Beleuchtung Vouge Carry 3

Beiträge
1
Wir nutzen das Vouge Carry 3. Nur finde ich die beiden Lampen vorne schon sehr schwach. Also wir hätten gerne mehr Licht. Was wäre da am besten?
Die beiden vorhandenen durch neue ersetzen, wann ja, welche und muss man beim Stromabnehmer was beachten?
Oder ist es sinnvoller eine 3. Lampe zu montieren?
 
Beiträge
741
An diese Frage hänge ich mich (für ein Vogue Carry 2) gerne dran.

Ich hatte ursprünglich angenommen, man könne den Frontscheinwerfer einfach austauschen. Nach dem, was ich gelesen habe, kommt es aber drauf an, ob Scheinwerfer und Elektronik von der Leistung her zusammenpassen. Wenn nicht, läuft man wohl Gefahr, der Elektronik zu schaden. Alternativ kann man den Scheinwerfer wohl direkt an den Pedelec-Akku hängen, was aber mehr Aufwand ist. Dann kann man den Scheinwerfer auch nicht mehr vom Lenker aus ein- und ausschalten (außer, man legt dort einen Schalter hin).

So viel zu meinem Halbwissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.692
Lastenrad
Urban Arrow Family PL (2017), Omnium Cargo WiFi
Im Vouge sitzt ein Bafang?
Die Specs für die jeweiligen Motoren sollten hier zu finden sein:
Zudem alle weiteren Daten zu Controller etc. Da sollte man ziemlich genau bestimmen können, was angeschlossen werden kann, ohne dass irgendwas zerschossen wird.

Mir ist nicht klar, welcher Motor im Vogue sitzt.
Die höherpreisigen Lampenmarken Lupine oder auch Supernova geben zudem meist an, mit welchem Motörchen es klappt.
Leider ist da sehr häufig nur Shimano/Bosch/Brose gelistet.
Bei B+M habe ich selten präzise Daten bei den jeweiligen Leuchten gesehen.
Am Douze mit Bafang in der Hinterradnabe, das ich auf der Eurobike mal getestet habe, war vorne eine mittelpreisige B+M dran, aber das muss nichts heißen.

Jedenfalls würde ich mal schauen, was Bafang so angibt und dann entsprecht ne Leuchte aussuchen?
Oder einfach @Arkadi fragen?
 
Beiträge
344
Lastenrad
Bogbi, Chike E-Kids
Ich zitiere mich mal selber bzgl. Erfahrungen mit Bafang Motoren (aus dem Threat zum "Bogbi". Vielleicht ist ja was Hilfreiches dabei. Aber ein Fazit vorab: die superhellen Funzeln anderer Cargobikes fallen da aus.

"
Tretlager-Nachrüstmotor Bafang BBS01 250W 36V, Hailong 17,5Ah Akku, 850c Display
Der Motor ist leistungstechnisch absolut ausreichend. Er bietet folgende Daten für den Lichtausgang: 6V 3A (Ampere)
Das bedeutet eine eingeschränkte Auswahl an geeigneten Lampen was die Lichtausbeute angeht. Parallel geschaltet sollten Vorne und Hinten addiert diese 3A nicht überschreiten. Dafür können alle handelsüblichen 6V LED Lampen verwendet werden. Top: Das System (ich nehme an das verbaute Display) erkennt Dunkelheit und schaltet das Licht automatisch an. Die Kabel zum Anschluss (Vorne/Hinten getrennt) kommen aus dem Mittelmotor. Hier sind China-unbekannt-Stecker dran. Abisolieren und nach Wunsch verkabeln (Löten/crimpen). Achtung! Das Hinterlicht hat eine Bremslicht-Funktion. Ich hatte das Kabel zuerst nach vorne verkabelt, das ergab dann eine Lichthupe-Funktion…
Am Akku gibt es bisher nichts zu meckern. Das Display ist ebenso geeignet. Das Rad hat am Schalter fürs Display eine Anschub-Hilfe und das Licht kann hier ebenfalls manuell angeschaltet werden."
 
Beiträge
18
Lastenrad
Ortler CPNHGN
Er bietet folgende Daten für den Lichtausgang: 6V 3A (Ampere)
Moin,
bist du dir da sicher?
Sind es nicht 6V und 3W, also nur ausreichend für normales LED-Licht.
Für richtig helles Licht oder 2 Scheinwerfer hilft dann nur den vorhandenen Lichtausgang als Schaltausgang für Step-Down (von 36V auf weniger) oder für Relais oder FET mit 36V zu nutzen.
 
Beiträge
1.692
Lastenrad
Urban Arrow Family PL (2017), Omnium Cargo WiFi
Moin,
bist du dir da sicher?
Sind es nicht 6V und 3W, also nur ausreichend für normales LED-Licht.
Für richtig helles Licht oder 2 Scheinwerfer hilft dann nur den vorhandenen Lichtausgang als Schaltausgang für Step-Down (von 36V auf weniger) oder für Relais oder FET mit 36V zu nutzen.

Stimmt, habe mich mal durch die 250W Motoren von Bafang gewühlt (mit 80 NM max. Leistung so wie beim Vogue 3) und die meisten hatten den Wert 6V und 3W. Nur ein Motor bot 6W.
 
Beiträge
344
Lastenrad
Bogbi, Chike E-Kids
Moin,
bist du dir da sicher?
Sind es nicht 6V und 3W, also nur ausreichend für normales LED-Licht.
Für richtig helles Licht oder 2 Scheinwerfer hilft dann nur den vorhandenen Lichtausgang als Schaltausgang für Step-Down (von 36V auf weniger) oder für Relais oder FET mit 36V zu nutzen.
Ich gebe dir Recht. Der aktuelle Bafang M215 hat gem. Herstellerseite "Lichtantriebskapazität (DCV/W): 6/3 (max)".

Jaja. Gefährliches Halbwissen meinerseits. Aber immerhin funktionieren verkabelt ;)
 
Beiträge
1.278
Ich finde @Blaubär hat den Lösungsweg für den TO schon recht kurz & knackig zusammengefasst. (y)

Bei B+M habe ich selten präzise Daten bei den jeweiligen Leuchten gesehen.
6V/3W ist DER Standart am Rad - B+M schreibt den bei ihren Standartlampen schon gar nicht mehr hin und macht nur Angaben bei Lampen die davon abweichen...denke ich jedenfalls.
Die höherpreisigen Lampenmarken Lupine...
wird wohl vermutlich nicht die favorisierte Lösung des TOs sein. :unsure:

Ich hab das mit meiner Lupine A anders angefasst und die Variante mit eigenem Akku gekauft...einfach weil ich für das gute Dutzend privater Räder ja eigendlich nur eine Lampe brauche. Also die Lupine mit Schnellspanner genommen, das relativiert die Kosten und verringert Diebstahlmöglichkeiten.

Ich greif da btw gerne zum größten möglichen Akku, nicht weil ich 30h Leuchtdauer brauche, sondern weil der Akku auch nach 10 Jahren auch mit 15% Restkappa noch genügend Leuchtdauer abgibt (so kommts dann das ich die Stirnlampe noch nach 14 Jahren mit dem ersten Akku betreibe...wie kürzlich in einem Nachbarthread erwähnt).
______________

Ne andere Möglichkeit die Blaubär nicht erwähnte ist die Verwendung einer Lampe die die Akkuspannung direkt verwendet. Bei den Firmenmusketieren habe ich die Controller gepimpt, das geht beim Ezee recht simpel: die Leiterzüge der Platine verstärkt und eine andere Sicherung verbaut...fertig.
_____________

Zu direkt an den Lichtausgang des controllers geklemmten Leuchten mit größerer Leistung würde ich raten, die max angegebene Leistung nicht voll bis Anschlag auszureizen, sondern lieber 10-15% drunter zu bleiben...
Bis Anschlag genutzt tendiert mitunter gerne zur Verkürzung der Lebensdauer - die Garantie ist dann schon futsch und reparieren bei den alten Dingern meist auch nicht mehr drinne.

just my 2 cents
 
Beiträge
47
Meine Meinung zur Elektronik für den Lampenanschluss, wenn diese wie vorgegeben 3w abgeben kann, macht es nichts wenn ich da 6w dran hänge, die Lampe bekommt nur 3w und ist halt nicht so hell, wie bei 6w Versorgung. Die mir bekannten Anschlüsse sind auch alle Kurzschluss fest, das heißt, bei Überlasst machen sie zu und wenn der Fehler weg ist, geht's wieder. Ich würde mir da keine Sorgen machen, bei geregelten Stromversorgungen bestimmt immer die Stromquelle den Strom nie der Verbraucher.
 
Beiträge
741
Hab diese Lampe hier
rumliegen. Leider ist keine Leistung angegeben.

Irgendeine Idee, wie ich die herausfinden/abschätzen kann? Aufgrund der Lux-Zahl (die natürlich nur bei ähnlichem Leuchtbild und ähnlicher Effizienz eine Aussagekraft hat) tippe ja auf die üblichen 3 Watt. Zeitweise besseres Licht gegen baldigen Tod des Bafang-Controllers (vermutlich max. 3 Watt) wäre aber natürlich kein guter Tausch...
 
Beiträge
2
Wir nutzen das Vouge Carry 3. Nur finde ich die beiden Lampen vorne schon sehr schwach. Also wir hätten gerne mehr Licht. Was wäre da am besten?
Die beiden vorhandenen durch neue ersetzen, wann ja, welche und muss man beim Stromabnehmer was beachten?
Oder ist es sinnvoller eine 3. Lampe zu montieren?
Hallo Darktrooper!
Ich habe an unser troy einfach an den freien Kabelanschluss hinter dem kleinen schwarzen Kästchen, dass am Controller angeschlossen ist das Licht angeschlossen. 6V LED funkte perfekt. Bis das Display vor einiger Zeit den Geist aufgab. Dann langes hin und her mit dem Händler bis ich zuerst nen neuen Controller und dann endlich ein passendes neues Display bekam. Nun bekomme ich den Controller leider aber nicht mehr richtig angeschlossen. Könntest Du mit nen Tipp/Foto geben, wie die Kabel am Fach beim Akku richtig zusammengesteckt werden? Bei den meisten passen die Farben zusammen, aber es gibt mehrere, wo es keine entsprechenden Kabelfarben gibt und zudem sind es zu viele, so dass nicht klar ist, welche Verwendung finden. Bin für den Tipp dankbar. Schöne Grüße!
 
Oben Unten