E - Bullitt 6100 oder 8000

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von grfrei, 09.06.2019.

  1. grfrei

    grfrei

    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Ich stehe kurz vor der Bestellung meines Bullitts. Im Kopf ist es soweit auch fertig und die meisten Zubehörteile sind schon bestellt. Aber es taucht immer wieder die Frage nach dem richtigen Antrieb auf. Da ich das Rad auch beruflich verwende und ich an meinem Wohnort (Berchtesgaden) nicht ganz unwesentliche Höhenunterschiede zu bewältigen habe, ist die Frage, ob es einen Antrieb braucht, schon geklärt. Leider kann und möchte ich nicht darauf verzichten.
    Ich bin vom anfänglichen Plan des 8000ers jetzt eigentlich soweit den schwächeren 6100er zu nehmen. Ich bin erst 30 Jahre alt und recht fit, deshalb denke ich, dass ich die zusätzliche Power nicht benötige. Oder gibt es doch Vorteile beim 8000er? Was sind wirklich die Unterschiede zwischen den beiden? Was könnt ihr mir empfehlen? Mir ist es auch wichtig, dass sich das Rad durch reine Muskelkraft möglichst "echt" fahren lässt.
    Oder gibt es Informationen über Neuerungen auf die man noch warten sollte?

    Wenn ihr mir da helfen könntet fände ich das super!
    Ich kann die Bestellung kaum mehr abwarten!

    Liebe Grüße
    grfrei
     
  2. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    34
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
  3. grfrei

    grfrei

    Beiträge:
    3
    Danke ;)
    Der Beitrag ist mir bekannt, aber so richtig informativ finde ich den nicht...
     
  4. Ynhi

    Ynhi

    Beiträge:
    32
    Wenn du bezahlen kannst immer Stärker Motor nehmen. Liebe gleich Reserve haben anstatt später rum basteln mit Schaltung, übersetzung...
    Bei Bosch genau so der beste Motor für Lastenrad ist Bosch CX.
     
    cubernaut gefällt das.
  5. freewheel

    freewheel

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nbg
    Lastenrad:
    Bullitt E8000
    Hi,
    bin seit letzter Woche Dienstag stolzer Besitzer des Steps 8000.
    Bei mir war es Power, optisches schöneres Display und Trigger. Dazu gabs noch eine Förderung.
    Selbst ohne Förderung hätte ich das 8000er genommen, wollte keine Kompromisse beim Auto Ersatz ;)
    Bin es auch schon länger ohne Unterstürzung gefahren und finde es "echt". Ein leichter Widerstand meinen welche zu spüren, ich merke nix.
    Was mich verwundert hat ist, dass es schnell zu fahren ist trotz dem Gewicht, also jenseits der 25kmh.
    Leider meinen das "normale" Radler auch und stellen sich an der Ampel vor einem... und dann gucken sie :confused: wenn du sie wieder überholst :D
    An der nächsten Ampel dann: Das hast du getuned oder? Ääähm, nö!

    Meine Meinung: Investiere die Kohle und du wirst es nicht Bereuen!
    Möglichkeit zum Probefahren beider Motoren besteht nicht?
     
    Ynhi, Danny Maclessskill und cubernaut gefällt das.
  6. grfrei

    grfrei

    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe jetzt seit Samstag mein Bullitt. Und es ist das 800er geworden. Ich bin super zufrieden und es fährt sich auch sehr schön ohne Unterstützung!

    Lieben Gruß
    grfrei
     
    LeSchlue, Ynhi und freewheel gefällt das.
  7. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    Ich habe mich für die 6100 Lösung entschieden, da sie beim 8000er den Rahmen verändert haben. Somit gehen einige Selbstbaulösungen von 3. Anbietern wie Rad3 nicht mehr drauf. Ich denke 8000 für die Berge und 6100 für das Flache Land. Ohne Förderung hätte ich aber auch meiner Muskelkraft vertraut.
     
    Danny Maclessskill gefällt das.
  8. Danny Maclessskill

    Danny Maclessskill

    Beiträge:
    11
    Hallo Liebe Cargobikeforisten,

    Hiermit werde ich vom passiven zum aktiven foristi :)
    Das Rad lässt leider grad noch auf sich warten.

    Vorab schonmal vielen Dank für Euer aller grandioses Engagement hier (y)

    back2topic:

    Ich warte gerade auf mein Bullitt 6100 XT.

    @CHRISBULLITT :
    Was gab‘s denn für Änderungen am 8000er im Rahmenbereich, auch vorne im Board-/Boxbereich?

    Bin jetzt ja erleichtert, dass ich mich fürs 6100er entschieden habe. Die Rad3 box steht hier nämlich schon.

    Sonnige Grüße

    Dan
     
  9. freewheel

    freewheel

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nbg
    Lastenrad:
    Bullitt E8000
    Da bin ich jetzt auch neugierig.
    Auf Rad3 habe ich nur folgende Zeilen gefunden:
    E6000 getestet, E6100 ungetestet, E8000 derzeit möglicherweise Probleme an der Front.
     
