gesehen!
 

Anhänge

  • PXL_20231003_092326087.MP.jpg
    PXL_20231003_092326087.MP.jpg
    547,2 KB · Aufrufe: 56
  • PXL_20231003_092229304.jpg
    PXL_20231003_092229304.jpg
    533,4 KB · Aufrufe: 52
  • PXL_20231003_085435420.jpg
    PXL_20231003_085435420.jpg
    572,8 KB · Aufrufe: 60
  • PXL_20230930_081741475.jpg
    PXL_20230930_081741475.jpg
    242,2 KB · Aufrufe: 55
  • PXL_20230910_151722115.MP.jpg
    PXL_20230910_151722115.MP.jpg
    427 KB · Aufrufe: 57
  • PXL_20230910_155856352.MP.jpg
    PXL_20230910_155856352.MP.jpg
    469,4 KB · Aufrufe: 55
Ich hätte eine Schraube mit Mutter durch eine Schrank/Geräte/Inliner Rolle geschraubt und damit angetrieben.
Bitte einen der beiden beteiligten im Schraubstock einspannen!

KISS - um mit einem unserer alten weißen Männer hier zu sprechen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Eigentlich müsste man die doch prüfen

Ein Analogmultimeter müsste schon gut erkennbar zucken, wenn man das Reibrad zwischen zwei Fingern andreht.

Eigentlich sind die Dynamos elektrisch entweder ganz heil oder ganz kaputt. Mechanisch ist die Lagerung oben oft in fragwürdigem Zustand, teilweise durch Ölen ganz gut behebbar. Ganz früher gab es mal Gleichstrom-Dynamos mit Kohlebürsten, da gilt das dann nicht.

Eine Alternative für einen Lauftest wäre eine Reibscheibe in einer Standbohrmaschine und der Dynamo in der Hand.
Bei der Reibscheibe hätte man gerne einen hohen Reibungskoeffizienten, damit man nicht so doll drücken muss und die Lagerung nicht unnötig belastet, also am besten Gummi. Das könnte z.B. auch eine MDF-Scheibe mit aufgeklebtem Gummi sein und einer Tackerklammer, die den Stoß sichert.
Man kann den Dynamo auch an einer längeren gummierten Fläche langführen für einen kurzen Lauftest. Fahrradreifen-Lauffläche auf Holzlatte z.B..
 
Mann kann einen Dynamo auch einfach an 6V Wechselspannung anschließen zB. Märklin Eisenbahntrafo - das Reibrad anschubsen und dann läuft er wie ein Motor, vorausgesetzt er ist ok, wenn nicht - ist er kaputt.
Meistens habe die alten Dinger Lagerprobleme, oder sie sind mit Dreck verklemmt oder Rost durch Regenwasser, ab und an sind auch die Dauermagneten abgefallen, und kleben am Anker fest.
Billige Reibrad-Dynamos gibt es bei ThomasPhillips Sonderpostenmarkt, da gibts auch andere Fahrradkleinteile sehr preiswert.
Grüße
 
Phillips ist bekannt, gleich schräg ggü ;). Ich meine bei 7€ der Dynamo. Das ist schon günstig, verbaut habe ich aber deutlich mehr als 50(?). Das finde ich ja auch gut sowas nicht wegzuwerfen und funktioniert ja auch meistens. Wenn ich die 10% generve halt wegbekommen kann, wäre es perfekt!

Trafo und Ständerbohrmaschine fällt aus, weil noch kein richtiger Strom in der Werkstatt ist.

Bei den anderen Sachen war ja schon einiges dabei. Etwas Epdm oder einen alten Fahrradschlauch und Tacker finde ich wohl auch. Das wird mir schon was begegnen, es hat klick gemacht.....

Alte Fahrradlampe mit Kabeln und so Krokoklemmen sollte das vereinfachenmis zum Maximum, ich fange aber erstmal mit dem mechanischen Teil an ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten