Welche Lastenräder gibt es mit Piniongetriebe?

Moin

Hier sind manchmal schöne Berichte über Lastenräder mit Piniongetriebe zu lesen .
Ich war auf verschiedenen Hersteller Seiten , konnte aber nirgends die Option Piniongetriebe finden .
Habe ich nicht richtig gesucht ?
Sind das Umbauten oder Zweitanbieter?
Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank im voraus !
Sechsrädrige Grüße Christoph
 
Das Bullitt wird von Bullitt Bike mit Pinion ausgerüstet.
Bronte CM dürfte Dank relativ freier Rshmenwahl auch möglich sein.
Veloader wurde hier auch schon vorgestellt.
Sonst weiss ich keinen, denke aber, dass viele mit proprietärer Mittel Motor Aufnahme Platz dafür haben sollten.
Also Douze mit am relativ Grössen "Loch" und ggfs. Auch die BOSCH Shimano und Yamaha Rahmen. Ein Adapter ist aber mindestens vonnöten.

Edit : Henk war schneller...
 
Adaptieren geht zwar nicht, aber die passende Aufnahme einpassen und verschweißen ist bei Firmen die gleichzeitig Rahmenbauer sind, kein großes Problem.
Muss der Anbieter nur wollen und es geht wie beim Bullitt auch noch nachträglich, indem man den Platz mit dem Winkelschleifer schafft.
 
Danke für die schnellen Antworten !

Ich habe mal bei Kargon (meinem Favorit ) nachgefragt , die können nicht .
Es sollte ohne Motor aber mit Federgabel sein .
100 kg auf dem Sitz und 80 - 100 kg auf der Ladefläche aushalten .
Es ist schön wenn alles aus einer Hand ist , Garantiert und so.
Die Kiste baue ich mir selbst .

Danke für Anregungen !
 
Hi bei Bullitt-Bike in Bremen gibts das Bike auch mit Federgabel. Leasing geht auch.5 Jahre Garantie auf den Rahmen.
Hier der Link. Es gibt ein anderes Thema zum Velo Lab Pinion da sind vor und Nachteile beschrieben.

Vorteil Bullitt sicherlich die vielen Zubehörteile und der breite Reifen welcher möglich ist. 2,5“ sind es wohl.
Gruß
 
Moin,
Velo Lab oder Cargobikemonkeys können aufgrund der Seilzuglenkung problemlos mit Federgabeln ausgestattet werden.
Vermutlich wird eher das Gesamtgewicht von über 200Kg problematisch. Gerade bei bis zu 100Kg Zuladung wird eine Federgabel wahrscheinlich nie vernünftig funktionieren. Entweder muss die bocksteif sein wenn das Rad leer ist, oder sie ist auf Anschlag eingetaucht, wenn das Rad voll beladen ist.
Das kann m.E. nicht vernünftig funktionieren....
Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren.

Grüße Kim
 
Da habe ich es an meinem Rad etwas besser getroffen. Meine Spinner 300 ist ein Sondermodell und gehört zu einem kompakten S-Pedelec mit 180kg Systemgewichtsgrenze. Da hierbei die Last recht hoch sein kann, durch die Sitzposition des Fahrers mit dem Schwerpunkt knapp oberhalb und nur kurz hinter der Gabel, ist diese großzügig dimensioniert. 30mm Tauchrohre, harte Stahlfedern und 100mm Federweg.
im unbeladenen Lastenrad federt da dann fast nichts, von Bordsteinkanten abgesehen. Und das, obwohl die Federhärte auf der geringstmöglichen Einstellung verharrt. Erst mit Beladung federt die Gabel ein und hat bei 50kg Frontlast und der erwähnt niedrigen Vorspannung eine normale Position bei etwa 30mm weit eingesunkenen Tauchrohren.
Mehr als 60-65kg lade ich kaum auf, weil ich damit an ein gefühltes Limit stoße, wie gut sich das Rad geschoben manövrieren und mit einer Hand halten lässt (wenn ich eine Haustür öffnen muss). Die Federgabel könnte aber noch härter gestellt werden und auch weiter eintauchen und somit mehr Gewicht tragen.

Leider haben aber übliche 20"-Federgabeln nur den halben Federweg, also 50mm. Sie sind demzufolge entweder schneller am Anschlag (und dann schnell Schrott) oder eben so hart, das sie erst ab 50-60kg leicht einfedern, wenn sie 100kg tragen können sollen.
Man wird sie also kaum spüren. Allerdings ist das dennoch besser als gar keine Federung.
 
Moin

Danke für den Tipp !

Eine Luftfedergabel kann doch auf die verschiedenen Belastungen angepasst werden. Oder ?
Das Cargobikemonkeys spricht mich momentan mehr an . 80 kg Ladung reichen auch .
Kann man auf die Ladefläche 4 Getränke Kisten stellen ? Müsste laut Hersteller passen , ich bin aber skeptisch .
Laut Hersteller Seite im Internet gibt es in meiner Nähe auch einen Laden , auf dessen Seite werden Lastenräder aber nicht erwähnt .
Am Montag muss ich wohl mal telefonieren .

Vielen Dank und schönes Rest Wochenende !
Christoph
 
Ich bin nicht mitgekommen. An was für einem Rad hast du die? Hast du mal ein Bild? Gruß
Siehe hier
Ich fahre ein Velo Lab Karo long, ehemals Cargobike Monkey Radlader (2017 wurden die Rahmen von Velo Lab gefertigt, aber von CBM als Fahrräder verkauft). Dieses wurde mit der Federgabel ausgerüstet und der Zweibeinständer musste verlängert werden.

Solch eine Federgabel wird nicht mehr produziert oder verkauft. Hier das Rad, für das sie gedacht war.
 
Oben Unten