Babytransport, Kindersitz+ Isofix im Bullitt mit Canopy

Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich werde in Kürze Besitzer eines Bullitt sein. Wir haben eine 9 Monate alte Tochter, die wir mit dem Bullitt im Canopy transportieren möchten. Was uns noch fehlt ist der geeignete Sitz sowie die passende Installation + Halterung. Wichtig sind mir folgende Punkte:
  • Sicherer Sitz für unsere Kleine, wenn möglich mit Kopfstütze, damit wenn sie einschläft das Köpfchen gestützt wird
  • Blickrichtung gegen die Fahrtrichtung nice to have aber kein Muss.
  • Passend für ein Kind ab ca. 9 Monate und ca. 9 Kilo Körpergewicht
  • Flexibler Ein- und Ausbau ins Bullitt Canopy möglich, falls man auch mal nur Lasten und nicht ein Kind transportieren möchte
Nachdem ich einige Alternativen hier gesehen habe, erscheint mir eine Lösung mit einem standard Auto-Kindersitz (der ins Bullitt Canopy passt) mit einer Isofix Halterung als passend. Bisher habe ich jedoch keine passenden Produkte gefunden. Kann mir jemand von Euch mit einer Empfehlung weiter helfen? Ganz lieben Dank im Voraus und viele Grüße, Christian.
 
Beiträge
263
Isofix musst du selbst basteln. Für ganz kleine gibt's den Drahthalter für MaxiCosi von Steco, der sogar gefedert ist. Den verkaufen auch andere unter ihrem Namen, ich glaube mindestens Bakfiets. Der hat unten einen Rahmen, der mit der Bodenplatte verschraubt wird, und wird dann mit einem Riegel daran fixiert. Dadurch lässt er sich schnell demontieren. Wir hatten damit gute Erfahrungen, allerdings ohne canopy, sondern nur mit direktem Überzug gegen Regen und Schnee.

Zufällig steht unser komplettes Set (Halter, MaxiCosi, Regenüberzug) zum Verkauf. :)

Was mir beim zweiten Kind gut gefiel war eine adaptierte Hängematte von Chariot. Die ließ sich oben direkt am Rahmen des canopy befestigen, unten hatten wir ein zusätzliches Rohr eingebaut. Fotos davon gibt es auf https://www.cargobikeforum.de/forum...e-chariot-hängematte-für-bullitt-canopy.3778/ . Die ist aber schon verkauft.

t.
 
Beiträge
30
Hallo Christian,
es gibt hier einen Thread zum Thema Isofix beim Bullitt. Eine fertige Lösung gibt es bisher nicht auf dem Markt und gerade bei kleineren Säuglingen sollte man an eine gute Federung denken.

Und in diesem Thread findet sich auch eine feine Lösung: https://www.mtb-news.de/forum/t/car...aufbauthread-2017.830267/page-4#post-14269814

Ich denke darüber nach, das ganze zusammen mit der Airlineschiene von SM-Parts zu lösen, d.h. die Isofixhalterung komplett auf Airline zu montieren, damit man sie für Transporte leicht entfernen kann. Vielleicht hat jemand von den Tüftlern ja einen Vorschlag, ich bin nicht völlig ungeschickt, aber auch kein großer Handwerker vor dem Herrn. Ansonsten halt die Stecohalterung.


Beste Grüße, Georg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Vielen Dank für fürs Erste für Eure schnellen Rückmeldungen und Tipps. Ich bin am Thema dran und schaue mir auf jeden Fall Eure Empfehlungen an.
 
Beiträge
25
Wir hatten damit gute Erfahrungen, allerdings ohne canopy
Hallo, wahrscheinlich ist das Dir, tjm. eh klar, sodass Du gar nicht explizit darauf hingewiesen hast, aber für ChriZee vll nicht ganz so offensichtlich: die Innenraumhöhe der Canopy ist nicht gross, und Steco Adapter mit Maxi Cosi könnte, je nach Adaptermodell (es gibt da ja mindestens 2?) sehr knapp werden. Die Hängematte entspricht zwar nicht jedermanns ‚gefühltem‘ Sicherheitsbedürfnis, ist aber, falls Canopy gesetzt ist, in der Kombi bewährt und platzsparender.
 
Beiträge
263
Hallo, wahrscheinlich ist das Dir, tjm. eh klar, sodass Du gar nicht explizit darauf hingewiesen hast, aber für ChriZee vll nicht ganz so offensichtlich: die Innenraumhöhe der Canopy ist nicht gross, und Steco Adapter mit Maxi Cosi könnte, je nach Adaptermodell (es gibt da ja mindestens 2?) sehr knapp werden. Die Hängematte entspricht zwar nicht jedermanns ‚gefühltem‘ Sicherheitsbedürfnis, ist aber, falls Canopy gesetzt ist, in der Kombi bewährt und platzsparender.
Danke für den Hinweis, daran hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht. Wir hatten MaxiCosi und Canopy nur ganz kurz gemeinsam in Benutzung.

t.
 
Beiträge
3
Hallo, wahrscheinlich ist das Dir, tjm. eh klar, sodass Du gar nicht explizit darauf hingewiesen hast, aber für ChriZee vll nicht ganz so offensichtlich: die Innenraumhöhe der Canopy ist nicht gross, und Steco Adapter mit Maxi Cosi könnte, je nach Adaptermodell (es gibt da ja mindestens 2?) sehr knapp werden. Die Hängematte entspricht zwar nicht jedermanns ‚gefühltem‘ Sicherheitsbedürfnis, ist aber, falls Canopy gesetzt ist, in der Kombi bewährt und platzsparender.
Vielen dank für den Hinweis. Ich bin ganz begeistert, wie viele gute Tipps wir hier bekommen. Vielen Dank. :)
Ich werden mal abwarten, bis das Rad mit Canopy da ist und werden dann den Innenraum ausmessen. Wir liebäugeln mit einer Auto-Kindersitz Lösung, in welcher wir den Autositz mit Isofix und/oder Spanngurten befestigen würden. Den Auto-Kindersitz benötigen wir ohnehin noch und so hätten wir zwei Fliege mit einer Klappe geschlagen. Hier im Forum schrieb jemand vom Römer Duo Plus (https://www.britax-roemer.de/kindersitze/kleinkind/duo-plus/1060.html). Dieser lässt sich auch ohne Isofix nur mit dem 3-Punkt-Gurt im Auto befestigen. Statt 3-Punkt-Gurt könnte man ja auch Spanngurte verwenden und diese am Bullitt Rahmen fixieren. Wenn ich eine Lösung finde, würde ich zusätzlich auf die Isofix Halterung zurückgreifen. Hat jemand mit dem Römer Kindersitz Erfahrung?
 
Beiträge
3.971
Ich würde einen im Auto genutzten Kindersitz nicht auch im Rad nutzen. Man/Kind hat beim klettern oder mit Einkauf beladen schnell mal den Styroporkern beschädigt und der dauernde Umbau nervt.
Ich würde einen gut ins Rad passenden, kompakten, gern gebrauchten dort und einen optimal und Auto passenden und sicheren im Auto nutzen.
In Rad hatten wir eine schön kompakte Maxi Cosi Cabriofix und im Auto Reboarder, die fürs Rad zu groß wären.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten