Bakfiets xl business 2,88cm

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von KBugatti, 11.07.2019.

  1. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Hallo Radler!
    Ich interessiere mich für das o.g. Lastenrad.
    Hintergrund:
    Ich fahre seit Jahren regelmäßig 4 Kinder im bakfiets.nl long mit Frontmotor und liebe es. Handling kein Problem.
    Jetzt möchte ich die 40cm drauflegen, um mehr Kids & Kram zu transportieren
    (und stelle mir eine Kiste darauf mit 3x Zweiersitzbänkchen vor..
    Umbaumöglichkeit auf 2x2 und Tischchen dazwischen.. usw.).

    Fragen:
    • Wie fährt es sich denn mit dieser Länge? leer/voll?
    • Gibt es Detailfotos?
    • Ist es stabiler als mein Long? (denke nicht..)
    • Alternativen? (UA)
    Ich freue mich wirklich sehr auf eure Erfahrungen und Berichte!
    Klaus

    https://www.bakfiets.nl/modellen/business/cargobike-xl
    upload_2019-7-11_22-47-56.jpeg

    upload_2019-7-11_22-48-58.jpeg
     
  2. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Lastenrad:
    Cangoo Downtown 250
    Mahlzeit,

    ich hatte mir das Stück auch schon im Internet angeschaut.
    Bei einer Länge der Bodenplatte von 102cm ziehen wir jetzt mal großzügig 2 cm ab für Bordwände, dann bleiben 33,33 cm Platz für jede Sitzreihe.
    Ist jetzt nicht wirklich viel.
    Das UA XXL mit 134cm ist da schon etwas besser geeignet, aber halt auch eine andere Preisklasse.
     
    KBugatti gefällt das.
  3. Donnerknispel

    Donnerknispel

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Rheinhessen
    KBugatti gefällt das.
  4. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
  5. Donnerknispel

    Donnerknispel

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Rheinhessen
    Falls Du es noch einmal suchen solltest: "Enkel" bringt den richtigen Treffer ;)
     
    KBugatti gefällt das.
  6. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Nun, das UA-XXL ist mit 334cm schon extrem, trägt nicht mehr als das UA-XL mit 294cm (beide: 275kg all incl.).
    Das o.g. bakfiets.nl cargo xl ist mit 288cm zwar um 6cm kürzer als das UA-XL und wird mit ca. 220kg (180kg + ~40kg) angegeben, doch halte ich es für vergleichbar.

    Preise:
    UA-XL: mind. 4090€ (+Ust) nur mit Motor, Federung, Scheibenbremsen, uvm.
    BF-Xl: mind. 1700€; ohne Motor, einfache Bremsen..

    Hmm, da muss ich noch mehr Infos sammeln/ sacken lassen ..
     
  7. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Lastenrad:
    Cangoo Downtown 250
    Klar, das UA ist da eine ganz andere Preisklasse, und daher für mich aktuell auch nicht erschwinglich.
    Ich meinte halt nur, dass es für drei Sitzreihen im BF-XL etwas knapp werden kann.
    Tendenziell finde ich das BF-XL auch nicht uninteressant. Ich habe beim Wocheneinkauf mit einer besetzen Sitzbank schon oft Probleme und muss dahier vier Packtaschen mitführen oder den Anhänger ankoppeln. Gerade wenn das Wetter so wie jetzt ist und man mehr Getränke kaufen muss.
     
    KBugatti gefällt das.
  8. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Das Bakfiets XL scheint den gleichen Rahmen wie das normale Bakfiets zu haben, also ist es wahrscheinlich schon mal nicht stabiler. Die größere Länge würde aber eher größere Rohrdurchmesser nötig machen, um die gleiche Verwindungssteifigkeit und Belastbarkeit zu erreichen. Deswegen wäre ich eher skeptisch, ob das ganze für sechs Kinder plus Fahrer taugt. Mit 80kg Fahrer plus 15-20 kg Box und Sitze bleiben auch nur noch gut 80kg für die sechs Kinder übrig. Klappt also nur wenn die Kinder sehr klein oder sehr leicht sind.

    Für ab und zu mal sechs Kinder ist vielleicht doch ein zusätzlicher Kinderanhänger die tauglichere Lösung. Oder sowas wie das Radkutsche Musketier.
     
    KBugatti gefällt das.
  9. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.513
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Für regelmässig 6 Kinder würde ich ein Dreirad a la Babboe Max oder Bakfiets Trike wide empfehlen, für gelegentlich einfach den Kinderanhänger ans Cargo long hängen. dann ist man auch wendiger, wenn es weniger als 5 Kinder sind.
     
    KBugatti gefällt das.
  10. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Ja, stimmt so:
    bakfiets.nl macht anscheinend einfach nur das Rohr länger..
    =Widerstandsmoment bleibt gleich;
    Spannweite wird erhöht
    —> Traglast sinkt (eigentlich; wird aber als gleich ausgewiesen)
     
  11. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Ich habe einige Erfahrung mit den Dreirädrigen:
    Für 1x Waschmaschine okay,
    für schnelle Alltagsfahrten nicht:
    Die kippen vom Bordstein und in Kurven.
     
  12. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    649
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Kippen tun die nur wenn man zu schnell fährt. Solche 3Räder sind eher LKW, oder Reisebus als Sportwagen. Fährt man eine 7,5Gönner in Kurven wie einen Sportwagen kippt der genauso wie ein Dreirad das zu schnell fährt. Ich hab ein 2 und ein Dreirad und bin mit dem 2 Rad öfter umgekippt als mit dem Dreirad. ( Wegen dem langen Radstand vom Rapid standen Vor der u. Hinterrad beim halten so blöd hoch, das dazwischen ein "Loch" war, und ich beim Anhalten und leere trat....Bums umgekippt.)

    :). Helmut
     
    KBugatti gefällt das.
  13. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Lastenrad:
    Cangoo Downtown 250
    Nichts für Ungut, aber daran ist das Rad ja jetzt nicht wirklich schuld, dass könnte einem mit jedem einspurigen Rad passieren.
    Ich habe auch schon mal Dreiräder probe gefahren. So ein Teil würde mir nicht in den Schuppen kommen.
    Es muss ja nicht das schnelle Kurvenfahren sein, weil man schnell wo hin will. Es kann auch sein, dass man zügig auf gerader Strecke fährt uns plötzlich ausweichen muss. Hatte ich mit meinem Einspurer schön öfters im Stadtverkehr. Und dass Dreiräder schneller kippen als Einspurer ist glaube ich schon oft hier besprochen worden.
    Wenn es was in die Richtung sein soll, dann würde ich zum Musketier greifen mit passenden Aufbau.
     
    KBugatti gefällt das.
  14. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    649
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Stimmt. So was passiert einem aber hoffentlich nur einmal. Ich hab danach die Sattelhöhe angepaßt......genau so wie man beim Dreirad jederzeit das Tempo anpassen muß. Weil man nur schlecht ausweichen kann sind beim Dreirad gute Bremsen wichtiger als beim 2Rad.

    :). Helmut
     
  15. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.513
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich finde, dass beide Konzepte ihre Berechtigung haben.
    Mit 6 Kindern wird man eh langsam fahren und ist doch bedeutend schneller als mit 6 Kindern per Pedes oder Roller.
    Klar geht ein 2 Rad besser ums Eck. Aber wenn 3 der Kinder im 2 Rad hampeln, wird es unruhig. Dem 3 Rad ist das egal.
    Und man kann damit fahren ohne ständig umzufallen...☺
    Wenn es dynamischer sein soll empfehle ich 2 Rad und Hänger .
    Das ist dann nur im Falle vieler Kinder undynamisch.
     
    KBugatti gefällt das.
  16. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Vielen herzlichen Dank für eure Hinweise.
    Ich tue mich schwer, weil:
    • schon mein bakfiets-long mit 250cm „flext“ sein Hauptrohr, wenn ich wie gestern mit 4 Kids auf Sightseeingtour gehe
    • d.h.: das o.g. XL mit 50% mehr Last würde mich vermutlich enttäuschen (?)
    • Verstärkung an ein neues bf-XL schweißen?
    • das UL-XL scheint schon deutlich biegesteifer, erhalte ich anscheinend nur mit fertigem Motor, den ich allerdings lieber selbst einbauen würde
    • Ein gebrauchtes XL (bf oder UL) würde meine Hemmschwelle für Kauf + Umbauten deutlich senken..
     
  17. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor
    Vielleicht so:
    • Was ist das biegesteifste LongJohn >287cm ?
     
  18. Bravragor

    Bravragor

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Lastenrad:
    Cangoo Downtown 250
    Das Problem ist einfach, dass es da als LongJohn nicht viel auf dem Markt gibt, zumindest was lang genug für drei Sitzreihen ist.
    Das Lange UA wird es wenig als gebrauchtes geben, und die UA werden ja nur mit Motor verkauft soweit ich weiß.
    Für mich wäre da wirklich auf dem ersten Blick nur das Musketier mit entsprechenden Aufbau eine Alternative. Vielleicht gibt es noch ein paar weitere Exoten die ich bisher noch nicht gefunden habe. Aber mangels Geld für so ein großen Laster hielt sich meine Recherche bisher auch in Grenzen.
     
    KBugatti gefällt das.
  19. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.513
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    KBugatti gefällt das.
  20. KBugatti

    KBugatti

    Beiträge:
    72
    Ort:
    Regensburg
    Lastenrad:
    bakfiets.nl classic long +PumaMotor


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden