Speichung 20er Laufrad mit Nabendynamo

Moin,
ich möchte mir ein Bullitt aufbauen und lese schon seit einiger Zeit hier fleissig rum. Viele gute Tipps. Bei den Komponenten bin ich mir einigermaßen sicher, deshalb erspare ich Euch die Teileliste. In Sachen Laufrad habe ich einige ungeklärte Fragen, bei denen ihr mir bestimmt helfen könnt.

Ich baue die Laufräder selbst auf und plane Ryde Andra 40 mit 36er Speichung. Hinterrad is klar, aber beim Vorderrad wollte ich eine Shutter SD-8 verbauen. Die finde ich im Netz nirgends für 36er. Außerdem hat in einem Thread hier schon mal jemand geschrieben, dass das Einspeichen bei 36er Speichung bei Nabendynamo und 20" Laufrad kritisch wäre.

Meine Fragen:
  1. Ist eine 36er Speichung so viel besser als 32, oder ist das eher eine akademische Diskussion. Immerhin reden wir über 180kg Systemgewicht.
  2. Sollte ich vielleicht doch das Geld in eine SON Delux stecken? Klar ist das Dynamoporn, aber mein SON28 verrichtet am Reiserad seit Jahren klaglos und unbemerkt perfekt seinen Dienst.
Ich freue mich über jeden Tipp und danke schon mal im Voraus.
 
Moin,

ich habe mir vor gut zwei Jahren auch selbst ein Vorderrad mit NaDy für mein Bullitt gebaut, mit 32 Speichen (2-fach gekreuzt). Ich habe eine Alexrims DM22 und einen Shimano DH-3D72 genutzt -habe nicht die geringsten Probleme mit dem Laufrad.

Grüße
Kim
 
Sollte ich vielleicht doch das Geld in eine SON Delux stecken? Klar ist das Dynamoporn, aber mein SON28 verrichtet am Reiserad seit Jahren klaglos und unbemerkt perfekt seinen Dienst.
Ich hab zwar kein Lastenrad, aber den SON schon seit es ihn für das Brompton gibt dort eingebaut. So unauffällig wie der ist, ist er jeden Euro wert. Von den Shim... hört man ja öfter von Service Fällen und das sie eine höhere Verlustleistung haben.
 
Moin,

ich beabsichtige das auch so (Shutter PD8, Ryde Andra 40, 32 Loch) zu bauen. Bei statischer Betrachtung hat bei 32 vs. 36 Loch jede Speiche 0,3% mehr Last zu tragen, das ist im Bereich dessen, was ich als Rechenfehler hinsichtlich der Bauteilsicherheit ansehe.

Grüße, M.
 
Ich habe eine 36er Felge und einen SD-8 in 36 mit 3fach gekreuzt aufgebaut.

Das Laufrad ist extrem stabil, allerdings war die Wahl zu 36 der Felgenauswahl geschuldet. Ansonsten hätte ich ohne Bedenken die 32er Ausführung genommen.
Die letzte Speiche musste ich schon arg "vergewaltigen" aber es ging.

Meiner Meinung nach reicht 32 und 2fach gekreuzt locker aus. Und der SD-8 tut bei mir seinen Dienst seit über 2 Jahren problemlos.
 
Merci an Euch alle, das hilft sehr. Dann kann die Planung ja weitergehen und ich schaue was der Teilemarkt hergibt.

@SonnenCargo, Du schreibst PD-8. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist die S-Version (SD-8 für 6-Loch) für kleine Laufräder, weil er erst bei höheren Geschwindigkeiten die volle Leistung (und damit auch den zusätzlichen Kraftaufwand) bringt. Ein 20er macht ja mehr Umdrehungen bei gleicher Geschwindigkeit als ein 26" oder 28", oder? Bietet SON nicht deshalb auch den Delux für kleinere Laufräder an? Verbessert mich, wenn ich das falsch verstanden habe. War in Physik immer ne Niete. :D Oder gibt es einen anderen Grund, dass Du den PD nehmen willst?

Allen schon mal ein schönes Wochenende.

Mike
 
Der PD macht bei geringerer Geschwindigkeit mehr Saft als der SD. Ohne Leistungsabnahme dürften die Werte kaum groß erfahrbare Unterschiede produzieren, da ich aber nen Faible für Licht habe und im Dunkeln eh selten Rekordfahrten veranstalte, greife ich stets lieber zu der Option, die mir mehr Licht macht.

Grüße, M.
 
Ich habe genau die gleichen 2 NaDys auf die Gleiche Felge wie @kimmey eingespeicht und die laufen ebenso problemlos.
Aufjedenfall 2fach gekreuzt, 36 loch geht auch bringt aber nix macht nur etwas mehr arbeit.
Ich würde wie@SonnenCargo auch zum PD8 raten dann hast du etwas mehr power.
 
Oben Unten