Fahrrad-Transport Anhänger Eigenbau

Beiträge
4.542
Ich habe noch keinen expliziten Faden dazu gesehen, daher hier.

Ich habe gelegentlich Fahrräder zu transportieren. Mal privates"Beutegut" und mal dienstlich.

Ich habe da schon mehrmals den Hinterher HXXXL eines Radladens geliehen und darauf balanciert und zuletzt eine Hilfskonstruktion für Fahrradträger drauf gebaut.

Sowas hätte ich gern in eigen...

Eigentlich dachte ich, ich lasse 2 identische Hundeanhänger-Gestelle auf etwa 60x120 Innenmass zusammenbraten.

Nun habe ich eine etwas simplere Lösung im Sinn.

Watch me fail...

Auf dem gestrippten Gestell eines Hundeanhängers sitzen 2 Thule Träger mit Gabelklemmung und mittig einer für ganze Räder.
Die Deichsel setzt am originalen Punkt an und ist länger und abgestützt.
Vorn ist die auf Chariot Kupplung umgebaut.
Erste Eindrücke jetzt, Details und mehr Bilder sowie Eindrücke vom Fahrversuch später mit richtiger Tastatur.
 

Anhänge

  • IMG_20210311_111909_502.jpg
    IMG_20210311_111909_502.jpg
    181,6 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_20210311_111927_111.jpg
    IMG_20210311_111927_111.jpg
    143,7 KB · Aufrufe: 67
  • IMG_20210311_111953_231.jpg
    IMG_20210311_111953_231.jpg
    136,1 KB · Aufrufe: 68
  • IMG_20210311_113923_974.jpg
    IMG_20210311_113923_974.jpg
    150,1 KB · Aufrufe: 69
  • IMG_20210311_113927_149.jpg
    IMG_20210311_113927_149.jpg
    151,2 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_20210311_111624_516.jpg
    IMG_20210311_111624_516.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 67
Beiträge
2.535
Schön einfach. Ich will da demnächst auch mal was bauen.
Laut Frau muss ich aber erst das Haus fertig machen ...
 
Beiträge
4.542
Im Prinzip gebe ich Dir Recht.
Aber ein weiterer Anhänger hat hier im Haushalt keine Lobby und Platz ist auch knapp. Außerdem fehlen mir die Mittel eine Carla zu kaufen oder die Fähigkeiten und die Zeit eine zu bauen.
Es soll möglichst mit dem vorhandenen Material (Schrott, sagt meine Frau. Krempel an guten Tagen) und möglichst geringem finanziellen Aufwand eine funktionale Lösung erarbeitet werden.

Erste Testladungen machten nachausrichten der Schienen nötig. Morgen hole ich das erste Mal Räder.
 

Anhänge

  • IMG_20210311_171042_579.jpg
    IMG_20210311_171042_579.jpg
    151,7 KB · Aufrufe: 57
  • IMG_20210311_171046_436.jpg
    IMG_20210311_171046_436.jpg
    173,1 KB · Aufrufe: 56
  • IMG_20210311_171056_737.jpg
    IMG_20210311_171056_737.jpg
    170 KB · Aufrufe: 56
  • IMG_20210311_171346_918.jpg
    IMG_20210311_171346_918.jpg
    185,1 KB · Aufrufe: 58
  • IMG_20210311_171353_999.jpg
    IMG_20210311_171353_999.jpg
    172,6 KB · Aufrufe: 57
Beiträge
2.535
sehr schön, oder wie @holzwurm sagen würde, KISS :D

Ich hätte heute auch meinen langen Anhänger gut gebrauchen können, 6 17“ Räder und 6 neue 225er Reifen dafür mussten zur Werkstatt gebracht werden.
Bin dann doch mit dem PKW Anhänger gefahren ...
 
Beiträge
163
sieht recht schmal aus -> Kippen?

habe auch gerade ein Anhängerprojekt. Wurde zunächst ein Handwagen. Musste Meterholz transportieren. Bei Gelegenheit wirds ein eigener Thread...
 
Beiträge
4.542
Fährst Du heimlich einen Pick-up mit Zwillingsachse? :)
BTT:

Der Hinterher hat nur minimal mehr Breite, mit angepasster Geschwindigkeit sollte das passen. Ich teste zu nd Berichte!

Ich habe als Basis einen Hundeanhänger mit etwa 56x72cm Innengröße und 20" Rädern verwendet.
Die Deichsel stammt vom Leggero Twist, diese ist sehr lang, weil sie um den Hänger herum bis hinten geführt wird.
Diese habe ich mit einem Rohrschneider gekürzt. Vorn und hinten habe ich Stücke eines Fahrradlenkers zur Verstärkung eingesetzt und eine Chariot Kupplung montiert.
Hinten habe ich den Durchmesser der Deichsel mit Duct Tape an die Gummieinlage am Anhänger angepasst.
Der Verbinder der die Deichsel hinten am Leggero hielt, stützt diese nun vorn gegen den Querträger, damit die Deichsel nicht so schwingt. Vorläufig ist nur der Träger durchbohrt, die Deichsel wird erst gebohrt wenn alle Montagepositionen feststehen.
Auf dem Hänger sitzen 2 Thule Träger (511?) mit Gabelklemmung, vorn und hinten habe ich Stücke eines Dachträgers benutzt. Am Anhänger sind die Schienen mit Schlossschrauben in den T Nuten der Träger und Blechen fest. T Nut Schrauben muss ich noch besorgen.
Der mittlere Träger ist am Gestell des Hängers fest, der vordere Halter ist an einem weiteren Stück Dachträger fest, damit er sich nicht seitlich wegbiegt, dieser ist erstmal mit Kabelbindern an den Alu Trägern fest, wenn die Position feststeht, wird er gebohrt und an der T Nut befestigt.
Leider kann die rechte Schiene nicht symmetrisch ganz aussen Sitzen, dann sitzt das Kettenblatt am Anhänger Rahmen auf.
Man muss die Pedale etwas sortieren und ggfs. die Lenker querstellen, aber sonst scheint es zu passen.
 
Beiträge
2.535
Ein Stück Lenker habe ich auch als „Adapter“ von der Stahldeichsel auf die Thulekupplung verwendet. Das geht super (y)
 
Oben Unten