  10. Ynhi

    Ynhi

    Beiträge:
    32
    Gratulieren, richtig Entscheidung, liebe vorher fragen als nach dem Kauf wenn zu spät ist.
    Wie ist Preis Unterschied 8000er und 6000er?
     
  11. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
     
  12. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    E6001 ist mittlerweile getestet. Es ändert sich ja immer nur minimal was bei Bullitt. Sie konnten es mir für das 8000 noch nicht bestätigen. Aber bevor ich selber basteln muss bin ich beim Kauf auf Nummer sicher gegangen
     
    freewheel gefällt das.
  13. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    Wurde dein Bullitt mittlerweile geliefert? Falls ja wie lange war deine Lieferzeit. Hast du die Box schon montiert?
     
  14. freewheel

    freewheel

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nbg
    Lastenrad:
    Bullitt E8000
    Habe es seit knapp einen Monat, wie weiter oben geschrieben ;) Lieferzeit ca 3 Monate...:eek:
    Eine Kiste habe ich nicht bestellt, habe gerade eine Netzlösung mit der ich gerade voll zufrieden bin. Wollte zuerst eine (Alu)Kiste, hab mich aber erst mal anders entschieden.
    Wollte wissen was sich geändert hat und wollte dich darauf hinweisen, dass das E6100 ungetestet ist bzw war.
     
  15. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    3 Monate. Hoffentlich liefern die dann auch gleich Schneeketten. Auf der Webseite steht 9 bis 27 Tage. Der Fahrradhändler meinte das er gerade welche aus November ausliefert, es aber jetzt schneller gehen sollte, da er kaum noch Aufträge hat.
     
  16. freewheel

    freewheel

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nbg
    Lastenrad:
    Bullitt E8000
    Ja, die 8000er und 6100er waren schnell weg, bei mir stand bei der Bestellung Liefertermin ca Juli. Denke jetzt wird es flotter gehen.
     
  17. Bullitburkfree

    Bullitburkfree

    Beiträge:
    1
    Lastenrad:
    Bullitt e8000 clockwork
    Auf jeden fall e8000 - der motor entkoppelt viel besser wenn du jenseits der 25kmh bist ... deutlich angenehmer als beim 6100- in der ebene komme ich damit quasi permanent jenseits der 25kmh auf ne reichweite von ca 220km auf eco - zu den lieferzeiten: ich hab im okt 2018 bestellt - auslieferung war ende mai 2019... egal was die webseite vom n larry vs harry sagt - hier braucht man uU viiiiiiiiiel geduld...! Wenns dann da ist bist du aber mehr als entschädigt...
     
  18. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    Wahnsinn meins ist nach 10 Tagen schon geliefert worden :)
     
    freewheel gefällt das.
  19. Danny Maclessskill

    Danny Maclessskill

    Beiträge:
    11
    Mein 6100er XT ist auch endlich da.(y)
    Die rad3-Kiste passt. Knapp aber gut. Das Bullitt ist mit der Kiste ein genialer Einkaufs-/Transport-/Kinderlaster.

    Auch wenn der Themenersteller schon zufriedener Besitzer des 8000er ist, hier meine ersten Eindrücke:

    Das 6100er fährt sich auch ohne Motorunterstützung sehr gut, ich finde der Motor entkoppelt über 25 km/h auch angenehm ( nicht so große Unterschiede in Abhängigkeit von der Fahrstufe beim Entkoppeln wie beim alten 6000er Testrad bzw. bei den Bosch CX ).
    Ich habe aber keinen direkten Vergleich zu nem 8000er Bullitt.

    Hat hier überhaupt mal jemand die beiden im direkten Vergleich gefahren 6100er XT und 8000er ?
    Ich will ja gar nicht in Frage stellen, dass das 8000er ne geniale Kiste ist, nur vom "habenwollen & blingbling" mal abgesehen interessieren sich die Leute die vor der Entscheidung stehen ja für erfahrbare Unterschiede.

    Was ich an Umrüstung definitiv mal teste ist ein dickerer Reifen vorne, der 1,75 er Marathon lässt wie erwartet bei schlechter Fahrbahn die Fracht gut durchschütteln.

    Bei Vollbeladung mit z.B. Getränken bin ich mit der Sitzgeometrie noch nicht 100 prozentig zufrieden, zum unterstützungsfreien Bergauf- und Schnellradeln würde ich den Sattel gern höher haben als zum halten der Fuhre an Ampeln, Engstellen etc.
    Mal sehen ob ich mich an den derzeitigen Kompromiss gewöhne oder ne Dropper Post nachrüste...
     
  20. CHRISBULLITT

    CHRISBULLITT

    Beiträge:
    14
    Habe auch lange gekämpft mit der Rad3 Kiste. Aber jetzt sitzt sie. Hast du auch das Canopy genommen. So ganz 100% konnte ich es noch nicht ausrichten. Daher kommt man immer mal beim lenken ans Verdeck. Ansonsten ist die Qualität top.

    Mit dem 6100er bin ich zufrieden. Allerdings kommt ab und an beim einschalten eine Fehlermeldung von Shimano, wonach ich neustarten muss. Ist ein wenig ärgerlich.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden